Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Primark-Eigentümer und Rolls-Royce stützen britische Bluechip-Aktien

09.11.2021 | 11:17

Die Aktien des Vereinigten Königreichs legten am Dienstag leicht zu, da positive Gewinnprognosen die Aktien des Primark-Eigentümers AB Foods in die Höhe trieben, während das Maschinenbauunternehmen Rolls-Royce nach der Sicherung einer staatlichen Finanzierung einen Kurssprung machte.

AB Foods kletterte um 6,2 % an die Spitze des Blue-Chip-Index, nachdem das Unternehmen für das neue Geschäftsjahr eine deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung bei seiner Modekette Primark prognostiziert und eine Sonderdividende angekündigt hatte.

"Als die Einschränkungen endeten, gab es lange Schlangen vor Primark, was zeigt, wie clever und beliebt die Marke ist", sagte Danni Hewson, Analystin bei AJ Bell.

"AB Foods scheint gut positioniert zu sein, weil sie ein so vielfältiges Geschäftsimperium haben, das es geschafft hat, Primark zu halten, als es während der Pandemie eine schwierige Phase hatte.

Rolls-Royce sprang um 4,9 % auf ein 19-Monats-Hoch, nachdem Großbritannien 210 Millionen Pfund (283 Millionen Dollar) für den Bau des ersten kleinen modularen Kernreaktors des Landes zugesagt hatte, der Teil seines Bestrebens ist, Netto-Null-Emissionen zu erreichen.

Der FTSE 100-Index lag im Morgenhandel um 0,1 % höher, da Schwächen im Bankensektor die Gewinne bremsten.

HSBC, Barclays und Lloyds lagen alle etwa 1 % im Minus.

Die Banken sind in letzter Zeit unter Druck geraten, nachdem die Bank of England in der vergangenen Woche die Zinssätze unverändert gelassen hat. Damit wurden die Anleger, die davon überzeugt waren, dass die Bank of England als erste der großen Zentralbanken die Zinssätze anheben würde, und die Banken, die mit einem Anstieg der Kreditkosten gerechnet hatten, um ihre Rentabilität zu steigern, auf den falschen Fuß gesetzt.

Der auf inländische Unternehmen ausgerichtete Mid-Cap-Index legte um 0,2 % zu.

Hausbauunternehmen gaben um 0,9 % nach, nachdem Persimmon und Vistry Group Plc auf Probleme in der Lieferkette hingewiesen und erklärt hatten, dass sie einen Anstieg der Baukosten erwarteten, während sie gleichzeitig die starke Nachfrage nach Wohnimmobilien betonten, um ihren Ausblick zu stützen.


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASSOCIATED BRITISH FOODS PLC 0.80%2018 verzögerte Kurse.0.50%
BARCLAYS PLC 0.82%203.85 verzögerte Kurse.8.85%
GLENCORE PLC 1.03%403.2 verzögerte Kurse.7.53%
LLOYDS BANKING GROUP PLC 0.52%52.3 verzögerte Kurse.9.31%
PERSIMMON PLC -0.93%2347 verzögerte Kurse.-17.68%
ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC -1.63%115.76 verzögerte Kurse.-6.01%
VISTRY GROUP PLC -0.10%1003 verzögerte Kurse.-15.03%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
03:05Exklusiv - Tencent plant, das in den USA börsennotierte Streaming-Unternehmen DouYu zu privatisieren - Quellen
MR
02:31Impressum
DJ
01:54SK Innovation erwartet für 2022 eine gleichbleibende Raffineriemarge, da der COVID-19-Anstieg nachlässt
MR
01:42SK Hynix vervierfacht Gewinn im 4. Quartal durch regen Versand von Speicherchips
MR
01:24DBS erwirbt das taiwanesische Privatkundengeschäft der Citi
MR
01:02Woodside Petroleum zieht sich aus Myanmar zurück und verzeichnet einen Rückgang des Jahresgewinns um 138 Millionen Dollar
MR
00:40Robinhood übertrifft Umsatzschätzungen dank Krypto-Boom
MR
00:01Deutsche Steuereinnahmen legen deutlich zu
DJ
27.01.UKRAINE-KRISE : USA will Treffen von UN-Sicherheitsrat
DP
27.01.Visa-Gewinn übertrifft Erwartungen, da COVID-Beschränkungen gelockert werden
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"