Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

MORNING BRIEFING - USA/Asien

25.11.2022 | 07:37

Der Markt-Überblick am Morgen, zusammengestellt von Dow Jones Newswires:

=== 

+++++ FEIERTAGSHINWEIS +++++

FREITAG: In den USA findet am sogenannten Black Friday nur ein verkürzter Handel am Aktien- und Anleihemarkt statt.

+++++ TAGESTHEMA +++++

Der Elektroautohersteller Tesla ruft in China 80.000 Fahrzeuge wegen Problemen mit der Software und den Sicherheitsgurten zurück. Der Rückruf erfolgt mehrere Tage, nachdem die US-Behörden Tesla zum Rückruf von Hunderttausenden von Fahrzeugen aufgefordert hatten. Wie die chinesische Aufsichtsbehörde am Freitag mitteilte, hat der Elektroautohersteller, der nach Umsatz zweitgrößte Hersteller in China, seinen Rückrufplan bei der staatlichen Behörde für Marktregulierung eingereicht. Der Rückruf betrifft den Angaben zufolge 67.698 importierte Model S- und Model X-Fahrzeuge, die "Softwareprobleme" aufweisen, welche zu einer Fehlfunktion der Batterie führen können. Tesla ruft außerdem beim Model 3 2.736 importierte und 10.127 in China hergestellte Fahrzeuge zurück. Laut Chinas oberster Marktaufsichtsbehörde führt das Unternehmen bei diesen Fahrzeugen Probleme mit den Sicherheitsgurten an.

+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX                         Stand  +/- % 
E-Mini-Future S&P-500      4.041,75  +0,2% 
E-Mini-Future Nasdaq-100  11.904,25  +0,3% 
Nikkei-225                28.297,05  -0,3% 
Hang-Seng-Index           17.534,26  -0,7% 
Kospi                      2.329,24  -4,6% 
Shanghai-Composite         3.102,97  +0,4% 
S&P/ASX 200                7.259,50  +0,2% 
 

+++++ FINANZMÄRKTE +++++

OSTASIEN (VERLAUF)

Uneinheitlich - Nach der jüngsten Aufwärtsbewegung kehrt etwas Vorsicht ein, was vor dem Wochenende nicht ungewöhnlich ist. Während es von der Wall Street wegen des Thanksgiving-Feiertags am Donnerstag keine Vorgabe gibt, tendieren die US-Futures leicht im Plus. In Japan (Nikkei-Index -0,4% auf 28.283 Punkte) verzeichnet der Markt kleine Verluste, belastet auch von der jüngsten Yen-Stärke, die die exportorientierten japanischen Unternehmen belastet. An den chinesischen Börsen steht weiter die Null-Covid-Politik im Fokus. Die Zahl der Infektionen hat landesweit ein neues Rekordniveau erreicht. Während es in Hongkong um 0,7 Prozent nach unten geht, erholt sich Schanghai nach dem kleinen Minus vom Vortag um 0,5 Prozent. Weiter gesucht sind Aktien von Immobilienentwicklern, sie profitieren von der Aussicht auf finanzielle Unterstützung durch staatliche Kreditgeber. Am südkoreanischen Markt (-0,1%) stehen die Aktien von Online-Spiele-Herstellern und Internetwerte unter Druck. Lokale Kryptobörsen haben den Handel mit der Spielwährung des Videospieleentwicklers Wemade wegen falscher Informationen gestoppt. Das drückt auf die Stimmung, Wemade selbst stürzen um 30 Prozent ab.Der australische Markt hat 0,2 Prozent im Plus geschlossen, gezogen von Konsum-, Immobilien- und Finanzwerten. Lediglich Rohstoff- und Energiewerte schlossen im Minus.

US-NACHBÖRSE (Mittwoch)

GAN haben sich am Mittwoch im wegen des Thanksgiving-Feiertags am Donnerstag dünnen nachbörslichen Handel mit einem Plus von 2,2 Prozent gezeigt. Der Betreiber einer Online-Spiele-Plattform hatte mitgeteilt, dass die Finanzchefin ihren Posten aufgibt.

Foxo Technologies wurden dagegen 2,2 Prozent niedriger gestellt. Der Experte für epigenetische Daten hatte Quartalszahlen vorgelegt.

WALL STREET (Mittwoch)

INDEX                 zuletzt        +/- %     absolut  +/- % YTD 
DJIA                34.194,06        +0,3%       95,96      -5,9% 
S&P-500              4.027,27        +0,6%       23,69     -15,5% 
Nasdaq-Comp.        11.285,32        +1,0%      110,91     -27,9% 
Nasdaq-100          11.838,72        +1,0%      113,88     -27,5% 
 
 
                     Mittwoch  Dienstag 
Umsatz NYSE (Aktien) 648 Mio   823 Mio 
Gewinner             1.927     2.368 
Verlierer            1.194       807 
unverändert            137       127 
 

Etwas fester - Im Blick standen die Einkaufsmanagerindizes, die im November schwächer als erwartet ausgefallen waren. Schwache Daten werden gegenwärtig von den Börsianern durchaus positiv interpretiert, weil sie die Hoffnung auf eine etwas weniger rigide Zinspolitik der US-Notenbank unterstützen. Auch das Fed-Protokoll der jüngsten Notenbanksitzung nährte diese Hoffnung, denn die meisten Mitglieder des Offenmarktausschusses traten für eine baldige Verlangsamung bei den Zinserhöhungen ein. Apple (+0,6%) zeigten sich unbeeindruckt davon, dass es an der größten iPhone-Fabrik in China erneut zu Protesten von Arbeitern gekommen war. HP gewannen 1,8 Prozent nach etwas besser als erwartet ausgefallenen bereinigten Quartalszahlen. Nordstrom (-4,2%) setzte im dritten Quartal weniger um und senkte den Gewinnausblick. Für Autodesk ging es um rund 5,7 Prozent südwärts nach einer gesenkten Umsatzprognose. Tesla steigerten sich um 7,8 Prozent, nachdem Citi die Aktie hochgestuft hatte. Deere verbesserten sich mit Umsatzzahlen um 5 Prozent.

USA - ANLEIHEN (Mittwoch)

Laufzeit              Rendite     Bp zu VT  Rendite VT  +/-Bp YTD 
2 Jahre                  4,48         -2,9        4,50      374,6 
5 Jahre                  3,89         -6,8        3,95      262,7 
7 Jahre                  3,80         -7,6        3,88      236,1 
10 Jahre                 3,70         -5,9        3,76      218,7 
30 Jahre                 3,73        -10,0        3,83      182,8 
 

Am Anleihemarkt ging es mit den Renditen passend zu den Spekulationen über zukünftig langsamer steigende Leitzinsen abwärts.

+++++ DEVISENMARKT +++++

DEVISEN    zuletzt  +/- %      00:00   Do, 8:28   % YTD 
EUR/USD     1,0412  +0,0%     1,0409     1,0433   -8,4% 
EUR/JPY     144,39  +0,1%     144,25     144,64  +10,3% 
EUR/GBP     0,8604  +0,1%     0,8592     0,8629   +2,4% 
GBP/USD     1,2102  -0,1%     1,2115     1,2089  -10,6% 
USD/JPY     138,67  +0,1%     138,59     138,65  +20,5% 
USD/KRW   1.322,20  -0,4%   1.327,88   1.324,62  +11,2% 
USD/CNY     7,1566  +0,1%     7,1520     7,1454  +12,6% 
USD/CNH     7,1601  -0,1%     7,1685     7,1485  +12,7% 
USD/HKD     7,8094  +0,0%     7,8078     7,8065   +0,2% 
AUD/USD     0,6764  +0,0%     0,6761     0,6760   -6,9% 
NZD/USD     0,6260  +0,0%     0,6259     0,6262   -8,3% 
Bitcoin 
BTC/USD  16.399,70  -1,2%  16.595,32  16.690,13  -64,5% 
 

Der Dollar tendierte nach anfänglicher fortgesetzter Schwäche seitwärts. Die Perspektive weniger rigider Zinserhöhungen durch die US-Notenbank habe weiter gebremst, hieß es. Der Forint stand weiter unter Druck. Er litt unter Spekulationen, dass EU-Gelder für Ungarn im Streit um die Rechtsstaatlichkeit des Landes zurückgehalten werden könnten.

+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL / GAS

ROHOEL     zuletzt  VT-Settlem.  +/- %  +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex    78,50        77,94  +0,7%    +0,56  +13,3% 
Brent/ICE    85,72        85,34  +0,4%    +0,38  +16,9% 
 

Die Ölpreise zeigten sich nach dem jüngsten deutlichen Rückgang stabilisiert. Im Fokus standen laut Teilnehmern die laufenden Gespräche der G7 über einen Preisdeckel für russisches Öl.

METALLE

METALLE              zuletzt         Vortag  +/- %  +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)         1.757,81       1.756,15  +0,1%    +1,66   -3,9% 
Silber (Spot)          21,40          21,55  -0,7%    -0,15   -8,2% 
Platin (Spot)         990,90         991,75  -0,1%    -0,85   +2,1% 
Kupfer-Future           3,65           3,63  +0,9%    +0,03  -17,2% 
 

+++++ MELDUNGEN SEIT DONNERSTAG 20.00 UHR +++++

TWITTER

Der neue Chef Elon Musk hat die pauschale Freigabe gesperrter Twitter-Konten verkündet. "Das Volk hat gesprochen. Die Amnestie beginnt nächste Woche", erklärte Musk. Zuvor hatte sich in einer Umfrage in dem Onlinedienst eine deutliche Mehrheit der Nutzer für die Freischaltung ausgesprochen. Ausgenommen sind laut Musk Konten von Nutzern, die gegen Gesetze verstoßen haben oder für "unerhörtes Spam" verantwortlich sind.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/gos

(END) Dow Jones Newswires

November 25, 2022 01:36 ET (06:36 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. 1.37%145.93 verzögerte Kurse.12.31%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.7103 verzögerte Kurse.4.40%
AUTODESK, INC. 1.16%210.88 verzögerte Kurse.12.85%
BITCOIN (BTC/EUR) -0.22%21199.9 Schlusskurs.36.79%
BITCOIN (BTC/USD) -0.20%23031 Schlusskurs.38.62%
BRENT OIL -1.57%86.05 verzögerte Kurse.1.71%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.00%1.1404 verzögerte Kurse.0.87%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.00%1.2397 verzögerte Kurse.2.63%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.01%0.7508 verzögerte Kurse.1.73%
DEERE & COMPANY -0.72%418.18 verzögerte Kurse.-2.47%
DOW JONES INDUSTRIAL 0.08%33978.08 Realtime Kurse.2.51%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.00%0.87646 verzögerte Kurse.-0.87%
EURO / HUNGARIAN FORINT (EUR/HUF) 0.73%390.13 verzögerte Kurse.-3.01%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.02%141.086 verzögerte Kurse.0.75%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.0866 verzögerte Kurse.1.78%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
FOXO TECHNOLOGIES INC. 95.86%0.9989 verzögerte Kurse.163.56%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.012271 verzögerte Kurse.1.60%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.63%2484.18 Realtime Kurse.11.08%
NASDAQ 100 0.96%12166.6 Realtime Kurse.11.21%
NASDAQ COMPOSITE 0.95%11621.71 Realtime Kurse.11.04%
NEUTRINO USD (USDN/USD) -0.19%0.3153 Schlusskurs.-79.90%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.00%0.6492 verzögerte Kurse.2.23%
NIKKEI 225 0.07%27382.56 Realtime Kurse.4.94%
NORDSTROM, INC. -0.05%18.42 verzögerte Kurse.14.19%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.70%656.4487 Realtime Kurse.10.58%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.88%436.6984 Realtime Kurse.1.18%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.95%270.2816 Realtime Kurse.-6.10%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.94%1153.42 Realtime Kurse.0.21%
S&P/ASX 200 0.34%7493.8 Realtime Kurse.6.47%
S&P/CITIC 300 INDEX 0.59%3823.29 Realtime Kurse.7.92%
S&P/CITIC 50 INDEX 0.44%3716.67 Realtime Kurse.7.89%
TESLA, INC. 11.00%177.9 verzögerte Kurse.44.42%
UK PENCE STERLING **** / EURO (GBP/EUR) 0.09%0.011404 verzögerte Kurse.0.87%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.29%6.7544 verzögerte Kurse.-2.40%
US DOLLAR / AUSTRALIAN DOLLAR (USD/AUD) 0.00%1.407856 verzögerte Kurse.-4.23%
US DOLLAR / BRITISH POUND (USD/GBP) 0.00%0.806647 verzögerte Kurse.-2.57%
US DOLLAR / CHINESE YUAN RENMINBI (USD/CNY) 0.00%6.782 verzögerte Kurse.-1.66%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.01%0.920302 verzögerte Kurse.-1.75%
US DOLLAR / HONGKONG-DOLLAR (USD/HKD) 0.00%7.8292 verzögerte Kurse.0.25%
US DOLLAR / HUNGARIAN FORINT (USD/HUF) 0.94%359.12 verzögerte Kurse.-4.66%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.00%129.8 verzögerte Kurse.-0.99%
US DOLLAR / SOUTH-KOREAN WON (USD/KRW) -0.18%1229.6 verzögerte Kurse.-2.38%
WTI 0.00%79.45 verzögerte Kurse.0.75%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
04:33Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 29. Januar 2023
AW
28.01.Memphis löst Polizeieinheit nach tödlicher Schlägerei auf; weitere Proteste erwartet
MR
28.01.Ukraine dementiert Bericht, dass sie 24 Jets von Verbündeten erhalten will - Medien
MR
28.01.Rheinmetall steuert auf einen Auftragsbestand von 30 Milliarden Euro zu - CEO
MR
28.01.Erweckungskirchen im Kongo ziehen Katholiken an
MR
28.01.Tschechischer General im Ruhestand will Tycoon und Ex-Premier im Präsidentschaftsrennen schlagen
MR
28.01.Südafrika fordert MTN und Ghana zur Beilegung des Steuerstreits über 773 Millionen Dollar auf
MR
28.01.Entwicklungspartner sagen 30 Milliarden Dollar für die Nahrungsmittelproduktion in Afrika zu
MR
28.01.Ghanas Regierung und Kapitalmarktbetreiber einigen sich auf Bedingungen für den Umtausch inländischer Schuldtitel
MR
28.01.ASML: Schritte zu einer Vereinbarung über die Einschränkung von Exporten nach China gemacht
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"