Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Unternehmen

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Presse: Selecta und SoftwareOne wollen noch im September an die Börse

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
04.09.2019 | 17:11

Stans/Kirchberg (awp) - Das Stanser IT-Unternehmen SoftwareOne und der Snackautomaten-Betreiber Selecta treiben offenbar ihre Bestrebungen für einen Börsengang weiter voran. Es werde erwartet, dass die Firmen noch diesen Monat den Gang aufs Börsenparkett wagen, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch unter Berufung auf informierte Kreise.

Beide dürften mit ihrem jeweiligen IPO mindestens eine Milliarde Schweizer Franken einsammeln, hiess es in dem Bericht. Die beiden Unternehmen seien darauf erpicht, allfällige Marktschwankungen wegen des Brexits zu vermeiden. Der Deal solle deshalb vor dem Brexit-Datum am 31. Oktober stattfinden.

Selecta strebe konkret eine Marktkapitalisierung von 3 Milliarden Franken an. Die am Deal beteiligten Finanzinstitute seien die Credit Suisse, KKR Capital Markets, Citigroup, Goldman Sachs, Berenberg, BNP sowie Jeffries.

Zum geplanten IPO von SoftwareOne wiederum hiess es, dass wohl grösstenteils bereits bestehende Aktien verkauft werden sollten. Eine Marktkapitalisierung von um die 4 Milliarden Franken werde hier insgesamt erwartet.

Für Selecta wäre es eine Rückkehr an die Börse, wobei entsprechende Gerüchte schon seit Monaten kursieren. Das Unternehmen war bereits von 1997 bis 2001 kotiert gewesen, ehe 2001 die Aktionäre das Kaufangebot der britischen Compass Group annahmen. Im Juli 2007 ging Selecta dann an ACP bzw. acht Jahre später an KKR.

kw/jb


Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CITIGROUP INC. 0.00%43.95 verzögerte Kurse.-44.99%
COMPASS GROUP PLC 0.44%1150 verzögerte Kurse.-39.15%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.72%9.878 verzögerte Kurse.-24.62%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.02%0.90964 verzögerte Kurse.6.84%
KKR & CO. INC. 0.40%37.4 verzögerte Kurse.28.21%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.18%205.04 verzögerte Kurse.-10.83%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
19:36BMW-Betriebsrat fürchtet keine betriebsbedingten Kündigungen
DP
13:26Ausgangsbeschränkungen und Corona-Massentests in der Slowakei
DP
13:25VOLKSWIRTE SEHEN AUFSCHWUNG IN GEFAHR - SCHOLZ : Sind gut gerüstet
DP
13:23USA :  Gut 80 000 Infizierte an einem Tag - Harte Maßnahmen in Europa
DP
13:16Parlamentswahl in Ägypten - Kaum Widerstand gegen Al-Sisi erwartet
DP
10:41AstraZeneca setzt Corona-Impfstoff-Studie wieder fort
DP
10:39Chefs von Facebook und Twitter Mitte November im US-Senat
DP
10:36Pandemiewelle in Europa - neue Einschränkungen und Proteste
DP
10:33Startschuss für ersten Elektroroller-Leihservice in Pakistan
DP
10:30Corona-Ausfallfonds für TV-Produktionen 'möglichst zeitnah' geplant
DP
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"