Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Q2-Übersicht: Indische Unternehmen profitieren von den Feiertagen; fast 62% der Gewinne steigen

10.11.2022 | 09:00
The State Bank of India (SBI) logo is seen on bags carried by participants during a news conference in Mumbai

Fast zwei Drittel der fast 200 indischen Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 100 Millionen Dollar und mehr haben für das Septemberquartal einen Gewinnanstieg gemeldet, wie von Reuters ermittelte Daten zeigen

Von den 191 untersuchten Unternehmen meldeten 118 einen Gewinnanstieg, wie die Daten von Refinitiv zeigen, wobei fast 90% der Unternehmen einen Anstieg der Quartalseinnahmen verzeichneten.

Bekleidungshändler, Restaurants, Banken und Bauunternehmen verzeichneten einen Anstieg der Umsätze und Aufträge, da sich das Land auf die erste pandemiefreie Festtagssaison seit zwei Jahren vorbereitete.

Die Verbraucher kauften trotz der brennenden Preisinflation Lebensmittel und andere Waren.

"Es ist nicht zu leugnen, dass die Feiertage die Wirtschaft beflügeln, und das spiegelt sich auch in den Gewinnen wider", sagte Vivek Kumar, Ökonom bei QuantEco Research in Mumbai.

"Es gab auch eine gewisse Erleichterung über die im Quartal gesunkenen Inputpreise und einen Schub durch die aufgestaute Nachfrage. All diese Faktoren kamen zusammen und halfen."

Die Einzelhandelsumsätze in Indien erreichen ihren Höhepunkt während Diwali, dem Fest der Lichter, wenn die Inder üblicherweise in Kleidung, Accessoires, Konsumgüter und Autos investieren. Das diesjährige Diwali fiel auf den 24. Oktober.

"Es ist das erste Diwali nach COVID, an dem die Leute rausgehen und sich unter ihre Freunde und Familie mischen können, und das hilft definitiv", sagte Venu Nair, Chief Executive Officer von Shoppers Stop Ltd, gegenüber Reuters, nachdem die Kaufhauskette im Septemberquartal einen Gewinn gegenüber einem Verlust im Vorjahr verbucht hatte.

Nair sagte, er erwarte, dass die Umsätze im Weihnachtsquartal das Niveau vor der Pandemie übertreffen werden.

Maruti Suzuki, Indiens größter Autohersteller, meldete einen vierfachen Anstieg des Quartalsgewinns, während der Baukonzern Larsen & Toubro Ltd. einen sprunghaften Anstieg der Auftragseingänge verzeichnete, da die Investitionen in die Infrastruktur wieder zunahmen und mehrere Gebäude, Fabriken, U-Bahnen und andere Projekte in Angriff genommen wurden, nachdem die Beschränkungen im Zusammenhang mit dem Covid gelockert wurden.

Die Gewinne von L&T werden von Analysten oft als Indikator für die Investitionsausgaben in der Wirtschaft angesehen, da das Unternehmen öffentliche und private Infrastrukturprojekte durchführt.

Indiens Investitionsausgaben stiegen im Zeitraum von April bis September im Vergleich zum Vorjahr um fast 50% auf 3,43 Billionen Rupien, wie Regierungsdaten zeigen.

Unterdessen prognostiziert Anarock Property Consultants, dass die Verkäufe von Wohnimmobilien in diesem Jahr den bisherigen Höchststand von 2014 übertreffen werden, was auf die starke Dynamik der Festtagsnachfrage und die robuste Leistung in den ersten drei Quartalen zurückzuführen ist.

Die Umsätze im Gaststättengewerbe stiegen im Vergleich zum letzten Jahr um mehr als 90%, gefolgt von Bekleidung und Accessoires, Energie, Baugewerbe, Chemie, Banken und Autos, wie Daten von Refinitiv zeigen.

Die State Bank of India (SBI), der größte Kreditgeber des Landes, meldete einen Rekordquartalsgewinn und prognostizierte ein weiterhin zweistelliges Kreditwachstum.

"In einem unsicheren und fragilen weltwirtschaftlichen Umfeld hat sich die indische Wirtschaft als widerstandsfähig erwiesen", sagte SBI-Chef Dinesh Kumar Khara in einer Telefonkonferenz.

Die Indikatoren der Gesamtnachfrage zeigen, dass der Beginn der Festtage und der Nachholbedarf den Wachstumsimpuls sehr stark gehalten haben, fügte er hinzu.

Selbst Unternehmen wie Adani Wilmar, Eigentümer der Speiseölmarke Fortune, deren Nachfrage im ländlichen Indien lau war, erklärten, dass sich die Verkäufe aufgrund der Senkung der Preise für einige lebenswichtige Güter und der späten Wiederaufnahme des Monsunregens erholen.

Die Inflation im indischen Einzelhandel ist im September auf ein Fünfmonatshoch von 7,41% gestiegen, da die Lebensmittelpreise in die Höhe schossen, aber Analysten sagten, dass der größte Teil der Auswirkungen in den Schätzungen der Märkte und der Kunden enthalten ist.

"Die Inflation befindet sich derzeit im gelben Bereich und wird voraussichtlich in den nächsten zwei Quartalen in den grünen Bereich übergehen", sagte Kumar von QuantEco.

Eine Reuters-Umfrage unter Ökonomen ergab, dass sich die Inflation in Indien im Oktober wahrscheinlich auf 6,73% verlangsamt hat, da die Lebensmittelpreise schwächer sind und die Basis vor einem Jahr stark war.

"Da sich die Geldpolitik bereits darauf eingestellt hat, dürften die Auswirkungen auf die Bedingungen der Binnennachfrage gering sein", fügte Kumar hinzu.

"Die erwartete starke Verlangsamung der Auslandsnachfrage wird die Erträge in den kommenden Quartalen dämpfen."


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADANI WILMAR LIMITED -5.00%443.15 Schlusskurs.-28.25%
ARVIND FASHIONS LTD. -1.45%305.7 verzögerte Kurse.-10.32%
BANK OF INDIA LIMITED -2.32%77.8 Schlusskurs.-11.79%
BARBEQUE-NATION HOSPITALITY LIMITED 3.25%880.7 Schlusskurs.-8.78%
BRENT OIL -1.08%82.13 verzögerte Kurse.-0.55%
INTERGLOBE AVIATION LIMITED 1.92%2124.85 verzögerte Kurse.3.85%
JUBILANT FOODWORKS LIMITED -4.57%435.6 verzögerte Kurse.-10.68%
LARSEN & TOUBRO LIMITED 0.05%2145.6 Schlusskurs.2.84%
MARUTI SUZUKI INDIA LTD 1.16%8870.15 verzögerte Kurse.4.46%
SHOPPERS STOP LIMITED -1.87%645.85 Schlusskurs.-8.87%
STATE BK OF INDIA 0.14%528.1 verzögerte Kurse.-14.07%
WTI -0.92%75.875 verzögerte Kurse.-1.72%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
22:23MÄRKTE USA/Wall Street legt nach Fed weiter zu - Meta treibt Nasdaq an
DJ
22:23Flug nach Asien: Klimaaktivisten geben Fehler zu
DP
22:23Selenskyj: Ukraine hat konkrete EU-Beitrittsperspektive verdient
DP
22:15KORREKTUR/Flug nach Asien: Klimaaktivisten geben Fehler zu
DP
21:02Devisen: Eurokurs fällt nach Aussagen der EZB deutlich
DP
20:57Gegenrede zu Bidens Ansprache an Nation kommt von Ex-Trump-Sprecherin
DP
20:24Scholz: Truppenrückzug Voraussetzung für Verhandlungen mit Russland
DP
20:02RKI stuft Corona-Risiko nur noch als moderat ein
DP
20:02US-Republikaner verdrängen Demokratin aus wichtigem Kongressausschuss
DP
19:5280 Jahre nach Schlacht von Stalingrad droht Putin Deutschland
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"