Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Südafrikanische Wirtschaftstätigkeit erholt sich im November, aber Stromausfälle belasten - PMI

05.12.2022 | 08:41
South Africa's struggling power utility Eskom, implementing regular power cuts in Cape Town

Die Aktivität des südafrikanischen Privatsektors hat sich im November leicht erholt, aber die Produktion ist den dritten Monat in Folge gesunken, belastet durch rotierende Stromausfälle und Hafenstreiks, wie eine Umfrage am Montag ergab.

Der südafrikanische Einkaufsmanagerindex (PMI) von S&P Global stieg im November auf 50,6 von 49,5 im Oktober und lag damit über der 50,0-Linie, die eine Expansion der Aktivität von einer Kontraktion trennt.

Die Trendwende war vor allem auf einen Anstieg des Neugeschäftsvolumens zurückzuführen, wobei die Daten im November zum ersten Mal seit August auf einen Anstieg der Umsätze hindeuteten.

"Die Lieferketten blieben durch Lastabwürfe (Stromausfälle) und die jüngsten Streiks bei Transnet gestört, was zu einer weiteren deutlichen Verlängerung der Lieferzeiten führte. Auch die Auftragsbestände sind gestiegen, was zu einer erneuten Ausweitung des Personalbestands geführt hat", sagte David Owen, Volkswirt bei S&P Global Market Intelligence.

Regelmäßige Stromausfälle sind seit mehr als einem Jahrzehnt ein Fluch für die Menschen und Unternehmen in Südafrika, aber in diesem Jahr war es besonders schlimm, da der staatliche Stromversorger Eskom Schwierigkeiten hatte, die Lichter über längere Zeit am Laufen zu halten.

Die Hälfte aller befragten Unternehmen rechnete mit einer Ausweitung der Produktion im nächsten Jahr, da sie davon ausgingen, dass die Beeinträchtigungen durch die Stromausfälle nachlassen und der Preisdruck weiter nachlassen würde, so die Umfrage.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.83%493.67 Realtime Kurse.6.56%
DOW JONES SOUTH AFRICA(ZAR) 0.00%2105.27 Realtime Kurse.7.40%
S&P AFRICA 40 INDEX -0.08%164.72 Realtime Kurse.6.30%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
02:42Gold erklimmt Hochs von Ende April, nachdem die US-Notenbank ihre Haltung geändert hat
MR
02:31Ölpreisanstieg nach Zinserhöhung der US-Notenbank und Schwächung des Dollars
MR
02:10Australien ersetzt das Bild von Queen Elizabeth auf der A$5-Banknote
MR
01:39Beerdigung des australischen Kardinals Pell wird von Demonstranten und Trauernden begleitet
MR
01:22Ukrainische Sicherheitskräfte zerschlagen Prostitutionsring, der von Migrationsbeamten betrieben wird
MR
01:20Die 3.000 Bodenarbeiter von JetBlue stimmen gegen eine gewerkschaftliche Vertretung
MR
01:20Zopa sammelt 92 Millionen Dollar ein, während SoftBank die Finanzierungsrunde aussitzt
MR
01:05Bidens scheidender Top-Berater Klain prognostiziert, dass der Präsident 2024 wieder kandidieren wird
MR
00:30U.S. African American Studies enthält kein Material, auf das der Gouverneur von Florida abzielt
MR
00:23US-Flugliniengruppe kritisiert Wettbewerbsbemühungen des Weißen Hauses
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"