Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Shell vereinbart Verkauf von Vermögenswerten im Schiefergestein in Texas für 9,5 Mrd. $ an ConocoPhillips

21.09.2021 | 11:14
FILE PHOTO: A Shell logo is seen at a gas station in Buenos Aires

Royal Dutch Shell gab am Montag bekannt, dass es seine Vermögenswerte im Permian Basin für 9,5 Mrd. USD in bar an ConocoPhillips verkaufen wird. Damit zieht sich der Energiekonzern aus dem größten US-Ölfeld zurück und verlagert seinen Schwerpunkt auf die Energiewende.

Für ConocoPhillips ist dies die zweite große Akquisition innerhalb eines Jahres im Herzen der US-Schieferindustrie, da amerikanische und europäische Produzenten sich nicht einig sind, ob sie sich in Zukunft auf Kohlenwasserstoffe konzentrieren wollen.

Gleichzeitig kündigte ConocoPhillips an, seine Ziele für die Senkung der Treibhausgasemissionen zu verschärfen, was ein Zeichen dafür ist, dass Investoren und die Gesellschaft Klimaaspekte immer stärker in den Mittelpunkt stellen.

ConocoPhillips erwirbt rund 225.000 Acres (netto) sowie über 600 Meilen an zugehöriger Infrastruktur, heißt es in der Ankündigung der Transaktion. Damit baut ConocoPhillips sein bestehendes Portfolio von 750.000 Acres (netto) im Permian-Gebiet weiter aus.

Shell wird 7 Mrd. USD des Erlöses in Form von Dividenden zusätzlich zu den bestehenden Verpflichtungen an die Aktionäre ausschütten, während der Rest zur Schuldentilgung verwendet wird. Conoco kündigte außerdem an, die vierteljährlichen Barzahlungen an die Aktionäre ab dem 1. Dezember um 7 % zu erhöhen.

Shell ist einer der weltweit größten Ölkonzerne, die alle unter dem Druck der Investoren stehen, ihre Investitionen in fossile Brennstoffe zu reduzieren, um die globalen Kohlenstoffemissionen zu senken und den Klimawandel zu bekämpfen.

Mit dem Verkauf der Vermögenswerte in der Permian-Region verbleiben die US-Aktivitäten von Shell fast vollständig im Offshore-Golf von Mexiko. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen seine Vermögenswerte in den Appalachen.

Die verbleibende Präsenz ist ein Joint Venture in Kalifornien mit Exxon Mobil Corp., obwohl Reuters im Juli berichtete, dass Shell seinen Anteil zum Verkauf anbietet.

Reuters berichtete erstmals im Juni, dass Shell seine Vermögenswerte im Permian-Gebiet, einer Schieferformation, die sich über Texas und New Mexico erstreckt und für rund 40 % der US-Ölproduktion verantwortlich ist, zum Verkauf angeboten hat. (Berichte von David French in New York und Arathy S Nair in Bengaluru; Redaktion: Anil D'Silva und David Gregorio)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 0.72%84.89 verzögerte Kurse.62.65%
WTI 1.09%82.468 verzögerte Kurse.69.35%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
11:57BERICHT : Ermittlungen gegen 100 Verdächtige wegen Steuerhinterziehung
DJ
11:52CORONA-BLOG/Handelsverband lehnt bundesweite 2G- oder 3G-Beschränkungen im Handel ab
DJ
11:48GEWERKSCHAFT : Kohleausstieg 2030 trifft tausende Beschäftigte
DJ
11:47WAHL21/Arbeitgeberpräsident nennt 12 Euro Mindestlohn "brandgefährlich"
DJ
11:45WAHL21/Steuerzahlerbund fordert von Ampel-Parteien milliardenschwere Sparpakete
DJ
11:4376 Festnahmen im Zusammenhang mit Räumung des "Köpi"-Platzes in Berlin
DJ
11:40WAHL21/SPD bekräftigt Anspruch auf Amt des Bundestagspräsidenten
DJ
11:36WAHL21/Lindner wirbt vor Entscheidung der FDP-Gremien für Ampel-Koalition
DJ
11:35WAHL21/SPD-Chef will keinen Mitgliederentscheid über Koalitionsvertrag
DJ
11:302021 erneut mehr als 100.000 Asyl-Erstanträge in Deutschland
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"