Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE EUROPA/DAX über 13.700 - Gute Berichtsaison überwiegt

04.08.2022 | 10:02

FRANKFURT (Dow Jones)--Weiter aufwärts geht es auch am Donnerstag mit den Aktienmärkten in Europa. Wie vom Handel erwartet setzt sich die Rally-Dynamik vom Vortag fort. Der DAX legt um 0,8 Prozent zu und springt über die 13.700er-Marke auf 13.711 Zähler. Der Euro-Stoxx-50 klettert um 0,7 Prozent auf 3.757 Punkte. Gestützt wird die Stimmung von günstigen Vorlagen aus den USA, weiter überwiegend guten Daten aus der Berichtssaison und dem kräftigen Rückgang der Ölpreise. In Deutschland ging zudem der Auftragseingang in der Industrie im Juni deutlich geringer zurück als befürchtet.

Die Berichtssaison tobt am Donnerstag auf Hochtouren - allein aus dem DAX haben mit Zalando, Bayer, Merck, Beiersdorf und Hannover Rück gleich fünf Unternehmen ihre Zahlen auf den Tisch gelegt.

   USA weit enfernt von Rezession 

Für den positiven Sinneswandel an den Märkten hatte der ISM-Service-Index am Vortag gesorgt. Entgegen der Erwartung der Markteilnehmer zeigten sich keinerlei Anzeichen für eine beginnende Rezession. Die meisten US-Branchen wuchsen im Juli noch stärker, der Index sprang auf ein Dreimonatshoch. Wichtig ist der ISM-Index besonders für den US-Arbeitsmarkt, da die meisten Amerikaner im Service-Bereich arbeiten. "Auch der monatliche US-Arbeitsmarktbericht morgen dürfte daher stark werden", sagt ein Händler.

Die voraussichtlichen Zinserhöhungen der US-Notenbank seien dann leicht zu verkraften. Entsprechend ziehen auch in Deutschland die Renditen wieder an. Im Blick steht nun am Mittag die Bank of England. Hier wird ebenfalls mit einem großen Zinsschritt von 50 Basispunkten gerechnet. Die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe dürften als Vorbote für den Job-Report am Freitag dienen.

   Tech- und Wachstumswerte gesucht 

Weiter nach oben geht es mit den Technologie-Aktien nach starken Vorlagen der US-Peers. An Wall Street waren Google, Microsoft und Apple zwischen 2,5 und 3,8 Prozent gestiegen. Infineon im DAX legen um weitere 3,3 Prozent zu, STMicro um 1,5 Prozent.

Die Datenflut von berichtenden Unternehmen ist von Analysten bisher kaum in den Griff zu bekommen. Die Kurse ändern sich teils deutlich. Hauptgewinner mit 9 Prozent Plus sind Zalando. Hier haben die endgültigen Zahlen und die Prognose für Erleichterung gesorgt.

Bei Beiersdorf geht es 1,3 Prozent nach oben dank starker Zahlen. Bayer notieren dagegen 0,3 Prozent tiefer nach gemischten Daten. Auch Hannover Rück geben 0,5 Prozent nach trotz eines erhöhten Ausblicks für den Prämienanstieg. Lanxess geben 1 Prozent nach, hier war die Marge rückläufig.

Lufthansa legen 5,6 Prozent zu, hier loben Analysten wie von der Citi die erwarteten Preiserhöhungen. Im Autosektor fallen die Quartalsdaten bislang gemischt aus. So hat Schaeffler Margenprobleme, die Aktien geben 3,3 Prozent ab. Bei Dürr ist der Auftragseingang hingegen hervorragend, die Titel legen 6 Prozent zu. Hensoldt geben trotz Umsatz- und Ergebnisanstieg um 1,3 Prozent nach. Indus Holding legen trotz Margendrucks um 2,4 Prozent zu.

In Frankreich setzt sich die Reihe starker Zahlen der Finanzinstitute fort: Credit Agricole legen um 4,2 Prozent zu. Die holländische ING Groep konnte hier nicht mithalten, die Aktien geben um 2,4 Prozent nach. Auch Personaldienstleister Adecco fallen 2,4 Prozent, das Unternehmen hat einen deutlichen Gewinnrückgang vorgelegt.

=== 
Aktienindex              zuletzt       +/- %       absolut       +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.756,62       +0,6%         24,08          -12,6% 
Stoxx-50                3.668,10       +0,2%          6,66           -3,9% 
DAX                    13.706,18       +0,9%        118,62          -13,7% 
MDAX                   28.144,75       +1,2%        338,63          -19,9% 
TecDAX                  3.201,55       +1,3%         41,61          -18,3% 
SDAX                   13.153,87       +0,8%        101,16          -19,9% 
FTSE                    7.441,83       -0,1%         -3,85           +0,8% 
CAC                     6.508,36       +0,6%         36,30           -9,0% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                   absolut         +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       0,87                         0           +1,05 
US-Zehnjahresrendite        2,72                     +0,02           +1,21 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %  Do, 8:32 Uhr  Mi., 18:02 Uhr    % YTD 
EUR/USD                   1,0177       +0,1%        1,0164          1,0126   -10,5% 
EUR/JPY                   136,56       +0,3%        136,43          138,32    +4,3% 
EUR/CHF                   0,9785       +0,2%        0,9774          0,9753    -5,7% 
EUR/GBP                   0,8366       -0,1%        0,8373          0,8421    -0,4% 
USD/JPY                   134,15       +0,2%        134,24          136,60   +16,5% 
GBP/USD                   1,2164       +0,1%        1,2139          1,2024   -10,1% 
USD/CNH (Offshore)        6,7644       +0,0%        6,7599          6,7691    +6,5% 
Bitcoin 
BTC/USD                22.947,08       -1,5%     22.862,60       20.837,45   -50,4% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt   VT-Settl.         +/- %         +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  90,81       90,66         +0,2%            0,15   +26,9% 
Brent/ICE                  96,16       96,78         -0,6%           -0,62   +29,1% 
GAS                               VT-Schluss                       +/- EUR 
Dutch TTF                 196,25      202,32         -1,5%           -2,95  +234,0% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag         +/- %         +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.773,18    1.765,30         +0,4%           +7,88    -3,1% 
Silber (Spot)              20,09       20,06         +0,1%           +0,03   -13,8% 
Platin (Spot)             904,15      902,25         +0,2%           +1,90    -6,8% 
Kupfer-Future               3,43        3,47         -0,9%           -0,03   -22,5% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

DJG/mod/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2022 04:01 ET (08:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.62%27.52 verzögerte Kurse.-41.31%
ALPHABET INC. -0.58%98.17 verzögerte Kurse.-32.23%
APPLE INC. 0.23%150.77 verzögerte Kurse.-15.28%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.06%0.67295 verzögerte Kurse.5.58%
BAYER AG -2.43%48.37 verzögerte Kurse.2.91%
BEIERSDORF AKTIENGESELLSCHAFT 1.69%101 verzögerte Kurse.11.75%
BITCOIN (BTC/EUR) 2.99%19991.4 Schlusskurs.-52.44%
BITCOIN (BTC/USD) 2.31%19244.4 Schlusskurs.-59.69%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.03%1.11822 verzögerte Kurse.-6.34%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.03%0.757828 verzögerte Kurse.9.18%
CRÉDIT AGRICOLE S.A. -1.15%8.856 Realtime Kurse.-29.43%
DAX -0.46%12227.92 verzögerte Kurse.-23.02%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 0.92%5.726 verzögerte Kurse.-7.35%
DÜRR AG 0.83%21.9 verzögerte Kurse.-45.41%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
HANNOVER RÜCK SE -2.10%151.4 verzögerte Kurse.-9.42%
HENSOLDT AG 1.97%20.7 verzögerte Kurse.65.34%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.05%0.012753 verzögerte Kurse.7.61%
INDUS HOLDING AG 0.11%17.92 verzögerte Kurse.-45.28%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 0.13%22.995 verzögerte Kurse.-43.58%
ING GROEP N.V. -1.02%9.181 Realtime Kurse.-25.00%
LANXESS AG -1.07%30.59 verzögerte Kurse.-43.87%
MDAX -0.40%22450.37 verzögerte Kurse.-36.08%
MICROSOFT CORPORATION -0.20%237.45 verzögerte Kurse.-29.26%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.05%524.3438 Realtime Kurse.-23.02%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.75%225.9435 Realtime Kurse.-11.35%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.82%904.2969 Realtime Kurse.-19.02%
SCHAEFFLER AG 1.64%4.716 verzögerte Kurse.-35.31%
SDAX 0.00%10507.91 verzögerte Kurse.-35.98%
STMICROELECTRONICS N.V. 0.98%34.1 Realtime Kurse.-21.37%
TECDAX -0.08%2654.1 verzögerte Kurse.-32.30%
TECDAX 0.29%2657.19 verzögerte Kurse.-32.27%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.21%1.037334 verzögerte Kurse.17.39%
ZALANDO SE 0.82%19.71 verzögerte Kurse.-72.29%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
06:43MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Dollar konsolidiert
DJ
06:37Analyse - Verblüffte Devisenhändler sagen, Währungsbewegungen seien "bemerkenswert" und ähnelten einem Casino
MR
06:11EUREX/DAX-Future im frühen Handel etwas fester
DJ
05:34Indische Aktien verschnaufen nach viertägiger Talfahrt
MR
05:25Chinas Regulierungsbehörden bitten Fonds, die Märkte vor dem Parteitag der Kommunistischen Partei zu stabilisieren - Quellen
MR
04:56Der rasende Dollar macht eine Atempause, während die Bären die Aktien verfolgen
MR
01:11Großbritanniens Vermögenswerte steigen 2021, Verlangsamung gesehen
MR
26.09.Südkoreanische Inflationserwartungen fallen im September zum zweiten Mal
MR
26.09.Aktien New York Schluss: Talfahrt hält an - Konjunktursorgen belasten
AW
26.09.Aktien New York Schluss: Talfahrt hält an - Konjunktursorgen belasten weiterhin
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"