Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing International

12.07.2021 | 07:30

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - ETWAS SCHWÄCHER NACH KURSSPRUNG - Nach dem starken Wochenausklang zeichnen sich im Dax am Montag leichte Auftaktverluste ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Handelsbeginn 0,2 Prozent tiefer auf 15 656 Punkte. Nach dem schwachen Donnerstag mit einem Rutsch auf zeitweise 15 304 Punkte hatte der Dax mit einem starken Lauf am Freitag auf Wochensicht noch ins Plus gedreht. Das Rekordhoch von Mitte Juni bei 15 802 Punkten bleibt in greifbarer Nähe. Seit Wochen pendelt der Dax in Sichtweite des Höchststandes um seine seitwärts verlaufende 21-Tage-Linie. Aktuell liegt das Barometer für den kurzfristig neutralen Trend bei 15 613 Punkten.

USA: - GEWINNE - Die Wall Street hat die Kursverluste der vergangenen Tage am Freitag abgeschüttelt. Auf dem ermässigten Kursniveau griffen die Anleger vor allem bei den zuletzt vernachlässigten Standardwerten beherzter zu. Nun hinkten die zuletzt besser gelaufenen Technologie-Aktien der Rally etwas hinterher. Der New Yorker Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 1,30 Prozent auf 34 870,16 Punkte, womit er sich auf Wochensicht moderat mit 0,2 Prozent ins Plus rettete. Er kam seinem Rekordhoch, das mit 35 091 Punkten aus dem Mai stammt, näher denn je in den vergangenen Wochen. Der S&P 500 folgte dem Dow am Freitag um 1,13 Prozent auf 4369,55 Punkte nach oben, er konnte damit als einziger grosser US-Index einen erneuten Rekord verbuchen. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 brachte es mit 14 826,09 Punkten auf ein Plus von 0,71 Prozent.

ASIEN: - GEWINNE - Die meisten Börsen Asiens sind im Sog der vor dem Wochenende starken Wallstreet mit teils deutlichen Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Japans Leitindex Nikkei 225 stieg zuletzt um mehr als zwei Prozent. Der Hang Seng in Honkong gewann 0,7 Prozent und der CSI-300-Index , der die Aktien der 300 grössten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, legte um 1,6 Prozent zu. Einen Kursrutsch um zuletzt mehr als vier Prozent gab es hingegen in Vietnam, nachdem die Behörden in Teilen des Landes strengere Anti-Corona-Massnahmen ausgerufen hatten. Nach einem rasanten Anstieg der Fallzahlen müssen Menschen in Teilen des Landes mit vielen Fabriken erst einmal daheim bleiben.

DAX	                15687,93    1,73%
XDAX	            15676,20    1,67%
EuroSTOXX 50         4068,09    1,91%
Stoxx50	             3541,44    1,45%

DJIA	            34870,16    1,30%
S&P 500	             4369,55    1,13%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    174,03  +0,07%

DEVISEN:

Euro/USD    1,1869    -0,07%
USD/Yen     110,18    0,05%
Euro/Yen    130,78    -0,01%

ROHÖL:

Brent  75,45 -0,10 USD
WTI    74,51 -0,05 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 7.00 Uhr:

- Im August will der Chef der Nord Stream 2 AG, Matthias Warnig, die Bauarbeiten an der Ostseepipeline abgeschlossen haben und die Pipeline auch für Wasserstoff nutzen, Interview, HB

- Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU): Rufe nach Aufhebung aller Corona-Massnahmen zu früh, Rheinische Post

- Kassenärzte-Chef Andreas Gassen: Über 70 Prozent Geimpfte wären eine hohe Quote, Bild live

- Der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), Ottmar Edenhofer, geht von einem weiter steigenden CO2-Preis in Deutschland nach 2026 aus, Interview, Rheinische Post

- Die Grünen lehnen die Forderung nach harten Freiheitseingriffen für Ungeimpfte ab, Interview mit Grünen-Gesundheitspolitikerin Kordula Schulz-Asche, Rheinische Post

- Das Robert-Koch-Institut (RKI) will die "Hospitalisierung als zusätzlichen Leitindikator" einführen, um das Pandemiegeschehen präziser zu bewerten, Bild

- Der Sozialstadtrat des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Detlef Wagner (CDU), kritisiert die von manchen Betreibern geforderten Entgelte für die Behelfs-Unterbringung von Wohnungslosen als "Abzocke", rbb

- Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé (SPD) fordert die Auszahlung von Brexit-Entschädigungen für ihr Bundesland, Neue Osnabrücker Zeitung

- Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) plädiert in der Corona-Krise für vollständigen Präsenzunterricht nach den Ferien, Interview, Welt

- "Wir müssen smarter sein als andere", Interview mit Litauens Wirtschaftsministerin Ausriné Armonaité über die Pläne ihres Landes, zu einem der grössten Biotech-Standorte in der EU aufzusteigen, Welt

bis 20.30 Uhr:

- Dax-Aufsichtsrat kritisiert Defizite von Wirecard-Gesetz , Gastbeitrag von Norbert Winkeljohann, FAZ

- Bundestagsfraktionen warnen DFB geschlossen vor Sponsorenvertrag mit Qatar Airways, Welt

- EU-Kommission streitet um Enddatum für Verbrenner, FAZ

- "Slack und Teams erfüllen ganz verschiedene Zwecke", Gespräch mit Slack-Chef Stewart Butterfield, FAZ

- Ethikrat-Mitglied Wolfram Henn fordert Impfpflicht für Lehrkräfte und Kita-Personal, Rheinische Post

- Uipath sieht Ende von Bürotätigkeiten, Gespräch mit Firmenchef Daniel Dines, HB

- Die Energiebranche mahnt eine schnelle Anpassung des Ambitionsniveaus im europäischen Emissionshandel an das neue EU-Klimaziel an, HB

- "Europa braucht eine eigene Cloud", Gespräch mit Unternehmer Friedhelm Loh, HB

- Gerade im Land der Autopioniere sollte Technologie nicht als Bedrohung, sondern als Chance wahrgenommen werden, Gastbeitrag von Audi-Vorständin Hildegard Wortmann für Vertrieb und Marketing, HB

- Jeder will ins Weltall, Gespräch mit Isaac Ben-Israel, Leider der israelischen Raumfahrtbehörde, FAZ

- Deutschlands Weg führt über Open Source, Gastbeitrag von Microsoft-Deutschlandchefin Marianne Janik, FAZ

- "An den Trend zur Provinz glaube ich nicht", Gespräch mit Pandion-Chef Reinhold Knobel, FAZ

/mis


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.22%35558.32 verzögerte Kurse.15.85%
HANG SENG -0.30%26012.35 Realtime Kurse.-4.19%
NIKKEI 225 -1.87%28708.58 Realtime Kurse.6.60%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:32SPD, Grüne und FDP streben Kanzlerwahl in zweiter Dezemberwoche an
DP
15:32Scholz soll nach Ampel-Planung in Nikolauswoche Kanzler werden
DJ
15:23Sri Lanka öffnet nach einem Jahr Schulen wieder
DP
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.10.2021 - 15.15 Uhr
DP
15:21Kramp-Karrenbauer für härtere Gangart gegenüber Russland
DJ
15:11WHO beobachtet neue Delta-Mutante - Auch Fälle in Russland
DP
15:10MEDIEN : Schaden im 'Cum-Ex'-Skandal dreimal so hoch wie gedacht
DP
15:05Wall Street eröffnet nach Tesla- und IBM-Quartalsergebnissen mit einem Minus
MR
15:05LETTLAND : Lockdown und Höchststand bei Corona-Neuinfektionen
DP
15:04USA : Arbeitslosen-Hilfsanträge gehen weiter zurück
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"