Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Schwache Kurse in Tokio und Hongkong

18.08.2022 | 09:25

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--In einer Mischung aus Gewinnmitnahmen und ungünstiger Nachrichtenlage haben die ostasiatischen Aktienmärkte am Donnerstag überwiegend nachgegeben. Größter Verlierer war der Nikkei-Index in Tokio, der 1,0 Prozent auf 28.942 Punkte einbüßte, nachdem er am Vortag auf ein Siebenmonatshoch gestiegen war. In Hongkong lag der HSI im dortigen Späthandel ebenso 1,0 Prozent zurück. An den anderen Plätzen fielen die Abschläge etwas geringer aus. Sydney büßte nach drei Tagen mit Gewinnen 0,2 Prozent ein.

Das Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung, das am späten Mittwoch veröffentlicht worden war, hatte keine neuen Erkenntnisse gebracht. Die Notenbanker sehen sich demnach weiter auf Kurs einer strafferen Geldpolitik zur Eindämmung der Inflation. Während die Renditen am US-Anleihemarkt deutlich höher aus dem Tag gingen, tendierten Aktien leichter.

Dazu kam aus China die Nachricht, dass dort nicht nur die steigende Zahl an Covid-19-Infektionen und die stringenten Maßnahmen dagegen die Produktion beeinträchtigen; zunehmend erschwert der ungewöhnlich trockene Sommer die Energieproduktion und bremst damit letztlich ebenfalls in einigen Regionen die Produktion - insbesondere in energieintensiven Betrieben. Die Stromzuteilung an die Industrie in einigen Regionen wurde gedrosselt. Die Analysten von Goldman Sachs rechnen aber nicht damit, dass es ähnlich wie im vorigen Jahr zu Energieabschaltungen und schwerwiegenden Beeinträchtigungen kommen wird. Shanghai Electric Power verloren 3,1 und Zhejiang Zheneng Electric Power 0,8 Prozent.

Unter den Einzelwerten verloren Country Garden in Hongkong über 5 Prozent, nachdem das Immobilienunternehmen einen deutlichen Gewinnrückgang gegenüber dem Vorjahr für das erste Halbjahr angekündigt hatte. Das belastete tendenziell auch andere Branchentitel wie China Vanke (-1,1%) oder Longfor Group (-2,2%).

In Tokio legten Takeda Pharmaceutical gegen den schwachen Markt um ein halbes Prozent zu. Hier stützte die Nachricht, dass der Takeda-Impfstoff gegen Denguefieber vor der Zulassung stehen soll.

  Hyundai Motor und Kia weiter gemieden 

In Seoul standen weiter Autowerte unter Abgabedruck, weil in Korea produzierte Elektrofahrzeuge steuerlich nicht im gleichen Maße vom in den USA auf den Weg gebrachten Klimapaket profitieren sollen wie in den USA hergestellte. Die Analysten von Numura spekulieren, dass Hyundai (-2,1%) und die Schwester Kia (-2,5%) nun früher als geplant in ihren US-Fabriken auch elektrobetriebene Fahrzeuge bauen lassen könnten.

Kakao verloren 1,2 Prozent, nachdem das Internetunternehmen Pläne fallen gelassen hatte, die Beteiligung an einem nicht börsennotierten Taxidienst zu verringern. Der Kurs des Fintech-Verbundunternehmens Kakaopay verbilligte sich darauf um 6,6 Prozent.

In Sydney rutschten Xero um 7,1 Prozent ab. Der Anbieter cloudbasierter Buchhaltungssoftware hatte wegen einem schwächeren Kundenwachstum gewarnt. Gut kamen bei Treasury Wine (+4,0%) Zwischenbericht und Ausblick an. Transurban (-3,4%) profitierten dagegen nicht von einem erhöhten Umsatzausblick, während bei Deterra Royalties (-0,2%) ein 89-prozentiger Gewinnanstieg verpuffte. Medibank gewannen dagegen 0,8 Prozent - trotz eines 11-prozentigen Gewinnrückgangs.

=== 
Index (Börse)            zuletzt       +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.112,80       -0,2%      -4,5%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     28.942,14       -1,0%      -3,4%      08:00 
Kospi (Seoul)           2.508,05       -0,3%     -15,8%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.277,54       -0,5%      -9,9%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     19.722,45       -1,0%     -13,8%      10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.276,74       +0,4%      +4,6%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.519,23       +0,1%      -3,8%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %      00:00  Mi, 10:01    % YTD 
EUR/USD                   1,0158       -0,2%     1,0178     1,0165   -10,7% 
EUR/JPY                   137,42       -0,0%     137,49     137,10    +5,0% 
EUR/GBP                   0,8451       +0,1%     0,8445     0,8405    +0,6% 
GBP/USD                   1,2022       -0,2%     1,2051     1,2093   -11,2% 
USD/JPY                   135,24       +0,1%     135,11     134,88   +17,5% 
USD/KRW                 1.323,90       +0,7%   1.314,72   1.313,85   +11,4% 
USD/CNY                   6,7922       +0,2%     6,7810     6,7770    +6,9% 
USD/CNH                   6,8079       +0,2%     6,7944     6,7882    +7,1% 
USD/HKD                   7,8439       +0,0%     7,8431     7,8417    +0,6% 
AUD/USD                   0,6919       -0,2%     0,6935     0,6975    -4,7% 
NZD/USD                   0,6261       -0,3%     0,6278     0,6314    -8,3% 
Bitcoin 
BTC/USD                23.386,66       +0,2%  23.337,72  23.774,00   -49,4% 
 
ROHÖL                    zuletzt   VT-Settl.      +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  87,73       88,11      -0,4%      -0,38   +22,6% 
Brent/ICE                  93,36       93,65      -0,3%      -0,29   +25,4% 
GAS                               VT-Schluss               +/- EUR 
Dutch TTF                 231,00      227,00      +2,3%       5,17  +234,3% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag      +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.762,38    1.761,70      +0,0%      +0,68    -3,7% 
Silber (Spot)              19,64       19,88      -1,2%      -0,25   -15,8% 
Platin (Spot)             920,52      928,03      -0,8%      -7,51    -5,2% 
Kupfer-Future               3,55        3,58      -0,9%      -0,03   -19,9% 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/flf

(END) Dow Jones Newswires

August 18, 2022 03:24 ET (07:24 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BITCOIN (BTC/EUR) 1.85%16319.3 Schlusskurs.-61.17%
BITCOIN (BTC/USD) 2.31%17226 Schlusskurs.-63.92%
CHINA VANKE CO., LTD. 5.57%20.46 Schlusskurs.3.54%
COUNTRY GARDEN HOLDINGS CO. LTD. 8.51%3.06 verzögerte Kurse.-59.25%
DETERRA ROYALTIES LIMITED 2.57%4.79 verzögerte Kurse.8.60%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
HONG KONG HANG SENG 2.32%19900.87 verzögerte Kurse.-16.87%
HYUNDAI CORPORATION 1.16%17450 Schlusskurs.3.87%
HYUNDAI MOTOR COMPANY 0.31%162500 Schlusskurs.-22.25%
KAKAO CORP. 4.68%58100 Schlusskurs.-48.36%
KAKAO PAY CORP. 4.42%66100 Schlusskurs.-62.12%
KIA CORPORATION 0.77%65200 Schlusskurs.-20.68%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.76%2389.04 Realtime Kurse.-20.34%
LONGFOR GROUP HOLDINGS LIMITED 18.47%29.5 verzögerte Kurse.-32.15%
MEDIBANK PRIVATE LIMITED 1.34%3.02 verzögerte Kurse.-9.85%
NIKKEI 225 1.18%27901.01 Realtime Kurse.-4.23%
S&P GSCI COCOA INDEX -1.49%98.3504 Realtime Kurse.0.87%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.01%604.8862 Realtime Kurse.-12.35%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.30%389.8607 Realtime Kurse.-3.38%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 2.06%275.7574 Realtime Kurse.5.20%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.83%1158.06 Realtime Kurse.-2.30%
SHANGHAI ELECTRIC GROUP COMPANY LIMITED 0.54%1.86 verzögerte Kurse.-22.27%
SHANGHAI ELECTRIC POWER CO., LTD. -1.31%9.8 Schlusskurs.-23.56%
TAKEDA PHARMACEUTICAL COMPANY LIMITED 1.79%4091 verzögerte Kurse.28.12%
TRANSURBAN GROUP -0.43%13.88 verzögerte Kurse.0.87%
TREASURY WINE ESTATES LIMITED 0.44%13.72 verzögerte Kurse.10.34%
XERO LIMITED 0.81%70.01 verzögerte Kurse.-50.90%
ZHEJIANG ZHENENG ELECTRIC POWER CO., LTD. 2.02%3.53 Schlusskurs.-12.62%
Aktuelle Nachrichten
23:17Erste Drei-Länder-Gespräche mit Bund zum Elbschlick
DP
23:02Spirit Airlines einigt sich mit Piloten auf einen neuen Vertrag
MR
22:48FTX finanziert heimlich Krypto-Nachrichtenseite - Axios
MR
22:38U.S. Supreme Court stimmt einer Anhörung im Coinbase-Schiedsverfahren zu
MR
22:28Aktien New York Schluss: Anleger scheuen vor dem Wochenende das Risiko
DP
22:21Baerbock ruft London zum Einlenken im Nordirland-Streit auf
DP
22:21NACHBÖRSE/XDAX -0,3% auf 14.324 Pkt - Va-Q-tec plus 40%
DJ
22:15MÄRKTE USA/Wall Street dreht nach unten ab
DJ
21:47Keystone-Unfall veranlasst Prüfung der Genehmigung für schnelleren Betrieb der Pipeline
MR
21:33Selenskyj: Russland hat 'Hölle' in die Ukraine gebracht
DP
Aktuelle Nachrichten