Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

17.09.2021 | 09:00

Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

Auftragsbestand der deutschen Industrie auf neuem Rekordhoch

Der Auftragsbestand der deutschen Industrie ist im Juli weiter gestiegen und hat ein neues Rekordniveau erreicht. Verglichen mit dem Vormonat nahm er um 2,4 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte. Bereits im Juni war ein Allzeithoch markiert worden. Der Auftragsbestand ist seit Juli 2020 stetig gestiegen und hat im Juli 2021 den höchsten Stand seit Einführung der Statistik im Januar 2015 erreicht.

Hamburg startet Bundesratsinitiative zur Mietpreisbremse - Zeitung

Der rot-grüne Hamburger Senat fordert Nachbesserungen bei der sogenannten Mietpreisbremse und startet dazu an diesem Freitag eine Bundesratsinitiative. "Um Mieterinnen und Mieter auf angespannten Wohnungsmärken noch besser zu schützen, wollen wir einige Regeln nachschärfen", sagte die Senatorin für Justiz und Verbraucherschutz, Anna Gallina (Grüne), dem Handelsblatt. Ziel sei, mehr Mieter unter den Schutz der Mietpreisbremse zu stellen.

Merkel: Nach der Wahl kein Stillstand bei europäischen Entscheidungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron eine Verlässlichkeit Deutschlands bei wichtigen europäischen Entscheidungen trotz anstehender Bundestagswahl und Koalitionsgespräche zugesichert. "Wir wissen, dass durch die deutschen Wahlen natürlich eine Neubildung der Regierung stattfinden wird, aber wir haben auch besprochen, dass wir alles von deutscher Seite möglich machen wollen, damit es keinen Stillstand gibt bei den notwendigen Entscheidungen, die zu treffen sind", sagte Merkel bei einem Pressestatement in Paris.

Facebook entfernt Querdenker-Netzwerk von seinen Plattformen

Der US-Internetriese Facebook hat eigenen Angaben zufolge ein Querdenker-Netzwerk von seinen Plattformen entfernt. Wie das Unternehmen mitteilte, entfernte es Nutzerkonten, Seiten und Gruppen, die von Personen betrieben wurden, die "mit der Querdenken-Bewegung in Deutschland in Verbindung stehen". Diese hätten auf mehreren Plattformen zur Gewalt gegen die angebliche "Corona-Diktatur" der Regierung aufgerufen.

Italien verpflichtet alle Arbeitnehmer zur Vorlage von Gesundheitspass

Italien verlangt künftig von allen Arbeitnehmern des Landes Impfungen oder negative Corona-Tests, wenn sie ihrer Arbeit nachgehen. Vom 15. Oktober an sind alle Arbeitnehmer verpflichtet, dies mit dem in Italien "grüner Pass" genannten Dokument nachzuweisen. Andernfalls drohen Sanktionen. "Wir dehnen die Verpflichtung zum 'grünen Pass' auf die gesamte Arbeitswelt aus, sowohl auf den öffentlichen als auch auf den privaten Sektor", sagte Gesundheitsminister Roberto Speranza auf einer Pressekonferenz.

Niederländische Außenministerin tritt nach Kritik an Afghanistan-Evakuierungen zurück

Die niederländische Außenministerin Sigrid Kaag hat nach Kritik an ihrem Umgang mit den Evakuierungen aus Afghanistan ihren Rücktritt erklärt. "Das Parlament ist der Ansicht, dass die Regierung unverantwortlich gehandelt hat", erklärte sie. "Und obwohl ich zu unserem Engagement stehe, kann ich als Ministerin mit der letztlichen Verantwortung die Konsequenzen aus diesem Urteil nur akzeptieren."

Parlamentswahl in Russland hat begonnen

In Russland haben am Freitagmorgen die ersten Wahllokale für die Parlamentswahl geöffnet. In den weit östlich gelegenen Regionen Tschukotka und Kamtschatka begann die Abstimmung am Freitagmorgen um 08.00 Uhr (Ortszeit, 22.00 Uhr MESZ). "Wir werden alles tun, um einen offenen und transparenten Wahlprozess zu gewährleisten", erklärte Inga Irinina, Leiterin der örtlichen Wahlkommission von Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt der Halbinsel Kamtschatka.

IWF-Chefin wegen China-Bericht unter Druck

IWF-Chefin Kristalina Georgieva ist unter Druck geraten, weil sie in ihrer Zeit bei der Weltbank die Schönung eines Berichts zum Geschäftsklima in China veranlasst haben soll. Ein bekannt gewordenes Gutachten der Anwaltskanzlei WilmerHale deckt Unregelmäßigkeiten im von der Weltbank veröffentlichten Lagebericht "Doing Business" auf.

Minister: Neuer Sicherheitspakt befördert US-Militärpräsenz in Australien

Das neue Sicherheitsbündnis zwischen den USA, Großbritannien und Australien wird es den US-Streitkräften ermöglichen, ihre Präsenz in Australien zu erhöhen. Der australische Verteidigungsminister Peter Dutton sagte in Washington, der Pakt werde die Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften beider Staaten "erheblich verstärken". Unter anderem könnten die USA künftig Logistik-Stützpunkte in Australien unterhalten.

+++ Konjunkturdaten +++

GB/Einzelhandelsumsatz Aug -0,9% gg Vm; unverändert gg Vj

GB/Einzelhandelsumsatz Aug PROG: +0,8% gg Vm; +2,7% gg Vj

GB/Einzelhandelsumsatz ex Kraftstoffe Aug -1,2% gg Vm; -0,9% gg Vj

DJG/DJN/AFP/apo

(END) Dow Jones Newswires

September 17, 2021 03:00 ET (07:00 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
18:39Tesla inc durchbricht marktwert von $1 billion
MR
18:38Michelin-Umsatz übertrifft im dritten Quartal die Erwartungen
MR
18:16PERFORMANCE ONE AG : Vor-Stabilisierungs-Mitteilung
DP
18:10IRAN : Beratungen mit EU über Atomstreit diese Woche in Brüssel
DP
18:03Gespräche über Atomverhandlungen zwischen EU und Iran noch diese Woche
DJ
17:52Facebooks Werbeeinnahmen leiden unter den Datenschutzänderungen von Apple
MR
17:47SPD-Fraktion peilt neue Basis für Corona-Maßnahmen an
DP
17:41Corona-Zahlen steigen weiter - Regierung mahnt zur Vorsicht
DP
17:39WAHL21/Magwas Unions-Kandidatin als Bundestagsvizepräsidentin
DJ
17:37Industrieländer werden Klima-Finanzierungsziel erst 2023 erreichen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"