Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Rumäniens Zentralbank hält das Tempo der Straffung bei und erhöht den Leitzins auf 6,25%

05.10.2022 | 15:08

Die rumänische Zentralbank hat am Mittwoch ihren Leitzins um 75 Basispunkte auf 6,25% angehoben, mehr als erwartet, und damit das Tempo der Straffung beibehalten.

Die meisten Analysten hatten erwartet, dass die Entscheidungsträger das Tempo der Zinserhöhungen verlangsamen würden, da sie die Risiken hoher Kreditkosten für das Wirtschaftswachstum bedenken.

Der rumänische Leu stieg nach der Entscheidung der Bank um 0,1% gegenüber dem Euro.

Die Bank erklärte, die Daten deuteten auf eine starke Verlangsamung des vierteljährlichen Wirtschaftswachstums im Zeitraum Juli-September und auf eine Ausweitung des inländischen Verbrauchs hin, aber sie sagte auch, dass angebotsseitige Schocks die inflationären Effekte verstärkten.

Die jährliche Inflationsrate wird wahrscheinlich unter dem Einfluss von Schocks auf der Angebotsseite bis zum Jahresende auf einem Aufwärtspfad bleiben, allerdings in einem deutlich langsameren Tempo", sagte die Bank in einer Erklärung.

In ihrer aktuellen Prognose geht die Bank davon aus, dass die Inflation ab dem vierten Quartal von ihrem 19-Jahres-Hoch zurückgehen wird, aber für den größten Teil des nächsten Jahres im zweistelligen Bereich bleibt und erst im zweiten Quartal 2024 wieder in ihr Zielband von 1,5%-3,5% eintritt.

Die politischen Entscheidungsträger, die angekündigt haben, das Tempo der Straffung zu verlangsamen, sobald die Daten den Abwärtstrend der Inflation bestätigen, werden im November neue Prognosen veröffentlichen.

Mit der neunten Zinserhöhung in Folge innerhalb eines Jahres um insgesamt 500 Basispunkte hat die Bank den rumänischen Leitzins auf ein 11-Jahres-Hoch gebracht, liegt damit aber immer noch hinter den anderen Ländern der Region zurück.

Stattdessen hat die Bank die Liquidität fest im Griff, um die rumänischen Marktzinsen über ihre Benchmark zu drücken und so die monetären Bedingungen effektiv zu verschärfen. Am Mittwoch erhöhte sie den Zinssatz für die Kreditfazilität von 6,50% auf 7,25% und den Einlagensatz von 4,50% auf 5,25%.

Die Bank hat "wenig über ihren nächsten Schritt verraten", so Capital Economics in einer Notiz. "Wir glauben, dass die NBR mit ihren Zinserhöhungen noch eine Weile mit anderen Zentralbanken in Mittel- und Osteuropa mithalten wird.

Die meisten Analysten erwarteten eine weitere Anhebung um einen Viertelpunkt auf der Sitzung der Bank am 8. November.

Die mitteleuropäischen Entscheidungsträger versuchen, den seit letztem Jahr andauernden Zyklus von Zinserhöhungen zu beenden, obwohl der Inflationsdruck anhält und die wichtigsten Zentralbanken der Welt weiterhin höhere Zinssätze anstreben. (Bericht von Luiza Ilie; Bearbeitung durch Jane Merriman)


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.21%0.64015 verzögerte Kurse.1.16%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.02%1.1613 verzögerte Kurse.-1.98%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.44%0.698051 verzögerte Kurse.1.31%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.95%0.011527 verzögerte Kurse.-1.09%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.20%0.950742 verzögerte Kurse.7.84%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
14:40Der Kern von Volkswagen ist Software - Auch für den neuen Chef
RE
14:38Kroger erhält FTC-Anfrage nach zusätzlichen Informationen zum Albertsons-Geschäft
MR
14:376 FÄLLE schlechter Haushaltsführung des Bundes
DJ
14:36Defizit in der US-Handelsbilanz gestiegen
DJ
14:33TABELLE/US-Handelsbilanz Oktober
DJ
14:25PROGNOSE/US-Handelsbilanz Oktober
DJ
14:25Habeck hofft auf neuen Schub für Wirtschaftsbeziehungen mit Afrika
DP
14:20POLITIK-BLOG/Union führt in Umfrage - Zweifel an Regierung unter Merz
DJ
14:05EY sieht, dass andere Big-Four-Firmen die vorgeschlagene Aufteilung nachahmen
MR
14:02EU nimmt Deutsche Bank und Rabobank wegen Anleihenkartell ins Visier
RE
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"