Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

12.05.2021 | 13:02

Die Allianz ist mit einem kräftigen Gewinnanstieg ins Jahr gestartet und hat die Erwartungen übertroffen. Europas größter Versicherer profitierte unter anderem von einem geringeren Schadensaufkommen. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die Allianz SE.

Bayer übertrifft Erwartungen - Wechselkurse belasten

Bayer hat im ersten Quartal massiven Gegenwind von der Währungsseite zu spüren bekommen. Das Agrargeschäft zeigte deutliches Wachstum und verhalf Bayer auf vergleichbarer Basis zu einem Umsatzplus von 2,8 Prozent. Nominell gingen die Einnahmen allerdings um 4 Prozent auf 12,3 Milliarden Euro zurück.

Commerzbank macht überraschend Gewinn - Ertragsprognose angehoben

Die Commerzbank hat im ersten Quartal dank eines kräftigen Ertragswachstums und einer niedrigeren Risikovorsorge überraschend einen Gewinn geschrieben. Mit Blick auf die Erträge und die Risikovorsorge wird die Bank zuversichtlicher für das Gesamtjahr.

Deutsche Telekom wächst und hebt Jahresprognose an

Die Deutsche Telekom AG hat dank des Zukaufs von Sprint in den USA erneut ein beeindruckendes Wachstum im ersten Quartal erzielt und dabei die Analystenprognosen übertroffen. Den Jahresausblick hob der DAX-Konzern an.

Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis

Der Energieversorger RWE hat wie angekündigt in Folge der Jahrhundertkälte im US-Bundesstaat Texas deutlich weniger verdient. Das bereinigte EBITDA für den Konzern rutschte im ersten Quartal auf 883 Millionen Euro, nach 1,324 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science

Die Merck KGaA geht 2021 davon aus, dass sich die Erholung des Geschäfts von den negativen Einflüssen aus der Corona-Pandemie fortsetzt. Insbesondere der Unternehmensbereich Life Science dürfte dank zusätzlicher, pandemiebedingter Nachfrage zum organischen Umsatzwachstum von 10 bis 12 Prozent beitragen.

Adidas verlängert Vorstandsmandat von Martin Shankland bis 2027

Adidas hat das Vorstandsmandat von Martin Shankland um fünf Jahre bis 2027 verlängert. Shankland ist seit 2019 Mitglied des Vorstands und dort derzeit für Global Operations verantwortlich.

BMW warnt vor anhaltend angespannter Situation bei Rohstoffen

BMW geht nicht davon aus, dass sich die angespannte Situation an den Rohstoffmärkten kurzfristig bessern wird. "Die Situation auf den weltweiten Rohstoffmärkten ist sehr angespannt. Sie wird es bleiben", sagte BMW-CEO Oliver Zipse anlässlich der Hauptversammlung.

SAP-AR-Chef Plattner will noch bis zur HV 2024 amtieren

Der SAP-Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner strebt auf der Hauptversammlung 2022 eine Verlängerung seiner Amtszweit um zwei Jahre an. Mindestens sechs Monate vor der Hauptversammlung 2024 wolle er dann einen Vorschlag für seine Nachfolge präsentieren, sagte der SAP-Mitgründer.

Lanxess hebt Prognose für 2021 an

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat nach einem guten ersten Quartal seine Prognose für das Gesamtjahr 2021 angehoben. Lanxess erwartet 2021 nun einen Anstieg des EBITDA vor Sondereinflüssen von 950 Millionen bis 1 Milliarden Euro nach bislang in Aussicht gestellten 900 Millionen bis 1 Milliarde Euro.

Prosieben mit wachsendem Werbemarkt zuversichtlicher für 2021

Die Prosiebensat1 Media SE hat im ersten Quartal trotz des schwachen Werbemarkts ein leichtes Wachstum erzielt. Das operative Ergebnis sank nicht so stark wie befürchtet. Der Konzern hob seine Umsatz- und Gewinnprognose an.

Varta startet mit profitablem Wachstum ins Jahr

Varta hat zum Jahresauftakt bei leichtem Wachstum operativ deutlich zugelegt. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 15,9 Prozent auf 59,9 Millionen Euro, der Umsatz kletterte um 2,7 Prozent auf 121,9 Millionen Euro.

Telefonica Deutschland profitiert von hoher Nachfrage

Die Telefonica Deutschland Holding AG hat im ersten Quartal bei stabilen Einnahmen das operative Ergebnis verbessert. Im laufenden Jahr dürften Umsatz und Ergebnis im besten Fall wie geplant leicht zulegen.

Deutsche Wohnen verdient mehr und bestätigt Ausblick

Deutsche Wohnen hat im ersten Quartal dank moderat höherer Mieteinnahmen und eines höheren Ergebnisses aus der Wohnungsbewirtschaftung operativ mehr verdient. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der Wohnimmobilienkonzern.

Airbus nimmt Arbeit an Endmontagelinie für A320/A321 wieder auf

Airbus hat die Modernisierungsarbeiten an einer Endmontagelinie für Flugzeuge der A320-Familie in Toulouse in Frankreich wieder aufgenommen. Die neue Montagelinie soll bis Ende 2022 in Betrieb genommen werden und werde die Kapazität haben, A321-Flugzeuge zu bauen.

Scout24 wird bei erwarteter Margenentwicklung 2021 vorsichtiger

Die Scout24 AG hat im ersten Quartal zwar dank eines Kundenwachstums in ihrem Real Estate Geschäfts einen Umsatzsprung verzeichnet, beim EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit trat die Gesellschaft aber auf der Stelle.

Cancom verbessert Marge bei deutlichem Wachstum

Cancom ist im ersten Quartal deutlich profitabel gewachsen. Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich um 19,2 Prozent auf 31 Millionen Euro. Bei einem Umsatz von 372,7 (Vorjahr: 345,3) Millionen Euro entspricht das einer Rendite von 8,3 Prozent - 80 Basispunkte mehr als im Vorjahreszeitraum.

Schaeffler erhöht Ausblick nach starkem Quartal

Schaeffler hat angesichts eines starken Jahresstarts die Prognose für das laufende Gesamtjahr erhöht. Vor allem das außerordentlich gute Geschäft in China, wo Schaeffler den Umsatz um über die Hälfte steigerte, beflügelte den Autozulieferer.

Stahlkonzern Salzgitter profitiert von Flachstahl und Handel

Der Stahlkonzern Salzgitter hat im ersten Quartal 2021 dank der anhaltenden Marktbelebung und anziehender Stahlpreise sowie einer guten Entwicklung in den Geschäftsbereichen Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel wieder schwarze Zahlen geschrieben. Auch die Aurubis-Beteiligung sorgte für Rückenwind.

SMA Solar bekräftigt nach Gewinnsprung den Ausblick

SMA Solar hat im ersten Quartal 2021 schwarze Zahlen geschrieben und ihre Profitabilität verbessert. Der Umsatz rutschte zwar wegen coronabedingter Auftragsverschiebungen und einer Preissteigerung bei Solarmodulen unter den Vorjahreswert, allerdings lag er in der angekündigten Zielbandbreite.

Dialog Semiconductor kann Gewinn fast verdoppeln

Der Chiphersteller Dialog Semiconductor hat seinen Gewinn im ersten Quartal trotz höherer Kosten nahezu verdoppelt. Das Unternehmen, das derzeit vom Chipriesen Renesas übernommen wird, berichtete zudem wegen der Chipknappheit über eine Beeinträchtigung bei der Bedienung der erhöhten Kundennachfrage.

Leoni erzielt wieder Millionengewinn und bekräftigt Prognose

Die Leoni AG hat dank der starken Nachfrage in der Autobranche zu Jahresbeginn auch unter dem Strich einen Millionengewinn erzielt. "Im ersten Quartal 2021 haben wir die operative Erholung der vergangenen Quartale fortgesetzt", sagte Leoni-CEO Aldo Kamper.

SGL Carbon schreibt wieder schwarze Zahlen und bekräftigt Ausblick

SGL Carbon hat im ersten Quartal dank laufender Restrukturierung wieder schwarze Zahlen geschrieben. Die anziehende Konjunktur unterstützte die Geschäfte mit dem automobilen Leichtbau sowie der Halbleiterindustrie. Die Jahresprognose wurde bestätigt.

Zooplus bestätigt nach starken Jahresauftakt Prognose

Die Zooplus AG hat im ersten Quartal einen Gewinn erzielt und den Ausblick für 2021 bestätigt. Der Umsatz stieg um 16 Prozent auf 509 Millionen Euro. Auf bereinigter Basis lag das Wachstum bei 22 Prozent.

Hapag-Lloyd bestätigt Prognose nach starkem Auftaktquartal

Hapag-Lloyd hat im ersten Quartal deutlich mehr verdient und mehr umgesetzt und dabei von der starken Nachfrage nach Containern und entsprechend hohen Frachtraten profitiert. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte die Hamburger Reederei.

SAF-Holland steigert Gewinn bei erheblich negativen Währungseffekten

SAF-Holland hat im ersten Quartal vom wachsenden Ersatzteilgeschäft und Kostensenkungen profitiert. Das bereinigte operative Ergebnis stieg um 3,5 auf fast 22 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 0,8 Prozent auf 285,6 Millionen Euro.

KWS Saat wird bei EBIT-Marge auf Jahressicht optimistischer

Der Saatgutkonzern KWS hat in den ersten neun Monaten seines Geschäftsjahres 2020/21 das operative Ergebnis verbessert. Die Umsatzprognose für das Gesamtgeschäftsjahr hat die Gesellschaft bekräftigt, bei der erwarteten EBIT-Marge wird KWS nun etwas optimistischer.

Verbesserte Auftragslage stimmt Bauer für 2021 zuversichtlich

Der Bau- und Maschinenbaukonzern Bauer hat die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zwar im ersten Quartal 2021 bei Umsatz und Ergebnis noch gespürt, sieht aber eine deutlich anziehende Auftragslage. Den Ausblick für das laufende Jahr bekräftigte Bauer.

Tui weitet Verlust im ersten Halbjahr aus - erwartet Neustart

Der Reisekonzern Tui hat im ersten Geschäftshalbjahr 2020/21 wegen der weiter bestehenden massiven Reisebeschränkungen fast 90 Prozent weniger umgesetzt und den Verlust ausgeweitet. Zum Ausblick äußerte sich der Konzern nicht, sieht aber deutlich bessere Perspektiven für den Tourismus.

Indus mit Gewinnsprung - fast alle Segmente mit besseren Margen

Die Indus Holding hat im ersten Quartal mit Hilfe des Maßnahmenprogramms Zwischenspurt den Gewinn bei nahezu unveränderten Einnahmen deutlich gesteigert. Das operative Ergebnis (EBIT) schoss um 9,0 Millionen Euro oder 56 Prozent auf 25,0 Millionen Euro in die Höhe.

MVV steigert im ersten Geschäftshalbjahr Umsatz und Gewinn

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 12, 2021 07:01 ET (11:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.81%306.1 verzögerte Kurse.2.75%
AIRBUS SE -0.26%115.7 Realtime Kurse.28.87%
ALLIANZ SE -0.71%210 verzögerte Kurse.4.63%
BAYER AG -1.70%50.29 verzögerte Kurse.4.43%
BMW AG -1.40%83.88 verzögerte Kurse.16.13%
CANCOM SE 0.45%53 verzögerte Kurse.16.84%
COMMERZBANK AG -0.18%5.44 verzögerte Kurse.3.30%
DAX -0.61%15544.39 verzögerte Kurse.13.31%
DEUTSCHE TELEKOM AG -1.01%17.506 verzögerte Kurse.17.06%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.08%52.64 verzögerte Kurse.20.49%
DIALOG SEMICONDUCTOR PLC -0.25%64.84 verzögerte Kurse.45.09%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.13%
INDUS HOLDING AG -1.93%35.55 verzögerte Kurse.10.75%
KWS SAAT SE & CO. KGAA -0.98%70.9 verzögerte Kurse.9.08%
LEONI AG 1.03%14.75 verzögerte Kurse.121.80%
MERCK KGAA 0.23%172.65 verzögerte Kurse.23.01%
RWE AG 0.20%30.01 verzögerte Kurse.-13.19%
SALZGITTER AG 1.05%32.78 verzögerte Kurse.51.06%
SAP SE -0.35%120.84 verzögerte Kurse.12.70%
SCHAEFFLER AG -0.54%7.345 verzögerte Kurse.7.46%
SCOUT24 AG 1.32%72.22 verzögerte Kurse.7.71%
SGL CARBON SE -0.85%9.38 verzögerte Kurse.160.92%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -0.59%44.16 verzögerte Kurse.-21.07%
TELEFÓNICA, S.A. 2.19%3.866 verzögerte Kurse.19.14%
TUI AG -3.74%3.967 verzögerte Kurse.25.43%
ZOOPLUS AG -0.28%287 verzögerte Kurse.69.02%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
07:16HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
07:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
05:36PRESSESTIMME : 'Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung' zu Mediennutzung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Südwest-Presse' zu dritter Impfung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Süddeutsche Zeitung' zu Freiheitsrechten in Zeiten von Krisen
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Heilbronner Stimme' zu Testpflicht für Reiserückkehrer
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Frankfurter Rundschau' zu Laschets Fehler und Entschuldigung
DP
05:36PRESSESTIMME : 'Volksstimme' zu den aktuellen Wahlumfragen
DP
04:26FED-CHEFIN BRAINARD : Kein Gedanke daran, dass es keine digitale Währung der US-Zentralbank gibt
03:31Impressum
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"