News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Rezessionsängste belasten - Schanghai trotzt negativer Tendenz

09.05.2022 | 09:27

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Überwiegend mit negativen Vorzeichen sind die Börsen in Ostasien und Australien in die neue Woche gestartet. Furcht vor einer Rezession veranlasste die Anleger zum Rückzug aus Aktien, berichteten Händler, unter anderem mit Verweis auf die strengen Kontakt- und Bewegungseinschränkungen in China zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Dazu seien Befürchtungen gekommen, dass eine straffere Geldpolitik der US-Notenbank und anderer Notenbanken als Antwort auf die hohe Inflation die Wirtschaft abwürgen könnte. Auch der andauernde Krieg in der Ukraine habe zur Verunsicherung beigetragen.

In dieser Gemengelage war der US-Dollar als Fluchtwährung gefragt, wobei die US-Devise übergeordnet auch vom geldpolitischen Kurs der Fed profitiert. Der Dollarindex stieg auf den höchsten Stand seit 19,5 Jahren. Die japanische Währung sank auf 131,35 Yen je Dollar, ein neues 20-Jahrestief.

   Japan Steel Works stürzen ab 

Dem japanischen Aktienmarkt half der schwache Yen jedoch nicht. Der Nikkei-225 fiel um 2,5 Prozent. Die japanischen Anleger trennten sich mit den Konjunktursorgen vor allem von Stahl- und Maschinenbauaktien. Unter anderem verloren Nippon Steel 5,1 Prozent und Komatsu 4,5 Prozent. Japan Steel Works stürzten um 19 Prozent um das Tageslimit ab, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, dass bei einigen seiner Produkte Inspektionsdaten unzulässigerweise verändert worden seien.

Im südkoreanischen Seoul sank der Kospi um 1,3 Prozent. Hier fielen Aktien des Transport- und Reisesektors mit überdurchschnittlichen Verlusten auf. Hana Tour gaben um 3,9 und Asiana Airline um 4,3 Prozent nach.

Während in Hongkong wegen eines Feiertags nicht gehandelt wurde, zeigte sich Schanghai in dem negativen Umfeld gut behauptet. Die Analysten von CICC sehen erste Hinweise auf eine Bodenbildung, nachdem die wichtigen chinesischen Aktienindizes auf die Stände von Anfang 2019 gefallen sind und den Großteil ihrer Gewinne aus dem vergangenen Jahr abgegeben haben. Etwas Unterstützung kam von den April-Außenhandelsdaten. Die Exporte stiegen im erwarteten Rahmen. Die Importe stagnierten, während Volkswirte wegen der Lockdowns einen Rückgang prognostiziert hatten.

BYD verbilligen sich in Shenzhen um 3,9 Prozent. Wie die chinesische Lokalzeitung Changsha Evening News berichtete, untersuchen örtliche Behörden die Emissionen einer Fabrik des Autoherstellers in Changsha in der zentralchinesischen Provinz Hunan.

In Sydney fiel der S&P/ASX-200 um 1,2 Prozent. Schwächster Sektor waren mit den negativen Vorgaben aus den USA Technologiewerte (-3,2%). Im Sektor brachen Novonix um 12,3 Prozent ein. Der Kurs des Fondsmanagers Magellan sackte um 8,4 Prozent ab, nachdem das Unternehmen den Verkauf seiner Beteiligung an der Restaurantkette Guzman Y Gomez angekündigt hatte. TPG Telecom profitierten vom Verkauf der Mobilfunktürme des Unternehmens. Die Aktien der Bank Westpac legten gegen die negative Tendenz um 3,2 Prozent zu, gestützt von überzeugenden Geschäftszahlen.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.120,60      -1,2%      -4,4%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     26.319,34      -2,5%      -6,2%      08:00 
Kospi (Seoul)           2.610,81      -1,3%     -12,3%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.004,24      +0,1%     -17,5%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     Feiertag                             10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.279,41      -0,4%      +5,3%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.552,94      -0,7%      -0,2%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00    Fr,9:29   % YTD 
EUR/USD                   1,0507      -0,3%     1,0542     1,0511   -7,6% 
EUR/JPY                   137,81      +0,1%     137,65     137,02   +5,3% 
EUR/GBP                   0,8561      +0,3%     0,8538     0,8537   +1,9% 
GBP/USD                   1,2276      -0,6%     1,2345     1,2313   -9,3% 
USD/JPY                   131,16      +0,4%     130,62     130,34  +13,9% 
USD/KRW                 1.274,78      +0,4%   1.270,04   1.272,95   +7,2% 
USD/CNY                   6,7200      +0,8%     6,6666     6,6783   +5,7% 
USD/CNH                   6,7599      +0,7%     6,7100     6,7121   +6,4% 
USD/HKD                   7,8498      +0,0%     7,8497     7,8496   +0,7% 
AUD/USD                   0,7005      -0,9%     0,7070     0,7076   -3,5% 
NZD/USD                   0,6349      -0,9%     0,6407     0,6409   -7,0% 
Bitcoin 
BTC/USD                33.652,91      -2,3%  34.434,29  36.370,87  -27,2% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 109,12     109,77      -0,6%      -0,65  +48,7% 
Brent/ICE                 111,83     112,39      -0,5%      -0,56  +49,0% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.871,59   1.884,05      -0,7%     -12,47   +2,3% 
Silber (Spot)              22,16      22,36      -0,9%      -0,21   -5,0% 
Platin (Spot)             954,36     969,00      -1,5%     -14,64   -1,7% 
Kupfer-Future               4,19       4,26      -1,8%      -0,08   -6,0% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/err

(END) Dow Jones Newswires

May 09, 2022 03:26 ET (07:26 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ASIANA AIRLINES, INC. -0.65%15250 Schlusskurs.-23.75%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.88%0.68404 verzögerte Kurse.-6.42%
BITCOIN (BTC/EUR) 2.64%20170.4 Schlusskurs.-52.01%
BITCOIN (BTC/USD) 2.00%20561.8 Schlusskurs.-56.93%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.59%1.19937 verzögerte Kurse.-11.67%
BYD COMPANY LIMITED 2.39%325 verzögerte Kurse.19.05%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.43%0.77016 verzögerte Kurse.-2.99%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.03%1.0189 verzögerte Kurse.-9.80%
HANATOUR SERVICE INC. -1.31%52600 Schlusskurs.-29.49%
HONG KONG HANG SENG 0.26%21643.58 verzögerte Kurse.-6.60%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.15%0.012636 verzögerte Kurse.-6.06%
KOMATSU LTD. 2.40%2907 verzögerte Kurse.5.40%
KOSPI COMPOSITE INDEX 1.95%2336.24 Realtime Kurse.-23.01%
MAGELLAN GLOBAL FUND -1.79%1.375 Schlusskurs.-23.61%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.52%0.618 verzögerte Kurse.-9.83%
NIKKEI 225 1.47%26490.53 Realtime Kurse.-8.23%
NIPPON STEEL CORPORATION 0.88%1886.5 verzögerte Kurse.-0.45%
NOVONIX LIMITED 3.07%2.35 verzögerte Kurse.-75.19%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 4.31%555.9037 Realtime Kurse.-17.35%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 2.74%229.6384 Realtime Kurse.-11.95%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.10%945.8008 Realtime Kurse.-15.78%
THE JAPAN STEEL WORKS, LTD. 4.21%2995 verzögerte Kurse.-25.54%
TPG TELECOM LIMITED 0.33%6.04 verzögerte Kurse.2.21%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
13:03MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Autos vorne
DJ
12:07Aktien Frankfurt: Dax setzt Erholung fort - Konjunkturängste flauen ab
AW
11:58MARKT USA/Leichtes Plus - Merck & Co mit Übernahme im Fokus
DJ
11:53Aktien Europa: Erholung geht weiter - Zyklische Aktien gesucht
AW
11:33Aktien Schweiz: Im Aufwind - SMI kämpft sich über 10'900 Punkte-Marke
AW
11:30Boris Johnson will als britischer Premierminister zurücktreten
MR
11:27Bewertung asiatischer Aktien auf niedrigstem Stand seit März 2020
11:23SENTIMENT/Institutionelle bullischer - Private bärischer
DJ
10:19Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax baut Vortagesgewinne aus
DP
09:35Aktien Schweiz Eröffnung: Erholung hält an - SMI kämpft mit 10'900er-Marke
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"