Die Regierung habe einen internationalen Berater beauftragt, die Anteile an der Mine zu bewerten, sagte Jahanzeb Khan, der Berater des Premierministers im Special Investment Facilitation Council (SIFC), vor Journalisten.

Er nannte den Namen des Beraters nicht.

Die Bewertung soll bis zum 25. Dezember abgeschlossen sein, sagte er und fügte hinzu, dass Islamabad nach Abschluss der Bewertung Gespräche mit Riad aufnehmen werde.

Die Reko Diq-Minen liegen in Pakistans südwestlicher Provinz Belutschistan, die an Afghanistan und den Iran grenzt. Bergbauexperten glauben, dass sie einige der größten Kupfer- und Goldreserven der Welt enthalten.