Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Erholung - HSBC nach überzeugenden Zahlen gesucht

02.08.2021 | 09:41

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Am ersten Handelstag im August haben an den Börsen in Ostasien und Australien die positiven Vorzeichen überwogen. Beobachter sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem es am Freitag an den Handelsplätzen der Region kräftig nach unten gegangen war. Anleger setzten auf das 1 Billion Dollar schwere Infrastrukturpaket der USA, das möglicherweise in dieser Woche beschlossen wird.

Überdies hätten die überwiegend überraschend gut ausgefallenen Quartalsberichte von US-Unternehmen Hoffnungen befeuert, dass auch die Zahlen der asiatischen Unternehmen in der laufenden Bilanzsaison überzeugen würden. Steigende Corona-Infektionszahlen und enttäuschende chinesische Konjunkturdaten wurden derweil ignoriert.

In Tokio ging es mit dem Nikkei-225-Index um 1,8 Prozent auf 27.781 Punkte nach oben. Etwas Unterstützung kam vom Devisenmarkt, wo der Yen zum Dollar wieder leicht nachgab, was die Chancen japanischer Unternehmen auf dem Exportmarkt verbessert. Ein angehobener Ausblick trieb Misumi Group um 8,8 Prozent nach oben. Toto stiegen um 6 Prozent, nachdem die Quartalszahlen die Erwartungen von Analysten übertroffen hatten.

   HSBC-Zahlen kommen gut an - Übernahmeofferte lässt Afterpay haussieren 

In Hongkong rückte der Hang-Seng-Index im späten Handel um 1,0 Prozent vor. HSBC gewannen 1,2 Prozent, nachdem die Bank dank einer niedrigeren Risikovorsorge im Halbjahr eine deutliche Gewinnsteigerung verbucht hatte.

An der Börse in Schanghai gewann der Composite-Index 2,0 Prozent. Der am Wochenende veröffentlichte Einkaufsmanagerindex für die chinesische Industrie sank im Juli auf den tiefsten Stand seit 16 Monaten, lag aber immer noch im expansiven Bereich. Aktien von Kweichow Moutai stiegen nach Vorlage von Halbjahreszahlen um 4,5 Prozent.

In den zurückliegenden Wochen hatten die chinesischen Börsen heftige Verluste verbucht, nachdem Peking gegen heimische Unternehmen, vor allem aus dem Technologie- und Bildungssektor, harte regulatorische Maßnahmen ergriffen hatte.

Um 1,3 Prozent nach oben auf ein Rekordhoch ging es mit dem S&P/ASX-200 in Sydney. Die Aktie des Fintechs Afterpay sprang um 18,8 Prozent. Der US-Finanzdienstleister Square Inc wird das Unternehmen für 29 Milliarden Dollar übernehmen. Oil Search schlossen 4,7 Prozent höher. Das Unternehmen wird seinen Aktionären die Annahme eines neuen Übernahmeangebots von Santos (+0,6%) empfehlen.

In Seoul gewann der Kospi nach Handelsbilanzdaten 0,7 Prozent. Die südkoreanischen Exporte haben im Juli Rekordniveau erreicht. Index-Schwergewicht Samsung Electronics stieg um 1,0 Prozent, der Kurs des Chipherstellers SK Hynix kletterte um 3,1 Prozent. Ein positiver Ausblick auf die zweite Jahreshälfte verhalf der Aktie des Auto-Zulieferers Mando zu einem Plus von 2,9 Prozent.

=== 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.491,40      +1,3%     +13,7%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.781,02      +1,8%      -0,6%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.223,04      +0,6%     +12,2%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.464,29      +2,0%      -0,3%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     26.215,53      +1,0%      -4,8%      10:00 
Taiex (Taiwan)         17.503,28      +1,5%     +18,8%      07:30 
Straits-Times (Sing.)   3.154,72      -0,4%     +11,4%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.489,49      -0,3%      -8,1%      11:00 
BSE (Mumbai)           52.900,99      +0,6%     +10,5%      12:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Fr, 9:22   % YTD 
EUR/USD                   1,1882      +0,1%     1,1867     1,1891   -2,7% 
EUR/JPY                   130,38      +0,2%     130,12     130,33   +3,4% 
EUR/GBP                   0,8531      -0,1%     0,8539     0,8516   -4,5% 
GBP/USD                   1,3927      +0,2%     1,3898     1,3964   +1,8% 
USD/JPY                   109,74      +0,1%     109,65     109,59   +6,3% 
USD/KRW                  1150,24      -0,1%    1151,89    1149,63   +5,9% 
USD/CNY                   6,4636      +0,0%     6,4615     6,4607   -1,0% 
USD/CNH                   6,4639      +0,0%     6,4637     6,4635   -0,6% 
USD/HKD                   7,7758      +0,1%     7,7717     7,7734   +0,3% 
AUD/USD                   0,7355      +0,2%     0,7339     0,7385   -4,5% 
NZD/USD                   0,6977      +0,1%     0,6970     0,7001   -2,9% 
Bitcoin 
BTC/USD                40.223,01      -2,1%  41.087,26  39.800,76  +38,5% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  73,36      73,95      -0,8%      -0,59  +52,2% 
Brent/ICE                  74,75      75,41      -0,9%      -0,66  +46,7% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.806,92   1.814,01      -0,4%      -7,10   -4,8% 
Silber (Spot)              25,48      25,49      -0,0%      -0,01   -3,5% 
Platin (Spot)           1.059,00   1.051,95      +0,7%      +7,05   -1,1% 
Kupfer-Future               4,51       4,48      +0,5%      +0,02  +27,7% 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/smh

(END) Dow Jones Newswires

August 02, 2021 03:40 ET (07:40 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AFTERPAY LIMITED -1.95%129.53 Schlusskurs.9.77%
AUSTRALIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (AUD/JPY) 0.48%80.875 verzögerte Kurse.1.22%
BITCOIN - EURO -0.06%36844.1 Realtime Kurse.56.08%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR -0.22%43127.01 Realtime Kurse.49.55%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.50%152.16 verzögerte Kurse.7.29%
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.42%87.934 verzögerte Kurse.7.41%
DJ INDUSTRIAL 0.31%34911.3 verzögerte Kurse.13.69%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.02%129.875 verzögerte Kurse.3.02%
HANG SENG 0.18%24198.82 Realtime Kurse.-11.29%
HSBC HOLDINGS PLC 2.80%385.95 verzögerte Kurse.-0.90%
INDIAN RUPEE / JAPANESE YEN (INR/JPY) 0.13%1.502743 verzögerte Kurse.6.21%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.07%0.834 verzögerte Kurse.-2.65%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.28%3132.94 Realtime Kurse.8.84%
KWEICHOW MOUTAI CO., LTD. 9.50%1855 Schlusskurs.-7.16%
LONDON BRENT OIL 0.72%79.38 verzögerte Kurse.49.38%
MANDO CORPORATION -2.62%59400 Schlusskurs.1.02%
MISUMI GROUP INC. -1.53%4830 Schlusskurs.42.69%
MSCI TAIWAN (STRD) 0.41%709.34 Realtime Kurse.17.57%
NEW ZEALAND DOLLAR / JAPANESE YEN (NZD/JPY) 0.23%77.893 verzögerte Kurse.4.78%
NIKKEI 225 -0.03%30240.06 Realtime Kurse.10.22%
OIL SEARCH LIMITED 1.99%4.11 Schlusskurs.10.78%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.12%662.6863 verzögerte Kurse.20.30%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.10%259.7819 verzögerte Kurse.-9.53%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.09%1106.9336 verzögerte Kurse.-15.10%
S&P/ASX 200 0.57%7384.2 Realtime Kurse.11.47%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.52%77700 Schlusskurs.-4.07%
SANTOS LIMITED 1.97%6.74 Schlusskurs.7.50%
SK HYNIX INC. 0.48%104500 Schlusskurs.-11.81%
SQUARE, INC. -1.67%257.99 verzögerte Kurse.20.61%
TOTO LTD. -1.84%5330 Schlusskurs.-14.03%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.19%110.98 verzögerte Kurse.7.26%
WTI 0.78%75.362 verzögerte Kurse.52.07%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
20:18Aktien New York: Dow bleibt auf Erfolgskurs - Tech-Werte schwächeln
AW
18:52Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitliche Tendenz
DP
18:36Aktien Europa Schluss: Verhaltener Wochenauftakt - Starke Ölwerte
DP
18:33MÄRKTE USA/ZINSEN STEIGEN WEITER : Technologie schwach - Banken fest
DJ
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst mit deutlichen Verlusten
AW
18:12MÄRKTE EUROPA/Gelungener Wochenauftakt nach Bundestagswahl
DJ
18:04AKTIEN WIEN SCHLUSS : Starker Wochenbeginn - ATX legt zu
DP
18:03Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt nach Wahl zu - Stimmung kühlt aber ab
AW
17:55XETRA-SCHLUSS/DAX schließt nach Bundestagswahl im Plus
DJ
17:47Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt nach Wahlausgang zu - Stimmung kühlt aber ab
DP
Aktuelle Nachrichten "Märkte"