Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE USA/Verhaltener Wochenstart - US-chinesische Spannungen belasten

26.07.2021 | 15:48

NEW YORK (Dow Jones)--Eher verhalten starten die US-Börsen in die neue Woche. Allerdings hatten die großen Indizes am Freitag dank guter Unternehmenszahlen Rekordstände verzeichnet. Der Dow-Jones-Index tendiert kurz nach der Startglocke kaum verändert bei 35.075 Punkten. Der S&P500 tritt ebenfalls mehr oder weniger auf der Stelle, während der Nasdaq-Composite um 0,3 Prozent sinkt.

Auch in der neuen Woche dürfte das Interesse der Anleger vor allem der Bilanzsaison gelten. Nach Börsenschluss am Montag wird Tesla Zahlen vorlegen. Im weiteren Verlauf der Woche werden Quartalsausweise von Technologie-Giganten wie Alphabet, Amazon, Apple, Facebook und Microsoft erwartet. Dazu steht am Mittwoch der Zinsentscheid der US-Notenbank auf der Agenda und am Donnerstag mit dem US-BIP für das zweite Quartal ein wichtiges Konjunkturdatum. Am Montag konjunkturseitig eine halbe Stunde nach Handelsbeginn nur die Neubauverkäufe aus dem Juni veröffentlicht.

Etwas auf der Stimmung lastet die Befürchtung, dass sich die Spannungen zwischen China und den USA verschärfen könnten, nachdem Peking Washington vorgeworfen hat, verantwortlich für den Stillstand in den Beziehungen zwischen beiden Ländern zu sein. Dazu kommt, dass China harte regulatorische Maßnahmen gegen heimische Unternehmen ergriffen hat und damit die heimischen Aktienmärkte am Montag auf Talfahrt schickte.

   Coinbase im Sog von Bitcoin sehr fest 

Unter den Einzelwerten an der Börse verlieren Lockheed Martin 2,4 Prozent. Der Rüstungskonzern hat im zweiten Quartal weniger verdient als erwartet, aber trotzdem die Jahresgewinnprognose angehoben. Allerdings wird sich ein milliardenschwerer Auftrag des US-Verteidigungsministeriums über Kampfflugzeuge des Typs F-35 in das kommende Jahr verschieben. Spielzeughersteller Hasbro (+6,0%) hat derweil mit seinen Zahlen positiv überrascht.

In den USA gelistete Aktien chinesischer Unternehmen leiden weiter unter den jüngsten regulatorischen Eingriffen Pekings. JD.com fallen um 6,7 Prozent, Netease um 9,7 Prozent und Pinduoduo um 9,9 Prozent.

Der Kurs der Kryptowährungsbörse Coinbase steigt um 6,0 Prozent, befeuert von der Rally des Bitcoin. Dieser steigt auf den höchsten Stand seit fünf Wochen. Hintergrund für den Schub sind Aussagen namhafter Personen aus der Wirtschaft. Am Wochenende sagte Twitter-CEO Jack Dorsey, er wolle Bitcoin in Produkte von Twitter integrieren, Bitcoin sei "die Zukunft von Twitter". Auch Cathie Wood von der Investmentgesellschaft ARK Invest stützte die Kryptowährung, denn für ihren ARK Next Generation Internet ETF hat sie zusätzliche Anteile des Grayscale Bitcoin Trust erworben. Gerüchteweise will überdies Amazon noch in diesem Jahr Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Befeuert wurden diese Gerüchte von einer Stellenanzeige, in der Amazon einen Kryptowährungsspezialisten sucht. Der Dollarindex zeigt sich derweil knapp behauptet.

Der leicht nachgebende Dollar stützt die Ölpreise etwas, die andererseits aber von einer allgemeinen Risikoaversion ebenso belastet werden wie von Befürchtungen, dass die chinesische Nachfrage nach Öl zurückgehen könnte.

Am Anleihemarkt zeigen sich die Notierungen wenig verändert. Die Zehnjahresrendite steht bei 1,27 Prozent.

=== 
INDEX                 zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
DJIA                35.075,25      +0,0%         13,70         +14,6% 
S&P-500              4.411,36      -0,0%         -0,43         +17,5% 
Nasdaq-Comp.        14.792,98      -0,3%        -44,01         +14,8% 
Nasdaq-100          15.052,47      -0,4%        -59,32         +16,8% 
 
US-Anleihen 
Laufzeit              Rendite   Bp zu VT    Rendite VT      +/-Bp YTD 
2 Jahre                  0,20       -0,3          0,20            8,2 
5 Jahre                  0,72        0,9          0,72           36,3 
7 Jahre                  1,03        0,5          1,02           38,0 
10 Jahre                 1,27       -0,0          1,27           35,7 
30 Jahre                 1,92       -0,3          1,92           26,8 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Mo, 8:13 Uhr  Fr, 17:16 Uhr   % YTD 
EUR/USD                1,1797      +0,2%        1,1780         1,1763   -3,4% 
EUR/JPY                130,15      +0,0%        129,93         130,03   +3,2% 
EUR/CHF                1,0831      -0,0%        1,0820         1,0829   +0,2% 
EUR/GBP                0,8537      -0,2%        0,8569         0,8550   -4,4% 
USD/JPY                110,35      -0,2%        110,30         110,55   +6,8% 
GBP/USD                1,3817      +0,4%        1,3747         1,3756   +1,1% 
USD/CNH (Offshore)     6,4876      +0,2%        6,4887         6,4853   -0,2% 
Bitcoin 
BTC/USD             38.207,01     +10,5%     38.633,76      32.410,66  +31,5% 
 
ROHOEL                zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               71,87      72,07         -0,3%          -0,20  +49,1% 
Brent/ICE               73,82      74,10         -0,4%          -0,28  +44,4% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.802,69   1.802,23         +0,0%          +0,46   -5,0% 
Silber (Spot)           25,23      25,18         +0,2%          +0,05   -4,4% 
Platin (Spot)        1.072,05   1.062,55         +0,9%          +9,50   +0,2% 
Kupfer-Future            4,54       4,40         +3,0%          +0,13  +28,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/err

(END) Dow Jones Newswires

July 26, 2021 09:47 ET (13:47 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. 0.23%2780.66 verzögerte Kurse.58.66%
AMAZON.COM, INC. -0.36%3343.63 verzögerte Kurse.3.03%
APPLE INC. 0.34%143.43 verzögerte Kurse.8.09%
COINBASE GLOBAL, INC. 0.82%238.46 verzögerte Kurse.0.00%
FACEBOOK INC 0.50%357.48 verzögerte Kurse.30.87%
HASBRO, INC. -2.87%92.86 verzögerte Kurse.2.20%
JD.COM, INC. -0.88%73.5 verzögerte Kurse.-16.38%
LOCKHEED MARTIN CORPORATION -0.71%336.05 verzögerte Kurse.-5.33%
MICROSOFT CORPORATION 0.17%294.8 verzögerte Kurse.32.54%
NETEASE, INC. -0.14%79.95 verzögerte Kurse.-16.52%
PINDUODUO INC. 0.98%95.1 verzögerte Kurse.-46.47%
TESLA, INC. 1.26%739.38 verzögerte Kurse.4.78%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
21.09.Aktien New York Schluss: Wenig Bewegung nach schwachem Wochenstart
DP
21.09.NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 15.311 Punkte
DJ
21.09.MÄRKTE USA/Stabilisierung nach Kursdebakel - Disney bremsen Dow
DJ
21.09.Aktien New York: Schwerfällige Erholung nach schwachem Wochenstart
AW
21.09.Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend erholt nach Kursrutsch zu Wochenbeginn
DP
21.09.Aktien Europa Schluss: Deutliche Erholung nach schwachem Wochenstart
DP
21.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Freundlich - ATX legt um 0,43 Prozent zu
DP
21.09.Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich nach Einbruch zum Wochenstart
DP
21.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI erkämpft sich kleines Plus
AW
21.09.MÄRKTE USA/Leichte Erholung nach Kursdebakel
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"