Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE EUROPA/DAX startet leichter in den großen Hexensabbat

19.03.2021 | 09:47

Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)--An den europäischen Aktienmärkten geben die Kurse am Freitag im frühen Geschäft leicht nach. Der DAX fällt um 0,4 Prozent auf 14.718 Punkte, und der Euro-Stoxx-50 gibt ebenfalls 0,4 Prozent auf 3.845 Punkte ab. Händler verweisen auf den jüngsten Renditeanstieg sowie auf schwache Vorlagen aus den USA und aus Asien als Bremsfaktoren. Der schnelle Renditeanstieg in den USA hatte dort unter anderem die Technologiewerte stark unter Druck gesetzt. Nach 1.200 Punkten Plus im DAX seien die Kaufsignale erst einmal abgearbeitet, heißt es derweil bei Commerzbank Technical Analysis and Index Research.

In Europa wird der Rücksetzer zunächst von den Ölwerten (-1,2%) angeführt: Grund ist der starke Rückgang der Ölpreise am Vortag, sie stehen damit vor dem größten Wochenminus seit Oktober, auch wenn sie sich aktuell etwas erholen. Zum einen sorgten zuletzt die Spannungen zwischen den USA und Russland für Druck auf die Ölpreise, zum anderen Nachfragesorgen insbesondere mit Blick auf Europa, wo die Coronapandemie die Wirtschaft weiter bremst.

Auch der Index der Autowerte (-1,3%) steht unter Druck, hier sprechen Marktteilnehmer von Gewinnmitnahmen nach der scharfen Rally der vergangenen Tage.

Der Handel steht zum Wochenausklang auch im Zeichen des so genannten großen Hexensabbats: An der Eurex verfallen am Mittag die Futures und Optionen auf den Euro-Stoxx sowie den DAX und am Abend die Optionen auf die Einzelwerte. Der Verfalltermin kann erfahrungsgemäß zu nicht vorhersehbaren Kursausschlägen in beide Richtungen führen.

Sorgen beim Thema Corona macht der neuerliche Lockdown in Frankreich. Die Region um Paris wird für einen Monat dichtgemacht. Dem steht aber gegenüber, dass der Impfstoff von Astrazeneca ab sofort in Europa wieder eingesetzt werden kann. Interessant für Deutschland könnte die Konferenz der Ministerpräsidenten zum weiteren Vorgehen in der Impfstrategie werden.

   Heidelbergcement und Gea profitieren von Analystenkommentaren 

Bei den Autotitel geht es mit BMW um 2 Prozent nach unten und mit Daimler um 1,5 Prozent, VW-Vozüge können sich zunächst einmal knapp behaupten, die zuletzt besonders stark gestiegenen Stammaktien kommen dagegen um über 9 Prozent zurück.

Adidas fallen nach schwachen Vorlagen von Nike um 1,4 Prozent. Nike verfehlte in seinem jüngsten Quartal sowohl Gewinn- wie Umsatzerwartungen.

Auf der Gewinnerseite ganz oben stehen im DAX Heidelbergcement mit einem Plus von 1,6 Prozent auf 73,90 Euro. Grund sind Kurszielerhöhungen durch die Deutsche Bank und Jefferies. Im MDAX ziehen Gea um 2,5 Prozent an. UBS soll die Aktie hoch gestuft haben.

  Vollzug der Index-Veränderungen könnte Kurse beeinflussen 

Zu den Schlusskursen geraten die Index-Veränderungen in den Blick. Dann steigt Infineon (-1,0%) in den Euro-Stoxx-50 auf und verdrängt dort Nokia (-0,2%). Im DAX muss Beiersdorf (unverändert) den Platz für Siemens Energy (-1,4%) räumen.

In den MDAX treten auch Porsche, Encavis und Nordex ein; Aareal Bank, Metro und Osram steigen in den SDAX ab. Im TecDAX verdrängen die Aktien von SMA Solar die Titel von New Work, und im SDAX ersetzen die Aktien von Leoni, Süss Micro und SGL Carbon die Titel von Hornbach Baumarkt, SNP und Cropenergies.

 
Aktienindex              zuletzt      +/- %     absolut  +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           3.849,94      -0,46      -17,60       8,37 
Stoxx-50                3.284,82      -0,36      -11,86       5,68 
DAX                    14.717,62      -0,39      -57,90       7,28 
MDAX                   31.838,29      -0,42     -134,67       3,38 
TecDAX                  3.392,10      -0,23       -7,96       5,58 
SDAX                   15.344,34      -0,64      -98,58       3,92 
FTSE                    6.737,73      -0,62      -41,95       4,94 
CAC                     6.027,20      -0,59      -35,59       8,57 
 
Rentenmarkt              zuletzt                absolut    +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,30                  -0,04      -0,54 
US-Zehnjahresrendite        1,68                  -0,03      -1,00 
 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %    Fr, 8:22  Do, 17:03    % YTD 
EUR/USD                   1,1927     +0,09%      1,1926     1,1928    -2,3% 
EUR/JPY                   129,60     -0,19%      129,78     129,95    +2,8% 
EUR/CHF                   1,1052     -0,01%      1,1048     1,1069    +2,2% 
EUR/GBP                   0,8553     -0,07%      0,8558     0,8556    -4,2% 
USD/JPY                   108,67     -0,27%      108,82     108,94    +5,2% 
GBP/USD                   1,3945     +0,15%      1,3937     1,3942    +2,0% 
USD/CNH (Offshore)        6,5073     -0,02%      6,5097     6,5039    +0,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                58.185,88     +0,85%   58.205,25  59.662,25  +100,3% 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.       +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  60,89      60,00       +1,5%       0,89   +25,1% 
Brent/ICE                  63,82      63,28       +0,9%       0,54   +23,4% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag       +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.743,41   1.735,21       +0,5%      +8,21    -8,1% 
Silber (Spot)              26,17      26,03       +0,6%      +0,15    -0,8% 
Platin (Spot)           1.211,65   1.204,65       +0,6%      +7,00   +13,2% 
Kupfer-Future               4,06       4,11       -1,4%      -0,06   +15,1% 
 

DJG/hru/gos

(END) Dow Jones Newswires

March 19, 2021 04:46 ET (08:46 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AAREAL BANK AG 1.55%20.9 verzögerte Kurse.5.27%
ADIDAS AG -6.02%316 verzögerte Kurse.12.87%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.34%0.6256 verzögerte Kurse.-1.08%
BEIERSDORF AG 4.71%106.65 verzögerte Kurse.7.85%
BITCOIN - EURO 3.17%34546.72 Realtime Kurse.42.16%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 3.18%40902.44 Realtime Kurse.37.57%
BMW AG -0.36%81.2 verzögerte Kurse.12.82%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.42%0.676265 verzögerte Kurse.4.44%
COMMERZBANK AG 1.07%5.181 verzögerte Kurse.-2.66%
CROPENERGIES AG 2.21%10.16 verzögerte Kurse.-16.47%
DAIMLER AG -0.70%75.41 verzögerte Kurse.31.41%
DAX 0.33%15744.67 verzögerte Kurse.14.38%
DEUTSCHE BANK AG 1.26%10.632 verzögerte Kurse.17.33%
ENCAVIS AG 0.71%15.67 verzögerte Kurse.-27.12%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) -0.33%0.8493 verzögerte Kurse.-4.53%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.18%129.89 verzögerte Kurse.2.69%
EURO STOXX 50 0.39%4161.08 verzögerte Kurse.16.67%
GEA GROUP AG 0.76%38.42 verzögerte Kurse.30.23%
HEIDELBERGCEMENT AG 0.85%75.84 verzögerte Kurse.22.84%
HORNBACH BAUMARKT AG 1.03%34.2 verzögerte Kurse.-5.45%
HORNBACH HOLDING AG & CO. KGAA -0.48%93.05 verzögerte Kurse.18.81%
INFINEON TECHNOLOGIES AG 1.78%35.37 verzögerte Kurse.10.70%
LEONI AG 3.07%14.78 verzögerte Kurse.115.64%
MDAX 0.68%35727.02 verzögerte Kurse.15.23%
METRO AG 1.59%11.21 verzögerte Kurse.20.00%
NEW WORK SE 1.60%254 verzögerte Kurse.-10.71%
NIKE, INC. 1.13%173.85 verzögerte Kurse.21.04%
NOKIA OYJ -1.22%5.269 verzögerte Kurse.69.28%
NORDEX SE 0.87%16.29 verzögerte Kurse.-22.25%
OSRAM LICHT AG 0.57%53.3 Schlusskurs.2.42%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -0.11%90.12 verzögerte Kurse.59.96%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX 1.90%378.2088 verzögerte Kurse.40.46%
SDAX 0.39%16673.21 verzögerte Kurse.12.49%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.34%16655.15 verzögerte Kurse.12.00%
SGL CARBON SE -8.81%9.83 verzögerte Kurse.199.86%
SIEMENS AG 2.60%141.38 verzögerte Kurse.17.26%
SIEMENS ENERGY AG 0.83%23.15 verzögerte Kurse.-24.17%
SMA SOLAR TECHNOLOGY AG -1.11%46.52 verzögerte Kurse.-15.92%
SNP SCHNEIDER-NEUREITHER & PARTNER SE -1.09%54.3 verzögerte Kurse.-9.85%
SÜSS MICROTEC SE -6.38%25.7 verzögerte Kurse.45.24%
TECDAX 1.51%3818.5 verzögerte Kurse.17.09%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 1.12%3814.47 verzögerte Kurse.17.41%
UBS GROUP AG 0.36%15.155 verzögerte Kurse.21.09%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 0.00%73.1506 verzögerte Kurse.-1.24%
VOLKSWAGEN AG 0.78%205.8 verzögerte Kurse.33.97%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
05.08.Aktien New York Schluss: Starkes Finale - S&P 500 fast auf Rekordhoch
AW
05.08.WDH/Aktien New York Schluss: Starkes Finale - S&P 500 verpasst Rekord haarscharf
DP
05.08.NACHBÖRSE/XDAX unv bei 15.747 Pkt - Allianz fest - Hellofresh leichter
DJ
05.08.MÄRKTE USA/Erholung treibt S&P-500 auf Rekordhoch
DJ
05.08.Aktien New York: Zick-Zack-Wochenverlauf im Dow geht weiter - Nasdaq mit Rekord
AW
05.08.Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich höher
DP
05.08.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx und Cac 40 erreichen langjährige Hochs
DP
05.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Leicht im Plus - Dünne Meldungslage am heimischen Markt
DP
05.08.MÄRKTE EUROPA/Überzeugende Quartalszahlen schieben Börsen an
DJ
05.08.Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne zum Höhepunkt der Berichtssaison
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"