Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 

MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen US-Vorgabe nach unten

28.07.2021 | 06:49

Von Steffen Gosenheimer

TOKIO / HONGKONG (Dow Jones)--Im Sog der Kursverluste an der Wall Street am Dienstag geht es an den Aktienmärkten in Ostasien am Mittwoch auf breiter Front nach unten. Dabei fallen die Verluste aber überwiegend moderat aus. Übergeordnet weiter getrübt ist die Stimmung von den jüngsten starken Verlusten an den chinesischen Börsen, die ausgelöst wurden vom verschärften Vorgehen der Regulierer in erster Linie gegen zu mächtig werdende Technologieriesen, zuletzt aber auch gegen Unternehmen aus dem Bildungssektor.

Daneben sorgen die am Abend (MESZ) anstehenden Beschlüsse der US-Notenbank für Zurückhaltung. Marktbeobachter halten es für möglich, dass sich die Notenbanker angesichts der derzeit hohen Inflationsraten falkenhafter äußern werden.

   Erholungsansatz in Hongkong verpufft 

Der HSI (-0,2%) in Hongkong kann sich nach dem Einbruch der Vortage zunächst nur stabilisieren, nachdem es zwischenzeitlich zumindest nach einer minimalen Erholung ausgesehen hatte. Dazu passend liegen die Kurse der Technologieschwergewichte Tencent, Alibaba und Meituan wieder im Minus. Am stärksten geht es für Tencent nach unten mit 3,7 Prozent. Kräftig erholt zeigen sich dagegen New Oriental Education (+12,5%). Für den Schanghai-Composite sieht es ähnlich aus wie beim HSI, er liegt 0,5 Prozent zurück.

Größter Verlierer ist bislang Tokio mit einem Minus des Nikkei-Index von 1,4 Prozent auf 27.572 Punkte. Er hatte sich am Vortag dem Abwärtsstrudel noch entziehen können, bekommt aber nun Gegenwind vom festeren Yen. Der Yen wiederum zieht an, weil er als sicherer Hafen gesucht ist in der eingetrübten Stimmung. Belastend wirkt aber auch, dass in Tokio am Dienstag ein Rekordwert an Neuinfektionen mit dem Covid-19-Virus gemeldet wurde.

Mitsubishi Motors machen einen Satz um 8,4 Prozent nach oben, gestützt von einem angehobenen Umsatz- und Gewinnausblick des Autoherstellers. Nissan Motor ziehen unmittelbar vor der eigenen Ergebnispräsentation um 2,6 Prozent an. Shin-Etsu Chemical büßen nach dem Geschäftsbericht 1,3 Prozent ein. Für Nisshin Seifun geht es dagegen um über 3 Prozent aufwärts nach einer Anhebung des Ausblicks.

SK Hynix (-2,6%) geben in Seoul weiter nach, trotz insgesamt solide ausgefallener Zweitquartalszahlen. Der Kurs des Apple-Zulieferers LG Innotek gibt um 3 Prozent nach, nachdem Apple am Vorabend einen Rekordgewinn ausgewiesen hat. LG Display (+2,0%) profitieren dagegen von besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen des Flachbildschirmherstellers.

   Ölpreise von Vorratsdaten gestützt 

Die Ölpreise steigen um rund ein halbes Prozent, nachdem in den USA ein Branchenverband über einen Rückgang der Ölvorräte für die vergangene Woche berichtete. Damit setzt sich der in der Vorwoche unterbrochene wochenlange Trend sinkender US-Ölvorräte fort. Zudem verringerten sich auch die Benzinvorräte deutlich.

 
Index (Börse)            zuletzt      +/- %      % YTD       Ende 
S&P/ASX 200 (Sydney)    7.378,80     -0,71%     +12,0%      08:00 
Nikkei-225 (Tokio)     27.572,49     -1,42%      +1,9%      08:00 
Kospi (Seoul)           3.227,72     -0,15%     +12,3%      08:00 
Schanghai-Comp.         3.361,08     -0,59%      -3,2%      09:00 
Hang-Seng (Hongk.)     25.027,16     -0,24%      -3,8%      10:00 
Straits-Times (Sing.)   3.131,07     -0,25%     +10,4%      11:00 
KLCI (Malaysia)         1.510,67     -0,26%      -6,9%      11:00 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %      00:00   Di, 9:20   % YTD 
EUR/USD                   1,1821      +0,0%     1,1818     1,1780   -3,2% 
EUR/JPY                   129,79      +0,0%     129,73     129,71   +2,9% 
EUR/GBP                   0,8520      +0,1%     0,8512     0,8540   -4,6% 
GBP/USD                   1,3874      -0,1%     1,3882     1,3794   +1,5% 
USD/JPY                   109,79      +0,0%     109,77     110,10   +6,3% 
USD/KRW                  1155,55      +0,1%    1154,43    1155,28   +6,4% 
USD/CNY                   6,5053      -0,1%     6,5112     6,5090   -0,3% 
USD/CNH                   6,5142      -0,2%     6,5273     6,5167   +0,2% 
USD/HKD                   7,7817      -0,0%     7,7850     7,7819   +0,4% 
AUD/USD                   0,7360      +0,0%     0,7360     0,7348   -4,4% 
NZD/USD                   0,6961      +0,0%     0,6959     0,6960   -3,1% 
Bitcoin 
BTC/USD                39.685,01      +3,7%  38.287,01  37.181,51  +36,6% 
 
 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  72,09      71,65      +0,6%       0,44  +49,6% 
Brent/ICE                  74,85      74,48      +0,5%       0,37  +46,4% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.805,84   1.799,05      +0,4%      +6,79   -4,9% 
Silber (Spot)              24,85      24,70      +0,6%      +0,15   -5,9% 
Platin (Spot)           1.065,00   1.054,85      +1,0%     +10,15   -0,5% 
Kupfer-Future               4,57       4,54      +0,7%      +0,03  +29,7% 
 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos/cln

(END) Dow Jones Newswires

July 28, 2021 00:48 ET (04:48 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED 1.66%152.585 verzögerte Kurse.-35.47%
APPLE INC. 1.21%145.125 verzögerte Kurse.8.09%
AUSTRALIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (AUD/JPY) 0.76%79.515 verzögerte Kurse.0.05%
BITCOIN - EURO 5.33%36250 Realtime Kurse.45.78%
BITCOIN - UNITED STATES DOLLAR 5.51%42534.99 Realtime Kurse.39.44%
BRITISH POUND / JAPANESE YEN (GBP/JPY) 0.29%149.505 verzögerte Kurse.5.96%
CANADIAN DOLLAR / JAPANESE YEN (CAD/JPY) 0.83%85.869 verzögerte Kurse.5.38%
DJ INDUSTRIAL 1.08%34291.16 verzögerte Kurse.10.99%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) 0.52%128.592 verzögerte Kurse.1.88%
HANG SENG 0.51%24221.54 Realtime Kurse.-11.05%
INDIAN RUPEE / JAPANESE YEN (INR/JPY) 0.12%1.483834 verzögerte Kurse.5.16%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.64%0.8406 verzögerte Kurse.-1.14%
KOSPI COMPOSITE INDEX 0.11%3134.66 Realtime Kurse.9.20%
LG DISPLAY CO., LTD. 1.01%20000 Schlusskurs.7.82%
LG INNOTEK CO., LTD. 3.35%216000 Schlusskurs.18.36%
MEITUAN -1.71%230.6 Schlusskurs.-21.72%
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION -2.79%279 Schlusskurs.28.57%
NEW ORIENTAL EDUCATION & TECHNOLOGY GROUP INC. 5.53%1.995 verzögerte Kurse.-89.77%
NEW ZEALAND DOLLAR / JAPANESE YEN (NZD/JPY) 0.62%76.928 verzögerte Kurse.3.61%
NIKKEI 225 -0.67%29639.4 Realtime Kurse.8.73%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -2.86%556.3 Schlusskurs.-0.66%
NISSHIN SEIFUN GROUP INC. -0.82%1926 Schlusskurs.17.37%
S&P 500 0.89%4394.3 verzögerte Kurse.16.02%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 0.24%656.3247 verzögerte Kurse.15.63%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 3.96%265.6564 verzögerte Kurse.-11.90%
S&P GSCI SILVER INDEX 0.37%1117.4317 verzögerte Kurse.-15.74%
S&P/ASX 200 0.32%7296.9 Realtime Kurse.10.42%
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD. -0.82%21150 Schlusskurs.17.24%
SK HYNIX INC. 2.88%107000 Schlusskurs.-9.70%
TENCENT HOLDINGS LIMITED -0.92%450 Schlusskurs.-20.21%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) 0.36%109.525 verzögerte Kurse.6.07%
Aktuelle Nachrichten "Märkte"
16:58Aktien New York: Erholung vor Fed-Zinsentscheid
AW
16:07MÄRKTE EUROPA/Erholung geht vor Fed-Zinsentscheid weiter
DJ
15:09CHINA EVERGRANDE : Evergrande-Deal besänftigt Anleger - Fed im Blick
RE
15:03Börse Frankfurt-News: Dem Gegenwind getrotzt (Marktstimmung)
DP
14:59Aktien New York Ausblick: Freundlicher Auftakt vor Fed-Zinsentscheid erwartet
AW
14:28Aktien Frankfurt: Anleger sind vor Fed-Aussagen zuversichtlich
AW
14:25MÄRKTE USA/Evergrande-Sorgen ebben ab - Blicke auf Fed gerichtet
DJ
13:50Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:30KORREKTUR/DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Leicht im Plus - Teil 1
DP
12:55MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung vor Fed-Zinsentscheid hält an
DJ
Aktuelle Nachrichten "Märkte"