Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Produktion in Euro-Zone wächst doppelt so stark wie erwartet

14.06.2021 | 11:37
ARCHIV: Ein ThyssenKrupp-Stahlwerker arbeitet an einem Hochofen im größten deutschen Stahlwerk in Duisburg, Deutschland, 28. Januar 2019. REUTERS/Wolfgang Rattay

Brüssel/Berlin (Reuters) - Die Industrie-Unternehmen in der Euro-Zone haben ihre Produktion im April unerwartet deutlich hochgefahren.

Sie stieg um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit einem halb so kräftigen Wachstum gerechnet. Im Vergleich zum April 2020 gab es ein Plus von 39,3 Prozent. Damals wurde die Produktion wegen der ersten Corona-Welle stark gedrosselt.

Besonders deutlich wuchs die Herstellung von haltbaren Konsumgütern. Sie legte um 3,4 Prozent zum Vormonat zu. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es sogar ein Plus von 117,3 Prozent.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angesichts der Impffortschritte und sinkender Neuinfektionen gerade erst ihre Wachstumsprognose für die Währungsunion angehoben. Das Bruttoinlandsprodukt soll in diesem Jahr um 4,6 Prozent zulegen. 2022 soll es sogar zu einem Plus von 4,7 Prozent reichen. "Fortschritte bei den Impfkampagnen, die eine allmähliche Lockerung der Eindämmungsmaßnahmen ermöglichen sollten, dürften den Weg für eine feste Konjunkturerholung im Laufe des Jahres 2021 ebnen", sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde.


© Reuters 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
22:59Moody's hebt Bonität Zyperns auf auf Ba1 von zuvor Ba2
DJ
22:10DROHENDER ZAHLUNGSAUSFALL : US-Regierung will neue Schuldenobergrenze
DP
21:59G20-Umwelt- und Energieminister bekennen sich zu Pariser Abkommen
DJ
21:25Baerbock schlägt Hochwasser-Vorsorgefonds für Kommunen vor
DP
21:03G20-Umweltminister ohne Einigung auf ehrgeizigere Klimaziele
DP
21:03UN-Sicherheitsrat verurteilt Erdogan-Plan zur Teilung Zyperns
DJ
20:59DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
20:12PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 26. Juli bis 1. August (30. KW)
DJ
19:53IRW-NEWS : Loncor Gold Inc. : Loncor schließt aufgestockte Privatplatzierung ab
DP
19:32OTS : Börsen-Zeitung / Bondrenditen im Keller, Marktkommentar von Kai Johannsen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"