Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle-anlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

TAGESVORSCHAU: Termine am 21. Juli 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
20.07.2020 | 17:36

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Dienstag, den 21. Juli:

^

TERMINE UNTERNEHMEN:

00:30 AUS: BHP Group, Production Report

03:00 CHE: Logitech, Q1-Zahlen

06:00 SWE: Volvo Car, Q2-Zahlen

06:45 CHE: UBS, Q2-Zahlen

06:45 CHE: Givaudan, Halbjahreszahlen

07:00 DEU: Sartorius, Q2-Zahlen

07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen 29. Kalenderwoche

07:00 CHE: Georg Fischer, Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Lindt & Sprüngli, Halbjahreszahlen

07:00 CHE: SGS, Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Novartis, Q2-Zahlen

07:00 CHE: Givaudan, Halbjahreszahlen

07:00 CHE: Kuehne & Nagel, Q2-Zahlen

07:15 NLD: Randstad, Q2-Zahlen

07:30 FIN: Stora Enso, Q2-Zahlen

08:00 SWE: Vattenfall, Halbjahreszahlen

08:00 SWE: Svenska Cellulosa, Q2-Zahlen

11:55 USA: Coca-Cola, Q2-Zahlen

13:00 USA: Philip Morris, Q2-Zahlen

22:01 USA: Texas Instruments, Q2-Zahlen

22:30 USA: United Airlines, Q2-Zahlen

TERMINE UNTERNEHMEN OHNE ZEITANGABE

FRA: Valeo, Halbjahreszahlen

USA: Lockheed Martin, Q2-Zahlen

USA: Snap, Q2-Zahlen

TERMINE KONJUNKTUR

00:01 DEU: Bundesfinanzministerium, Monatsbericht 07/20

01:30 JPN: Verbraucherpreise 06/20

08:00 JPN: Kernrate Maschinenbau 06/20 (endgültig)

08:00 CHE: Handelsbilanz 06/20

10:00 POL: Einzelhandelsumsatz 06/20

14:00 HUN: Zentralbank, Zinsentscheid

14:30 USA: CFNA-Index 06/20

22:30 USA: API Ölbericht (Woche)

SONSTIGE TERMINE

10:30 DEU: Bundesgerichtshof verhandelt in zwei Fällen über Ansprüche von Autokäufern im Dieselskandal, Karlsruhe

EUR: Informelles Treffen der EU-Forschungsminister

Es soll unter anderem um die Förderung des Grünen Wasserstoffs sowie die Stärkung der Widerstandsfähigkeit und der Vorbeugung von Krisen gehen

+ 0915 Statement Bundesforschungsministerin Anja Karliczek

+ 1600 Online-Pk mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und EU-Forschungskommissarin Mariya Gabriel

°

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MESZ./bwi

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AB VOLVO -0.12%166.7 verzögerte Kurse.6.25%
BHP GROUP 1.87%37.6 Schlusskurs.-3.39%
FRAPORT AG -2.73%33.54 verzögerte Kurse.-55.74%
GEORG FISCHER AG -0.58%939 verzögerte Kurse.-4.48%
GIVAUDAN SA -0.66%3942 verzögerte Kurse.30.06%
LOCKHEED MARTIN CORPORATION 2.10%386.7 verzögerte Kurse.-0.69%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.02%67.62 verzögerte Kurse.47.55%
NOVARTIS AG 0.14%80.31 verzögerte Kurse.-12.61%
PHILIP MORRIS INTERNATIONAL, INC. -1.24%75.4 verzögerte Kurse.-11.39%
RANDSTAD N.V. 0.42%42.83 verzögerte Kurse.-21.33%
SARTORIUS AG 1.05%288 verzögerte Kurse.64.57%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 5.43%291.4 Realtime Kurse.97.29%
SGS AG 1.03%2455 verzögerte Kurse.-7.39%
STORA ENSO OYJ -0.82%13.355 verzögerte Kurse.3.01%
SVENSKA CELLULOSA 1.07%123.05 verzögerte Kurse.29.53%
TEXAS INSTRUMENTS 1.19%138.32 verzögerte Kurse.6.55%
UBS GROUP AG -2.97%9.678 verzögerte Kurse.-20.83%
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS, INC. 4.46%34.2 verzögerte Kurse.-61.18%
VALEO -0.93%26.75 Realtime Kurse.-14.84%

© dpa-AFX 2020
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
26.09.2507 Corona-Neuinfektionen - höchster Wert seit Ende April
DP
26.09.Merkel berät mit CDU-Regierungsmitgliedern über weitere Strategie
DP
26.09.Söder fordert Zulassungsverbot für Verbrenner ab 2035
DP
26.09.Söder sieht Deutschland vor schwierigem Herbst und Winter mit Corona
DP
26.09.Johnson fordert Einigkeit im Corona-Kampf - mehr Geld für die WHO
DP
26.09.Erstmals mehr als 1000 Corona-Neuinfektionen in Tunesien
DP
26.09.Söder verteidigt Corona-Strategie - Schutz von Leben steht ganz oben
DP
26.09.Söder rechnet mit Wimpernschlagfinale bei der Bundestagswahl 2021
DP
26.09.Söder fordert wegen Corona-Krise Steuersenkungen und Steuerreform
DP
26.09.Opel will Kurzarbeit bis voraussichtlich Ende 2021 verlängern
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"