Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Polen: Ermittlungen nach Protesten gegen Abtreibungsverbot

26.11.2020 | 15:01

WARSCHAU (dpa-AFX) - Nach den Protesten gegen eine Verschärfung des Abtreibungsrechts in Polen hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die Organisatoren aufgenommen. Dabei gehe es unter anderem um die Frage, ob die Anführerin Marta Lempart von der Organisation Allpolnischer Frauenstreik zu Straftaten gegen die katholische Kirche und zum böswilligen Stören der öffentlichen Religionsausübung aufgerufen habe, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Donnerstag nach Angaben der Agentur PAP. Außerdem würden die Ermittler untersuchen, ob die Demonstrationen inmitten der Pandemie die öffentliche Gesundheit gefährdet haben.

Die Staatsanwaltschaft hat die Untersuchungen auf Initiative mehrerer Pro-Life-Organisationen eingeleitet. Auch Polens Justizminister Zbigniew Ziobro, der zugleich Generalstaatsanwalt ist, hatte die Demonstrationen mehrfach scharf kritisiert.

Im Oktober hatte das polnische Verfassungsgericht entschieden, dass Frauen auch dann keine Abtreibung vornehmen dürfen, wenn das ungeborene Kind schwere Fehlbildungen aufweist. Seitdem gibt es Proteste. Die Entscheidung bedeutet eine Verschärfung des polnischen Abtreibungsrechts, das ohnehin zu den strengsten in Europa gehört./dhe/DP/eas


© dpa-AFX 2020
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:28CORONA-BLOG/Haseloff sieht Grenze im Kampf gegen Corona fast erreicht
DJ
08:16Japans Regierung dementiert Bericht über Olympia-Absage
DP
08:07MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
08:07MORNING BRIEFING - USA/Asien
DJ
07:56Politischer Aschermittwoch der CSU dieses Jahr digital
DP
07:41Japans Verbraucherpreise geben deutlich nach - Sorge vor Deflation
AW
07:35DEVISEN : Euro hält sich zu Dollar und Franken auf Vortagsniveau
AW
07:31MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
07:31MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
07:30DEVISEN : Euro hält sich auf Vortagsniveau
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"