Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Chinesische Militärmanöver bremsen Erholung

04.08.2022 | 06:43

TOKIO/SCHANGHAI (Dow Jones)--Dank sehr fester Vorgaben der US-Börsen geht es am Donnerstag auch an den meisten Aktienmärkten in Ostasien und Australien nach oben. Die Indizes kommen jedoch vielerorts von ihren Hochs zurück, nachdem bekannt wurde, dass chinesische Flugkörper - mutmaßlich Drohnen - in die Sicherheitszone der zu Taiwan gehörenden Kinmen-Inseln eingedrungen sind. Die Flugkörper seien mit Leuchtraketen vertrieben worden, teilte das taiwanische Militär mit. China hatte Militärübungen als Reaktion auf den Besuch der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi in Taiwan angekündigt. Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz; der Besuch Pelosis dort war in China als Affront aufgefasst worden.

An der Börse in Taipeh fallen die Kurse im Schnitt um 1,4 Prozent. In Schanghai hat der Composite-Index den Großteil seiner Gewinne abgegeben und liegt noch 0,1 Prozent im Plus. Der Hang-Seng-Index in Hongkong notiert 1,5 Prozent höher; anfangs hatte der Index über 2 Prozent zugelegt. Gestützt wird der HSI von Technologiewerten, die im Schnitt 2,2 Prozent gewinnen. Unter anderem steigen Alibaba um 4 Prozent und Alibaba Health Information Technology um fast 5 Prozent.

Unter den Einzelwerten verbessern sich BYD in Hongkong um 1,8 Prozent. Der Hersteller von Elektroautos hat überzeugende Absatzzahlen für Juli veröffentlicht.

In Tokio, wo der Nikkei-225-Index um 0,6 Prozent zulegt, stützen nach Angaben aus dem Handel nachlassende Sorgen wegen der Energiekosten vor allem Aktien des Elektroniksektors. Für Tokyo Electron geht es um 2,8 Prozent nach oben, für Advantest um 2,6 Prozent. Toyota Motor (-0,3%) profitieren zunächst nicht davon, dass der Automobilkonzern seine Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr 2022/23 erhöht hat. Im ersten Geschäftsquartal verdiente das Unternehmen nämlich weniger als von Analysten erwartet.

Im südkoreanischen Seoul steigt der Kospi um 0,2 Prozent. Gut kommen die Zahlen des Internet-Unternehmens Kakao (+6,3%) an. Indexschwergewicht Samsung Electronics klettert um 0,2 Prozent, nachdem das Unternehmen einen Vertrag zur Ausrüstung des 5G-Netzes der indischen Bharti Airtel unterzeichnet hat.

=== 
Index (Börse)            zuletzt       +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    6.986,20       +0,1%      -6,2%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.918,06       +0,6%      -4,2%      08:00 
Kospi (Seoul)           2.467,36       +0,2%     -17,1%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.168,39       +0,1%     -13,0%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     20.054,46       +1,5%     -16,0%      10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.256,84       +0,1%      +3,6%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.498,71       +0,5%      -4,6%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt       +/- %      00:00   Mi, 9:05    % YTD 
EUR/USD                   1,0163       -0,1%     1,0170     1,0166   -10,6% 
EUR/JPY                   135,95       -0,1%     136,12     135,13    +3,9% 
EUR/GBP                   0,8363       -0,1%     0,8375     0,8356    -0,5% 
GBP/USD                   1,2153       +0,1%     1,2147     1,2170   -10,2% 
USD/JPY                   133,78       -0,0%     133,84     132,92   +16,2% 
USD/KRW                 1.311,21       +0,2%   1.308,32   1.312,06   +10,3% 
USD/CNY                   6,7546       -0,0%     6,7573     6,7534    +6,3% 
USD/CNH                   6,7615       +0,0%     6,7613     6,7611    +6,4% 
USD/HKD                   7,8494       -0,0%     7,8497     7,8499    +0,7% 
AUD/USD                   0,6959       +0,1%     0,6950     0,6929    -4,2% 
NZD/USD                   0,6294       +0,3%     0,6273     0,6264    -7,8% 
Bitcoin 
BTC/USD                23.136,01       -0,7%  23.296,18  23.021,24   -50,0% 
 
ROHOEL                   zuletzt   VT-Settl.      +/- %    +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex                  91,06       90,66      +0,4%       0,40   +27,3% 
Brent/ICE                  97,08       96,78      +0,3%       0,30   +30,3% 
GAS                               VT-Schluss               +/- EUR 
Dutch TTF                   0,00      202,32         0%       0,00  +234,3% 
 
METALLE                  zuletzt      Vortag      +/- %    +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)             1.770,57    1.765,30      +0,3%      +5,27    -3,2% 
Silber (Spot)              20,02       20,06      -0,2%      -0,04   -14,1% 
Platin (Spot)             900,00      902,25      -0,2%      -2,25    -7,3% 
Kupfer-Future               3,46        3,47      -0,3%      -0,01   -22,0% 
 
YTD zu Vortagsschluss 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/cln/raz

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2022 00:42 ET (04:42 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANTEST CORPORATION -3.18%6700 verzögerte Kurse.-38.53%
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED 1.18%79.99 verzögerte Kurse.-32.66%
ALIBABA HEALTH INFORMATION TECHNOLOGY LIMITED -0.83%3.6 verzögerte Kurse.-45.37%
BHARTI AIRTEL LIMITED 4.49%799.75 Schlusskurs.16.95%
BITCOIN (BTC/EUR) -0.54%19714.2 Schlusskurs.-53.10%
BITCOIN (BTC/USD) -0.57%19314 Schlusskurs.-59.54%
BYD COMPANY LIMITED -3.19%194.4 verzögerte Kurse.-27.08%
FLOKI INU (FLOKI/USD) 0.00%Schlusskurs.0.00%
HONG KONG HANG SENG 0.33%17222.83 verzögerte Kurse.-26.39%
KAKAO CORP. 2.15%57100 Schlusskurs.-49.24%
KOSPI COMPOSITE INDEX -0.71%2155.49 Realtime Kurse.-27.58%
MSCI TAIWAN (STRD) -1.08%459.986 Realtime Kurse.-37.35%
NIKKEI 225 -1.83%25937.21 Realtime Kurse.-9.91%
S&P GSCI COCOA INDEX 1.16%92.4588 Realtime Kurse.-6.59%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.29%541.249 Realtime Kurse.-21.82%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.53%228.3625 Realtime Kurse.-11.08%
S&P GSCI SILVER INDEX 1.03%929.6385 Realtime Kurse.-18.47%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.95%53100 Schlusskurs.-32.18%
TOKYO ELECTRON LTD. -3.51%35700 verzögerte Kurse.-46.14%
TOYOTA INDUSTRIES CORPORATION -4.18%6880 verzögerte Kurse.-25.14%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -4.21%1876 verzögerte Kurse.-10.90%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
09:18Microsoft stellt in der Schweiz 100 zusätzliche Mitarbeiter ein
AW
01.10.Sturm "Ian" verliert an Kraft - Überflutungen an US-Ostküste
AW
01.10.Allen Krisenherden zum Trotz winkt dem Dax versöhnliches Jahresende
DP
01.10.Südkorea und USA vereinbaren Liquiditätsmaßnahmen, falls erforderlich
MR
01.10.U.s., s.korea vereinbaren massnahmen zur umsetzung von liquiditätserleichterungen...
MR
01.10.Der Brite Kwarteng verspricht, die Ausgaben unter Kontrolle zu bringen
MR
30.09.TSX endet flach in volatilem Handel, Goldaktien legen zu
MR
30.09.Wall St Week Ahead-Investoren erwarten keine Ruhe an den US-Aktienmärkten, bis die Anleihebewegungen nachlassen
MR
30.09.Der Brite Kwarteng verspricht, die Ausgaben unter Kontrolle zu bringen -The Telegraph
MR
30.09.US-Anleger stellen sich nach dem schwindelerregenden 3. Quartal auf weitere wilde Marktbewegungen ein
MR
Aktuelle Nachrichten "Märkte"