Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Morning Briefing International

22.05.2020 | 07:36

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KURSVERLUSTE ERWARTET - Neue China-Sorgen dürften am Freitag auch den Anlegern am deutschen Aktienmarkt auf das Gemüt schlagen. Der Broker IG taxierte den Dax gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 1,14 Prozent tiefer auf 10 940 Punkten und damit unter der runden Marke von 11 000 Zählern. Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners schrieb in einem aktuellen Kommentar, es sei kein positives Zeichen, dass China auf dem Volkskongress angesichts der Corona-Krise kein Wachstumsziel nennt. Zudem will China noch mehr Kontrolle über Hongkong und plant dort ein eigenes Sicherheitsgesetz. Dies dürfte auch die Spannungen zwischen den USA und China weiter verschärfen.

USA: - LEICHTE KURSVERLUSTE - Die wieder zunehmenden Spannungen zwischen den zwei weltgrössten Volkswirtschaften USA und China haben die Wall Street am Donnerstag in die Verlustzone gedrückt. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial büsste 0,41 Prozent auf 24 474,12 Punkte ein, nachdem er im frühen Handel noch an seine deutlichen Vortagesgewinne angeknüpft und das Niveau von Ende April erreicht hatte.

ASIEN: - SCHWÄCHER - Die Aktienmärkte in Asien haben am Freitag schwächer tendiert. Die Ankündigung von Chinas Regierungschef Li Keqiang, mit einer massiven Erhöhung der Staatsausgaben gegen die Abschwächung der Konjunktur durch die Corona-Pandemie anzukämpfen, sorgte nicht für eine Stabilisierung. Der Markt wurde dadurch belastet, dass China ein eigenes Sicherheitsgesetz für Hongkong erlassen will und kein Wachstumsziel ausgab. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen fiel um 1,59 Prozent und in Hongkong notierte der Hang Seng mit einem Abschlag von 4,61 Prozent noch deutlicher im Minus. In Tokio ging es für den japanischen Leitindex Nikkei-225 um 0,68 Prozent abwärts.

DAX                   11'065,93	        -1,41%
XDAX                  11'079,16	        -1,22%
EuroSTOXX 50           2'904,98	        -1,27%
Stoxx50                2'847,49	        -0,92%

DJIA                  24'474,12	        -0,41%
S&P 500                2'948,51	        -0,78%
NASDAQ 100             9'377,992	    -1,13

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    173,35	        +0,18%

DEVISEN:

Euro/USD      1,09308	        -0,18%
USD/Yen       107,4230	        -0,17%
Euro/Yen      117,4240	        -0,35%

ROHÖL:

Brent                34,64        -1,42 USD
WTI                  32,08        -1,84 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 6.45 Uhr:

- Angekündigte Jobstreichungen bei US-Techikone IBM könnten mehrere tausend Stellen treffen, WSJ

- Chinas Online-Suchriese Baidu überdenkt sein Listing an US-Börse Nasdaq wegen drohender Auflagen für chinesische Konzerne / Auch Zweitnotierung in Hongkong oder anderswo in der Diskussion, Interview mit Konzernchef Robin Li, China Daily

- Finanzinvestor KKR könnte 1,5 Milliarden US-Dollar schweren Anteil an indischem Tech-Konzern Jio erwerben; die Firma aus dem Reliance-Konglomerat des indischen Milliardärs Mukesh Ambani würde damit mit rund 65 Milliarden Dollar bewertet, FT

- Facebook-Chef Mark Zuckerberg sieht durch Corona-Krise langfristigen Wandel hin zu Arbeit ausserhalb des Büros, Interview mit Technologieblog The Verge

- Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Grundlage für mehr Corona-Tests in Krankenhäusern und Pflegeheimen schaffen, Gespräch, Welt

- EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni rechnet auf EU-Gipfel am 18. Juni mit gemeinsamem Wiederaufbauplan in Corona-Krise, Gespräch, Handelsblatt

- Banken im Vereinigten Königreich warnen Notenbank Bank of England vor möglichen Negativzinsen, FT

bis 22.45 Uhr:

- "Am Ende braucht das System mehr Eigenkapital", Gespräch mit Ökonom und Ex-Hypo-Real-Estate-Chef Axel Wieandt über die Bankenlandschaft, BöZ

bis 21.00 Uhr:

- Lufthansa-Rettung: Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo kritisiert fehlende Vorgaben zur Beschäftigungssicherung / Aktionärsschützer sehen weiter Gefahr, dass Staat Einfluss auf Unternehmenspolitik nimmt, Funke

- EU-Kommission arbeitet an 100-Milliarden-Investitionsplan für Mobilität / Streit um Kaufprämie für neue Autos, Funke

- Der Deutsche Städtetag hat Krankenkassen und Kassenärzten vorgeworfen, eine Ausweitung der Corona-Tests zu torpedieren, Funke

- Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich scharf gegen das Vorhaben seines bayerischen Amtskollegen Markus Söder (CSU) gewandt, Gutscheine für Urlaub in Deutschland auszugeben, Funke

- CSU-Chef Markus Söder rechnet nicht mit einer Impfpflicht gegen das Coronavirus in Deutschland, Münchner Merkur

- Linke fordert Storno-Recht für Reisen wegen Corona, Funke

- Deutsche in Sorge über Wirtschaft, FAZ

- CSU-Chef Markus Söder hält das von Deutschland und Frankreich vorgeschlagene 500-Milliarden-Hilfsprogramm zur Abfederung von Finanzengpässen durch die Corona-Krise in der EU für vertretbar, Münchner Merkur

- EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton hat den deutsch-französischen Vorstoss für einen Corona-Fonds von 500 Milliarden Euro gelobt, FAZ

- Gesundheitsminister Jens Spahn CDU) kündigt reihenweise Corona-Tests noch im Mai an, Welt

- "Wir dürfen die Fehler der Finanzkrise nicht wiederholen", Gespräch mit EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni, HB

- Deutsche Rentenversicherung hat weitreichende Änderungsvorschläge zur Grundrente vorgelegt, HB

- "Digitalisierungsschub durch Corona", Gespräch mit Acatech-Präsident Karl-Heinz Streibich, HB

- "Es fehlt an Transparenz", Gespräch mit BASF-Vorständin Saori Dubourg und Porsche-Chef Oliver Blume über Wertebilanzen, den inneren Kompass

von Unternehmen und die Frage, warum Dividenden nichts mit Corona zu tun haben, HB

- "Der Corona-Schock wird die Zukunft beschleunigen", Gespräch mit Sequoia-Capital-Partner Roelof Botha, HB

- "Krisen bieten immer auch Schnäppchen", Gespräch mit Ökonom Michael Hüther über den Immobilienmarkt, HB

- EZB-Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Gastbeiträge von Ex-Ifo-Chef Hans-Werner Sinn (Konsequentes Urteil) und DIW-Chef Marcel Fratzscher (Falsches Verständnis), HB

- Arbeitslosenkasse braucht mehr Geld, FAZ

- Türkei testet jeden Besucher auf Coronavirus, Gespräch mit Tourismusminister Mehmet Ersoy, FAZ

- Steinkohleallianz will sieben Meiler im Ausstiegsgesetz als Energiewende-Reserve erhalten, FAZ

----------

/jha/jb


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.6195 verzögerte Kurse.-1.62%
BAIDU, INC. 1.66%162.21 verzögerte Kurse.-24.99%
BASF SE -3.07%63.09 verzögerte Kurse.-2.52%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.32%0.668177 verzögerte Kurse.4.14%
DAX -1.03%15490.17 verzögerte Kurse.12.91%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 2.61%8.21 verzögerte Kurse.-24.09%
DJ INDUSTRIAL -0.48%34584.88 verzögerte Kurse.13.54%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.32%1.1725 verzögerte Kurse.-3.67%
EURO STOXX 50 -0.94%4130.84 verzögerte Kurse.16.28%
FACEBOOK INC -2.24%364.72 verzögerte Kurse.33.52%
HANG SENG 0.92%24884.66 Realtime Kurse.-8.62%
KKR & CO. INC. -0.24%66.48 verzögerte Kurse.64.19%
LONDON BRENT OIL -0.38%75.3 verzögerte Kurse.46.23%
NASDAQ 100 -1.18%15333.470674 Realtime Kurse.20.39%
NASDAQ COMP. -0.91%15043.967518 Realtime Kurse.17.80%
NIKKEI 225 0.58%30500.05 Realtime Kurse.11.13%
NIO INC. 1.13%37.51 verzögerte Kurse.-23.04%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -1.93%83.4 verzögerte Kurse.47.87%
RELIANCE INDUSTRIES LTD -1.55%2390.55 verzögerte Kurse.20.41%
S&P 500 -0.91%4432.99 verzögerte Kurse.19.11%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -0.39%393.6204 verzögerte Kurse.48.60%
WTI -0.92%71.894 verzögerte Kurse.50.62%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
09:42GERMAN FEDERAL GOVERNMENT : Die aktuellen Fallzahlen in Deutschland und weltweit
PU
04:00SPD/Scholz kündigt Sofortprogramm für neue Wohnungen an
DJ
17.09.U.S. untersucht möglichen Insiderhandel bei Binance - Bloomberg News
MR
17.09.Südliche EU-Staaten vereinbaren engere Zusammenarbeit im Kampf gegen Klimakrise
DJ
17.09.SV WERDER BREMEN GMBH & CO KG AA : Neuer Aufsichtsrat der SV Werder Bremen GmbH & Co KGaA nimmt im Oktober 2021 seine Arbeit auf
DP
17.09.Frankreich ruft Botschafter aus USA und Australien zurück
DP
17.09.EU-MITTELMEERANRAINER : Gemeinsam gegen die Klimakrise
DP
17.09.WDH : EU-Mittelmeeranrainer wollen gegen Klimakrise enger zusammenarbeiten
DP
17.09.WAHL : Scholz bietet Klimaaktivisten im Hungerstreik Einzelgespräche an
DP
17.09.SPAHN : Mit Antikörpertest genügt Corona-Infizierten eine Impfung
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"