News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Fester - Börse Hongkong gewinnt über 2%

04.04.2022 | 09:09

TOKIO/HONGKONG (Dow Jones)--Mit Aufschlägen haben die ostasiatischen Aktienmärkte den ersten Handelstag der neuen Woche beendet. Teilnehmer verwiesen auf die leicht positiven Vorgaben von der Wall Street. Das deutlichste Plus verzeichnete die Börse in Hongkong, wo es für den Hang-Seng-Index im späten Handel um 2,1 Prozent nach oben ging. Hier stützte die Nachricht, dass Peking im Streit mit den USA um die Bilanzierung offenbar zum Einlenken bereit ist und damit der drohende Verlust der US-Börsennotierung von chinesischen Unternehmen abgewendet werden kann. Die zuständigen chinesischen Behörden wollten den US-Regulierungsbehörden vollen Zugang zu den geprüften Bilanzen gewähren, meldete Bloomberg.

Dies schob vor allem den Technologie-Sektor in Hongkong an, der unter den Befürchtungen um ein mögliches Delisting in den USA am stärksten gelitten hatte. Die Aktien von Alibaba und Tencent Holdings stiegen um 3,8 bzw. 3,0 Prozent.

Allerdings schürte die Verlängerung des Lockdowns in Schanghai weiter Sorgen um mögliche konjunkturelle Belastungen. Zudem verzeichnete China zuletzt die höchste Zahl an Neuinfektionen seit zwei Jahren. Die Börse in Schanghai konnte hierauf jedoch nicht reagieren, denn aufgrund von Feiertagen findet am Montag und Dienstag dort kein Handel statt. Auch in Hongkong findet am Dienstag feiertagsbedingt kein Handel statt.

Die weiteren Entwicklungen im Ukraine-Krieg sorgten für Zurückhaltung, hieß es. Die russische Armee hat sich zwar aus einigen Regionen zurückgezogen, doch haben sich die Kämpfe in anderen Landesteilen verstärkt. Die Aussichten auf eine Lösung am Verhandlungstisch scheinen weiterhin gering.

Der US-Arbeitsmarktbericht für März, der am Freitag veröffentlicht wurde, hat zwar die gute Beschäftigungslage in den USA bestätigt, doch untermauerten die Daten damit auch die Erwartung, dass die US-Notenbank an ihrem geldpolitischen Kurs aggressiver Zinserhöhungen festhalten wird. Die Stimmen der Fed-Mitglieder, die eine Zinserhöhung um 50 Basispunkte im Mai befürworten, wird vor diesem Hintergrund größer. Auch die Präsidentin der Fed von San Francisco, Mary Daly, sieht inzwischen eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine Zinserhöhung um 50 Basispunkte im Mai. Zudem dürfte die Fed wahrscheinlich im Mai mit der Verringerung ihrer Bilanz beginnen.

   Nikkei-225 schafft noch Sprung ins Plus 

In Tokio ging es für den Nikkei-225 um 0,3 Prozent auf 27.736 Punkte nach oben. Damit konnte sich der Index von zwischenzeitlichen leichten Verlusten erholen. Gleiches galt für den Kospi in Seoul, der mit einem Plus von 0,7 Prozent schloss.

In Hongkong blieben insgesamt 32 Aktien vom Handel ausgesetzt, was am Freitag von der Hong Kong Exchanges & Clearing beschlossen worden war. Die in Hongkong notierten Unternehmen haben ihre Jahresergebnisse nicht fristgerecht bis Ende März vorgelegt, hieß es zur Begründung. Zu den betroffenen Unternehmen gehören unter anderem die Immobiliengesellschaften Sunac China, China Aoyuan Group, Shimao Group und Kaisa Group.

In Sydney ging es für den S&P/ASX 200 um 0,3 Prozent aufwärts. Hier stützten Gewinne im Versorger- und Rohstoffsektor, die um 1,1 bzw. 1,0 Prozent zulegten. Für die Aktien von Pendal ging es um 18 Prozent aufwärts, nachdem die Investment-Gesellschaft mitgeteilt hatte, dass man ein unverbindliches Übernahmeangebot von Perpetual erhalten habe, das Pendal mit rund 2,4 Milliarden australischen Dollar bewertet. Perpetual-Titel verloren 6,6 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.513,70      +0,3%      +0,9%      07:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.736,47      +0,3%      -3,9%      08:00 
Kospi (Seoul)           2.757,90      +0,7%      -7,4%      08:00 
Schanghai-Comp.         FEIERTAG 
Hang-Seng (Hongk.)     22.502,42      +2,1%      -6,0%      10:00 
Taiex (Taiwan)         17.625,59         0%      -3,3%      07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.420,04      +0,0%      +9,4%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.597,96      -0,3%      +2,2%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Fr, 9:31   % YTD 
EUR/USD                   1,1041      +0,0%     1,1040     1,1049   -2,9% 
EUR/JPY                   135,48      +0,1%     135,30     135,44   +3,5% 
EUR/GBP                   0,8410      -0,1%     0,8422     0,8421   +0,1% 
GBP/USD                   1,3129      +0,2%     1,3108     1,3117   -3,0% 
USD/JPY                   122,70      +0,1%     122,56     122,62   +6,6% 
USD/KRW                 1.214,57      -0,4%   1.219,78   1.216,29   +2,2% 
USD/CNY                   6,3631         0%     6,3631     6,3555   +0,1% 
USD/CNH                   6,3717      +0,1%     6,3674     6,3598   +0,3% 
USD/HKD                   7,8350      +0,0%     7,8348     7,8343   +0,5% 
AUD/USD                   0,7513      +0,3%     0,7491     0,7484   +3,5% 
NZD/USD                   0,6939      +0,3%     0,6919     0,6916   +1,7% 
Bitcoin 
BTC/USD                46.232,65      -1,2%  46.781,79  44.922,98      0% 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                 100,23      99,27      +1,0%       0,96  +35,6% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.925,80   1.925,30      +0,0%      +0,50   +5,3% 
Silber (Spot)              24,80      24,64      +0,6%      +0,16   +6,4% 
Platin (Spot)             992,53     986,95      +0,6%      +5,58   +2,3% 
Kupfer-Future               4,70       4,69      +0,3%      +0,01   +5,6% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/ros/err

(END) Dow Jones Newswires

April 04, 2022 03:08 ET (07:08 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -0.11%94.77 verzögerte Kurse.-20.22%
CHINA AOYUAN GROUP LIMITED 0.00%1.18 verzögerte Kurse.-16.31%
KAISA GROUP HOLDINGS LTD. 10.53%0.84 verzögerte Kurse.7.69%
PENDAL GROUP LIMITED -1.62%4.87 verzögerte Kurse.-12.57%
PERPETUAL EQUITY INVESTMENT COMPANY LIMITED -2.77%1.23 verzögerte Kurse.-5.38%
SHIMAO GROUP HOLDINGS LIMITED -2.21%4.42 verzögerte Kurse.-13.33%
SUNAC CHINA HOLDINGS LIMITED -5.18%4.58 verzögerte Kurse.-61.12%
TENCENT HOLDINGS LIMITED 0.20%304.2 verzögerte Kurse.-33.41%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
00:04Brasiliens IRB will bis zu 295 Millionen Dollar durch Aktienemission einnehmen - Bericht
MR
12.08.Aktien New York Schluss: Starke Techwerte treiben die Rally weiter voran
DP
12.08.NACHBÖRSE/XDAX +0,7% auf 13.888 Pkt - Ruhiger Wochenausklang
DJ
12.08.MÄRKTE USA/Fester - Auch US-Verbrauchervertrauen überrascht positiv
DJ
12.08.Spekulanten reduzieren in der letzten Woche ihre Wetten auf den US-Dollar
MR
12.08.Aktien New York: Standard- und Techwerte mit bislang starker Wochenbilanz
AW
12.08.Hoffnung auf eine sanfte Landung der US-Wirtschaft hellt die Aussichten für Aktien auf
MR
12.08.Aktien Osteuropa Schluss: Höher bis auf Budapest
DP
12.08.Aktien Schweiz Schluss: Knappes Minus nach richtungsloser Sitzung
AW
12.08.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX geht knapp behauptet ins Wochenende
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"