Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Freundlich - Evergrande erholt, aber extrem volatil

23.09.2021 | 06:53

Von Steffen Gosenheimer

HONGKONG (Dow Jones)--Tendenziell positiv reagieren die Börsen in Ostasien am Donnerstag auf die Aussagen der US-Notenbank vom Vorabend. Während sie mit Blick auf eine Reduzierung der Anleihekäufe eher etwas taubenhafter auftrat und diese wohl erst nach einem späteren Treffen im Jahr beschließen wird, fiel die Zinsprojektion etwas falkenhafter aus. Eine erste Zinserhöhung könnte demnach schon Ende 2022 kommen und nicht erst 2023. Das spiegelt sich vor allem am Devisenmarkt wider, wo der Dollar mit Stärke reagiert. Aktuell gibt er einen kleinen Teil der Gewinne aber wieder ab.

Während in Japan wegen des Herbstanfang-Feiertags nicht gehandelt wird, schließt sich wie häufig besonders Sydney der positiven Reaktion der US-Börsen an. Der S&P/ASX-200 legt um 1 Prozent zu. An den chinesischen Börsen liegen die Gewinne bei rund 0,6 Prozent, wobei es in Hongkong zunächst um 2 Prozent nach oben gegangen war. Hier dominiert weiter mehr das Thema China Evergrande.

Von den Tagestiefs erholt, aber dennoch im Minus (-0,3%) liegt der Aktienmarkt im südkoreanischen Seoul. Dort wird nach einer dreitägigen Feiertagspause erstmals in dieser Woche wieder gehandelt, weshalb hier noch Nachholbedarf nach unten besteht nach dem sehr schwachen Start der Börsen zu Beginn der Woche.

   Evergrande phasenweise fast 30 Prozent fester 

Die schwer gebeutelte Aktie des finanziell angeschlagenen Immobilienriesens Evergrande macht einen Satz um gut 10 Prozent nach oben. Im Tageshoch lag sie aber auch schon nahezu 30 Prozent im Plus. Sie kann erst mit einem Tag Verspätung auf die Nachricht reagieren, dass Evergrande eine aktuelle Kuponzahlung pünktlich leistet, nachdem am Vortag in Hongkong wegen eines Feiertags nicht gehandelt worden ist.

Zur allgemeinen Erleichterung über die Zinszahlung kommt eine Vielzahl von Analystenmeinungen, die die Risiken einer möglichen Evergrande-Pleite als beherrschbar einstufen. Dabei wird ohnehin von den meisten Marktteilnehmern erwartet, dass letztlich Peking eingreifen dürfte, um negative Folgen für die Wirtschaft zu mildern.

Von der Entspannung im Fall Evergrande profitieren auf breiter Front auch Aktien von Bauzulieferern wie in Schanghai beispielsweise Anhui Conch Cement oder Zoomlion Heavy. Auch die Kurse von Immobilienaktien steigen, so China Vanke, Poly Developments oder Country Garden. Aktien der Versorger profitieren laut Händlern derweil von Erwartungen einer Reform der Stromtarife. Huaneng Power machen einen Satz um rund 10 Prozent, SDIC Power legen ähnlich stark zu.

Kräftige Gewinne verzeichnen auch Ölwerte, die von den auf breiter Front weiter steigenden Energiepreisen profitieren. Petrochina gewinnen 1,1 und Cnooc 3,6 Prozent. In Sydney legen Woodside um 1,7 und Santos um 2,9 Prozent zu.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD          Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.367,50      +1,0%     +11,9%         08:00 
Nikkei-225 (Tokio)                         Feiertag 
Kospi (Seoul)           3.130,48      -0,3%      +8,9%         08:00 
Schanghai-Comp.         3.649,57      +0,6%      +5,1%         09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     24.388,52      +0,7%     -10,9%         10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.074,27      +0,9%      +7,7%         11:00 
KLCI (Malaysia)         1.537,42      +0,5%      -6,0%         11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00  Mi, 9:24 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1705      +0,1%     1,1694        1,1732   -4,2% 
EUR/JPY                   128,54      +0,1%     128,41        128,46   +1,9% 
EUR/GBP                   0,8583      -0,0%     0,8585        0,8592   -3,9% 
GBP/USD                   1,3637      +0,1%     1,3621        1,3654   -0,3% 
USD/JPY                   109,81      +0,0%     109,81        109,49   +6,4% 
USD/KRW                 1.179,10      -0,2%   1.181,99      1.183,15   +8,6% 
USD/CNY                   6,4656      +0,1%     6,4623        6,4638   -0,9% 
USD/CNH                   6,4678      -0,0%     6,4703        6,4674   -0,5% 
USD/HKD                   7,7855      -0,0%     7,7862        7,7846   +0,4% 
AUD/USD                   0,7234      -0,1%     0,7241        0,7252   -6,1% 
NZD/USD                   0,6998      -0,1%     0,7005        0,7027   -2,6% 
Bitcoin 
BTC/USD                44.166,26      +1,8%  43.372,01     42.313,17  +52,0% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %       +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  72,38      72,23      +0,2%          0,15  +51,3% 
Brent/ICE                  76,40      76,19      +0,3%          0,21  +50,1% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %       +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.764,10   1.768,71      -0,3%         -4,61   -7,1% 
Silber (Spot)              22,63      22,74      -0,5%         -0,11  -14,2% 
Platin (Spot)             999,40   1.001,08      -0,2%         -1,68   -6,6% 
Kupfer-Future               4,20       4,25      -1,3%         -0,06  +19,0% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/flf

(END) Dow Jones Newswires

September 23, 2021 00:52 ET (04:52 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ANHUI CONCH CEMENT COMPANY LIMITED -2.64%42.35 Schlusskurs.-12.77%
CHINA EVERGRANDE GROUP -3.91%2.95 Schlusskurs.-80.20%
CHINA VANKE CO., LTD. -0.99%21.09 Schlusskurs.-26.52%
CNOOC LIMITED -0.12%8.68 Schlusskurs.20.89%
COUNTRY GARDEN HOLDINGS COMPANY LIMITED -0.77%7.69 Schlusskurs.-28.26%
COUNTRY GARDEN SERVICES HOLDINGS COMPANY LIMITED 0.32%62.7 Schlusskurs.19.54%
HUANENG POWER INTERNATIONAL, INC. 0.00%3.92 Schlusskurs.38.52%
PETROCHINA COMPANY LIMITED 0.00%4.03 Schlusskurs.67.92%
POLY DEVELOPMENTS AND HOLDINGS GROUP CO., LTD. 2.22%13.8 Schlusskurs.-12.77%
SANTOS LIMITED 0.00%7.34 Schlusskurs.17.07%
SDIC POWER HOLDINGS CO., LTD. -1.35%10.2 Schlusskurs.18.06%
WOODSIDE PETROLEUM LTD 0.76%25.18 Schlusskurs.10.73%
ZOOMLION HEAVY INDUSTRY SCIENCE AND TECHNOLOGY CO., LTD. -1.51%7.83 Schlusskurs.-20.91%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
12:01Aktien Frankfurt: Konjunkturdaten aus China beenden Dax-Erholung
AW
12:01AKTIEN IM FOKUS : Analystenstudie bewegt Halbleiter-Ausrüster - Aixtron schwach
DP
11:50EUROPA : Schwache China-Daten machen Europas Börsen zu schaffen
RE
11:36Aktien Schweiz: Treten an Ort - Anleger warten auf Firmenbilanzen
AW
10:54Aktien Europa: Wachstumsschwäche Chinas und hohe Inflation belasten Kurse
AW
10:35Börse Frankfurt-News: Robust trotz vieler Stolperfallen (Wochenausblick)
DP
10:25Börse Frankfurt-News: Kursgewinne im Wachstumssegment (Nebenwerte)
DP
09:43MÄRKTE ASIEN/Schwache Konjunkturdaten aus China drücken Stimmung
DJ
09:42Aktien Frankfurt Eröffnung: Konjunkturdaten aus China belasten Dax
DP
09:41Aktien Schweiz Eröffnung: Eine Spur leichter - Chinadaten bremsen
AW
Aktuelle Nachrichten "Märkte"