Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

24.03.2021 | 13:30

Bertelsmann will gemeinsam mit KKR Musikrechte kaufen

Der Bertelsmann-Konzern hat seiner Tochtergesellschaft BMG für den Kauf von Musikrechten finanzkräftige Hilfe ins Haus geholt. BMG hat eine Allianz mit dem Finanzinvestor KKR zum Erwerb von Label-, Verlags- und anderen Musikrechten gegründet.

Norma Group erhöht Dividende deutlich - ehrgeizige Ziele für 2021

Die Norma Group will für 2020 eine deutlich höhere Dividende ausschütten und setzt sich für 2021 ehrgeizige Ziele für Wachstum und Margenverbesserung. Unterstützung erwartet der Hersteller von Verbindungstechnik unter anderem durch die wieder anziehende Nachfrage aus der Automobilindustrie und anderen Industrien, die sich bereits Ende 2020 erholt hat.

Vitesco bekommt von Hyundai Großauftrag für Elektrokomponente

Die vor der Abspaltung stehende Continental-Antriebstochter Vitesco soll dem koreanischen Autohersteller Hyundai für dessen neue Elektrofahrzeug-Plattform eine innovative Hochspannungskomponente zuliefern. Der Großauftrag habe Umsatzvolumen in dreistelliger Millionen-Euro-Höhe.

Helaba leidet unter Risikovorsorge und schwachem Fair-Value-Ergebnis

Die Corona-Pandemie hat der Helaba 2020 bei einem höheren Provisionsüberschuss einen erheblichen Gewinnrückgang beschert. Eine höhere Risikovorsorge und ein Rückgang beim Bewertungsergebnis haben den Gewinn vor Steuern um mehr als die Hälfte auf 223 Millionen Euro einbrechen lassen. Im laufenden Jahr wird kein Gewinnwachstum erwartet.

Koenig & Bauer strebt 2021 Wachstum und ausgeglichenes EBIT an

Koenig & Bauer will 2021 nach Umsatzrückgängen und roten Zahlen im abgelaufenen Jahr wieder leicht wachsen und strebt dank der angelaufenen Sparmaßnahmen ein "ausgeglichenes EBIT" an. Allerdings werde die Umsetzung des Effizienzprogramms zu einem negativen Free Cashflow im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich führen.

Rational verdient 2020 weniger als die Hälfte und senkt Dividende

Rational hat im vergangenen Jahr fast ein Drittel weniger umgesetzt und den Gewinn mehr als halbiert. Die Folgen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise hatten für viele Kunden negative Auswirkungen. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 4,80 Euro je Aktie bekommen, 90 Cent weniger als im Vorjahr. Für 2021 erwartet die Rational AG ein leichtes Umsatzwachstum und eine EBIT-Marge auf Vorjahresniveau.

Leifheit erwartet 2021 Wachstum bei Umsatz und EBIT

Die Leifheit AG erwartet im laufenden Jahr weiteres Wachstum. Der Umsatz soll um mindestens 5 Prozent zulegen und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) soll 20 bis 24 Millionen Euro erreichen. Im vergangenen Jahr hatte Leifheit 272 Millionen Euro umgesetzt und ein EBIT von 18,8 Millionen Euro erzielt.

Sixt Leasing mit zurückhaltendem Ausblick für 2021

Sixt Leasing ist angesichts des bisherigen Jahresverlaufs 2021 und des pandemiebedingt schwachen Marktumfeld vorsichtig. Das Leasingunternehmen rechnet im laufenden Jahr mit einem stagnierenden Umsatz und Gewinn. Eine Erholung der Geschäftsentwicklung sei frühestens im zweiten Halbjahr zu erwarten.

Adva Optical will in den nächsten Jahren die Marge steigern

Adva Optical will mit mehr Geschäft außerhalb der angestammten Telekommunikationsbranche seine Umsatzrenditen in den nächsten Jahren deutlich verbessern. Angestrebt wird bis 2023 eine Betriebsergebnismarge von 10 Prozent. Zuletzt hatte die Marge bei 6,0 Prozent gelegen.

PSI Software AG strebt im kommenden Jahr wieder Wachstum an

Die PSI Software AG will den Umsatz- und Ergebnisrückgang 2020 im laufenden Jahr hinter sich lassen. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen operatives Ergebnis sowie Umsatz und Auftragseingang 2021 deutlich steigen.

Südzucker zahlt nach Gewinnwachstum unveränderte Dividende

Die Südzucker AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr bei stagnierenden Erlösen operativ etwa doppelt so viel verdient wie im Vorjahr. Wie der Konzern mitteilte, hat dazu vor allem das Segment Zucker beigetragen. Die Aktionäre sollen eine gleichbleibende Dividende von 20 Cent bekommen.

Helma Eigenheimbau senkt Dividende um 31 Cent auf 1,54 Euro je Aktie

Die Helma Eigenheimbau AG will für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 1,54 Euro je Aktie auszahlen und damit nahezu die Hälfte des Bilanzgewinns von 12,4 Millionen Euro an die Aktionäre verteilen.

LPKF hält trotz Gewinneinbruch Dividende konstant

LPKF hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 60 Prozent weniger verdient als im Vorjahr, will die Dividende aber bei 10 Cent je Aktie konstant halten. Der Gewinn nach Steuern und Dritten brach von 13 auf 5,3 Millionen Euro ein. Der Umsatz ging um fast ein Drittel auf 96 Millionen Euro zurück.

Cropenergies verdient operativ mehr und erhöht Dividende

Cropenergies hat im vergangenen Jahr von hohen Ethanolerlösen und frühzeitigen Sicherungsgeschäften bei im zweiten Halbjahr anziehenden Rohstoffpreisen profitiert. Die Südzucker-Tochter steigerte den Gewinn trotz niedrigerer Erlöse. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 0,35 Euro bekommen, das wären 5 Cent mehr als im Vorjahr.

Aurelius will 1,00 Euro Dividende zahlen - Steigerung angekündigt

Die Aktionäre von Aurelius Equity Opportunities sollen für das abgelaufene Geschäftsjahr wieder eine Gewinnbeteiligung erhalten. Die Beteiligungsgesellschaft kündigte einen Dividendenvorschlag von 1,00 Euro je Aktie für 2020 an. Wenn die Gewinnentwicklung es zulässt, sollen die Dividendenzahlungen für 2021 und 2022 um jeweils 25 Cent auf 1,25 und 1,50 Euro erhöht werden.

IPO/Robinhood reicht vertraulichen Antrag bei der SEC ein

Der Online-Finanzdienstleister Robinhood hat bei der US-Börsenaufsicht SEC vertraulich einen Antrag auf Börsenzulassung eingereicht. Der Betreiber der Trading-App, die wegen des Handels mit Gamestop-Aktien in die Kritik geraten ist, hat bislang aber weder festgelegt, wie viel Aktien er anbieten möchte, noch in welcher Preisspanne.

Carrefour kauft brasilianischen Lebensmittelhändler Grupo BIG

Carrefour will den brasilianischen Lebensmitteleinzelhändler Grupo BIG übernehmen. Die brasilianische Carrefour-Tochter habe eine Akquisitionsvereinbarung mit den derzeitigen Eigentümern Walmart und Advent International Corp geschlossen,. Der Deal bewerte Grupo BIG mit rund 1,1 Milliarden Euro.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/flf

(END) Dow Jones Newswires

March 24, 2021 08:29 ET (12:29 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.05%217.2 verzögerte Kurse.8.27%
AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA 0.79%25.64 verzögerte Kurse.46.21%
CARREFOUR 1.25%17.065 Realtime Kurse.20.14%
GAMESTOP CORP. -6.87%199.115 verzögerte Kurse.1,034.93%
HYUNDAI CORPORATION -1.44%20550 Schlusskurs.28.84%
HYUNDAI MOTOR COMPANY -0.63%235000 Schlusskurs.22.40%
KKR & CO. INC. 2.41%57.765 verzögerte Kurse.39.27%
LPKF LASER & ELECTRONICS AG 0.64%25.02 verzögerte Kurse.-15.59%
NORMA GROUP SE 1.38%43.94 verzögerte Kurse.3.49%
PSI SOFTWARE AG 0.00%28.5 verzögerte Kurse.16.80%
RATIONAL AG 2.48%751.4 verzögerte Kurse.-3.72%
SIXT LEASING SE -2.29%17.1 verzögerte Kurse.14.38%
SOFTWARE AG -0.21%37.48 verzögerte Kurse.12.66%
SÜDZUCKER AG -0.52%13.28 verzögerte Kurse.14.40%
WALMART INC. 0.95%136.49 verzögerte Kurse.-6.23%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
21:33CORONA-BLOG/Türkei hebt zum 1. Juli nächtliche Ausgangssperren auf
DJ
21:08DEVISEN : Euro bleibt über 1,19 US-Dollar
DP
20:43Fraktionen einigen sich auf Eckpunkte zur Energie- und Klimapolitik
DP
20:29LONDON : Drastischer Corona-Anstieg in Cornwall nicht wegen G7-Gipfels
DP
20:18Irans neuer Präsident lehnt Treffen mit Biden ab
DP
19:53Koalition einigt sich auf Verbesserungen des Tierwohls im Baurecht
DP
19:40OTS : Börsen-Zeitung / Autobauer im Dilemma, Kommentar von Stefan Kroneck zum ...
DP
19:37ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
19:36Merkel und Draghi unterstützen Aktualisierung von Türkei-Abkommen
DJ
19:27MERKEL : Fortschritte in Corona-Pandemie noch immer fragil
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"