Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Rekordernte von Sonnenblumenkernen erwartet

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
11.08.2020 | 12:09

BERLIN (dpa-AFX) - Die Ernte von Sonnenblumenkernen in den EU-Ländern dürfte 2020 größer ausfallen als je zuvor. Nach Schätzungen der Europäischen Kommission wird ein Rekordertrag von 10,8 Millionen Tonnen erwartet, wie die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) am Dienstag mitteilte. Das wären acht Prozent mehr als im Vorjahr. Damit würde auch die Erntemenge von Ölsaaten insgesamt - also von Pflanzensamen, aus denen Öl gewonnen wird - im Vergleich zum Vorjahr steigen. Der Ölsaaten-Ertrag 2020 würde aber trotzdem noch unter dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre liegen, wie aus einer Statistik der EU-Kommission hervorgeht.

Neben Sonnenblumenkernen sind Raps und Sojabohnen in der EU die mengenmäßig wichtigsten Ölsaaten. Die Ernte der beiden Pflanzen bleibt den Schätzungen zufolge 2020 auf dem Niveau des Vorjahres (Soja: 2,7 Millionen Tonnen, Raps: 15,4 Millionen Tonnen). Wichtige Anbauländer von Sonnenblumen in der EU sind etwa Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Frankreich und Spanien. In Deutschland spielt der Anbau eine untergeordnete Rolle, wichtigstes deutsches Anbaugebiet ist Brandenburg. Laut UFOP profitierte der Sonnenblumenanbau in einigen EU-Staaten von günstigen Aussaatbedingungen und Flächenumwidmungen./gba/DP/mis

© dpa-AFX 2020

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SOYBEAN MEAL FUTURES (ZM) - CBE (ELECTRONIC)/C1 0.71%381.5 Schlusskurs.26.31%
SOYBEAN OIL FUTURES (ZL) - CBE (ELECTRONIC)/C1 1.54%33.71 Schlusskurs.-3.74%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
07:32OTS : CHECK24 GmbH / Corona-Effekt: weiterhin hohe Nachfrage nach digitalen ...
DP
07:32NRW-Ministerium will Fanausschluss bei Bundesligaspielen durchsetzen
DP
07:31JAPAN : Verbraucherpreise fallen etwas schwächer
DP
07:13Bundesbank - Schon im nächsten Jahr könnte China bei Digitalwährung vorangehen
RE
07:11USA steuern auf höchste Wahlbeteiligung seit über Hundert Jahren zu
RE
07:06VEGGIE-PRODUKTE : EU-Parlament entscheidet über Bezeichnungsverbot
DP
06:59US-WAHL/US-MEDIEN ZUM TV-DUELL :  Mehr Debatte und weniger Unterbrechungen
DP
06:36Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst in entscheidender Phase
DP
06:36NEUES KLIMAZIEL : EU-Staaten ringen um gemeinsame Linie
DP
06:31- Freitag, 23. Oktober 2020 -
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"