Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Merkel berät mit CDU-Regierungsmitgliedern über weitere Strategie

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
27.09.2020 | 15:58

BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Sonntag mit den CDU-Mitgliedern ihres Kabinetts und Fraktionschef Ralph Brinkhaus zusammengekommen. Bei dem Strategietreffen im Kanzleramt sollte es nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin um offene Themen gehen, die die Union in dieser Legislaturperiode noch umsetzen will. Konkrete Ergebnisse werde es nicht geben, hieß es vor den Beratungen. Auch eine Information der Öffentlichkeit im Anschluss war demnach nicht geplant.

Merkel hat kürzlich intern klar gemacht, dass sie die CDU jetzt am Zug sehe, in der Regierung Druck zu machen, um auch jenseits des wichtigen Corona-Themas in entscheidenden Politikfeldern zu liefern. Als Themen für die Beratungen wurden neben der Inneren Sicherheit eine Strategie für die Cyberabwehr genauso genannt wie Wirtschaft und Soziales, digitale Bildung, Künstliche Intelligenz, der Ausbau des ultraschnellen 5G-Telekommunikationsnetzes oder das Thema Tierwohl.

Auch die weiter steigenden Infektionszahlen in der Corona-Pandemie in Deutschland dürften eine Rolle spielen - allerdings eher am Rande. An diesem Dienstag will Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder darüber beraten, wie man angesichts der anhaltenden Pandemie gemeinsam in Herbst und Winter gehen soll./bk/DP/he

© dpa-AFX 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:35DIHK-UMFRAGE : Gastgewerbe schon vor neuem Lockdown unter Druck
DP
15:35Lettland erneut mit Höchststand bei Corona-Neuinfektionen
DP
15:35APPELL : Suchthilfe trotz Corona-Beschränkungen aufrechterhalten
DP
15:31Steinmeier ruft zu Geduld und neuer Anstrengung in Pandemie auf
DP
15:26NIEDERLANDE : Erstmals mehr als 11 000 Neu-Infektionen
DP
15:26STREIT UM ABTREIBUNGSRECHT IN POLEN : Präsident will Gesetzesänderung
DP
15:26USA : Konsumklima der Uni Michigan hellt sich weiter auf
AW
15:25JUSTIZREFORM : EU-Kommission treibt Verfahren gegen Warschau voran
DP
15:20DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 30.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
15:20SECO : Leicht mehr Anmeldungen für Kurzarbeit
AW
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"