Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Schweiz erzielt im zweiten Quartal hohen Leistungsbilanzüberschuss

23.09.2022 | 10:36

Bern (awp) - Die Schweizer Volkswirtschaft hat auch im zweiten Quartal 2022 einen hohen Leistungsbilanz-Überschuss erzielt. Allerdings ist er um eine Milliarde geringer ausgefallen als im Vorjahresquartal.

Von April bis Juni hat die Schweiz 11,1 Milliarden Franken mehr eingenommen als ausgegeben, wie die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Freitag mitteilte. Der grösste Teil stammt aus dem Warenhandel, der einen Überschuss von 16,2 Milliarden erzielte. Dies ist allerdings deutlich weniger als vor einem Jahr (27,1 Mrd).

Vor allem beim Transithandel und dem klassischen Warenhandel gingen die Einnahmen zurück. Beim Dienstleistungshandel, den Primäreinkommen sowie den Sekundäreinkommen gab es Ausgabenüberschüsse, die aber jeweils niedriger waren als im Vorjahresquartal.

In der Leistungsbilanz werden alle Einnahmen und Ausgaben einer Volkswirtschaft erfasst, wobei neben dem Warenhandel auch der Handel mit Dienstleistungen (Tourismus etc.), Arbeits- und Kapitaleinkommen sowie laufende Übertragungen dazu gezählt werden. Ein hoher Überschuss gilt als Zeichen der Stärke einer Volkswirtschaft.

Negative Kapitalbilanz

Die SNB informierte auch über die Entwicklungen in der Kapitalbilanz - also über jene Geldströme, die über die Grenze gehen. Diese zeigt im zweiten Quartal unter Berücksichtigung der Derivate ein Defizit von 12,0 Milliarden Franken.

Dabei gehe der Nettoabbau auf der Aktivseite hauptsächlich auf die "Übrigen Investitionen" zurück. Geschäftsbanken im Inland hätten Forderungen gegenüber Banken im Ausland reduziert, schrieb die SNB.

Der Nettozugang auf der Passivseite ging laut weiteren Angaben vor allem auf die Direktinvestitionen zurück. Den Unternehmen in der Schweiz seien im konzerninternen Kreditverkehr Mittel zugeflossen. Dem aber wirkten die Geschäftsbanken im Inland entgegen, die auf der Passivseite Verpflichtungen gegenüber dem Ausland abbauten.

Tiefere Auslandvermögen

Auch das Nettoauslandvermögen war im zweiten Jahresviertel 2022 gegenüber dem Vorquartal rückläufig. Es nahm um 27 Milliarden Franken auf 631 Milliarden ab. Der Bestand der Aktiven fiel dabei um 156 Milliarden auf 5411 Milliarden und der Bestand der Passiven um 128 Milliarden auf 4780 Milliarden Franken.

Der Rückgang sei sowohl auf der Aktiv- als auch auf der Passivseite nahezu ausschliesslich auf hohe preisbedingte Bewertungsverluste zurückzuführen, hiess es hierzu. Erwähnt werden speziell Aktien und Obligationen.

pre/ra


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) 0.04%0.63444 verzögerte Kurse.-4.47%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.04%1.14555 verzögerte Kurse.-7.02%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.59%0.68424 verzögerte Kurse.-4.56%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) -0.08%0.134314 verzögerte Kurse.-6.01%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) -0.36%13.186 verzögerte Kurse.-4.78%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.41%0.98384 verzögerte Kurse.-4.70%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) -0.15%12.0035 verzögerte Kurse.3.07%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) -0.41%0.011327 verzögerte Kurse.-6.71%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.03%0.6839 verzögerte Kurse.-13.12%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) 0.43%0.59922 verzögerte Kurse.-4.30%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) 0.92%0.014944 verzögerte Kurse.24.16%
SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK 1.25%4860 verzögerte Kurse.-8.40%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) -0.26%0.6898 verzögerte Kurse.2.62%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -0.20%0.090493 verzögerte Kurse.-10.13%
UK 10Y CASH -0.04%3.1745 verzögerte Kurse.237.40%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) -0.20%0.93408 verzögerte Kurse.3.09%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
09.12.Mexikos Monex startet Aktienrückkauf in Richtung Marktaustritt
MR
09.12.US-Aktienrallye vor Spießrutenlauf mit CPI-Daten und Fed-Sitzung
MR
09.12.Spirit Airlines einigt sich mit Piloten auf einen neuen Vertrag
MR
09.12.FTX finanziert heimlich Krypto-Nachrichtenseite - Axios
MR
09.12.Baerbock ruft London zum Einlenken im Nordirland-Streit auf
DP
09.12.MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach unten ab
DJ
09.12.Selenskyj: Russland hat 'Hölle' in die Ukraine gebracht
DP
09.12.UPDATE/Korruptionsermittlungen : Vizepräsidentin des EU-Parlaments festgenommen - Kreise
DJ
09.12.Devisen: Euro gibt etwas nach - US-Preisdaten stützen Dollar
DP
09.12.Gaspreisdeckel Thema auf EU-MED9-Gipfel - Wasserstoff-Röhre bis 2030
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"