News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Scholz: G7 steht unverbrüchlich zur Ukraine

28.06.2022 | 12:51

ELMAU (dpa-AFX) - Kanzler Olaf Scholz (SPD) hat der Ukraine die Unterstützung durch die G7-Runde der führenden demokratischen Wirtschaftsmächte versichert. Die G7 stünden "eng und unverbrüchlich an der Seite der Ukraine", sagte Scholz am Dienstag zum Abschluss des G7-Gipfels im bayerischen Elmau. "Wir unterstützen das Land bei seiner Verteidigung und bieten ihm eine Perspektive für die Zukunft an."

Scholz sprach von einem wichtigen G7-Gipfel in einer ganz besonderen Zeit. Das Treffen habe auf beeindruckende Weise die Geschlossenheit und Entschlossenheit gezeigt, der russischen Aggression entgegenzutreten. 125 Tage lang führe Russland nun schon Krieg gegen die Ukraine, sagte der Bundeskanzler. Als Gruppe der wirtschaftlich starken Demokratien verurteile die G7 diesen erbarmungslosen Krieg.

Der Raketenangriff auf ein Einkaufszentrum in der ukrainischen Stadt Krementschuk mit vielen Toten und Verletzten an diesem Montag sei erneut der Beweis, dass der russische Präsident Wladimir Putin "seine brutale Aggression gegenüber der Bevölkerung beibehält", kritisierte Scholz./bk/cy/DP/ngu


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:45Schwesig will gemeinsame Beratungen zu Infektionsschutzgesetz
DP
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:36LINDNER ZU STEUERPLÄNEN : Eckwert der 'Reichensteuer' nicht ändern
DP
08:35EUREX/DAX-Future gut behauptet - Abwärtstrend gebrochen
DJ
08:34EUREX/Bund-Future baut im Verlauf Gewinne aus
DJ
08:33US-Notenbanker liefern Hinweise auf weiter deutliche Zinserhöhung
AW
08:27Neuer Beschuss verzögert Wiedereröffnung der Brücke von Kherson -Interfax
MR
08:24Vierte Person in den Überschwemmungen des Waldbrandgebiets von New Mexico ertrunken
MR
08:23MÄRKTE EUROPA/DAX etwas höher erwartet
DJ
08:20PROGNOSEN/Konjunkturdaten Deutschland 8. bis 14. August (32. KW)
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"