Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Lagarde - EZB wird alles Nötige im Kampf gegen Inflation tun

14.01.2022 | 14:57
ARCHIV: Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) Christine Lagarde bei einer Pressekonferenz im Anschluss an eine Sitzung des EZB-Rates zur Geldpolitik der Eurozone in Frankfurt am Main, Deutschland, 16. Dezember 2021. Thomas Lohnes/Pool vi

Frankfurt (Reuters) - Im Kampf gegen die hohe Inflation will die EZB laut ihrer Präsidentin Christine Lagarde ihr Möglichstes tun.

"Wir werden alle nur nötigen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass wir unser Inflationsziel von zwei Prozent mittelfristig erreichen", betonte sie auf der Konferenz der Ausschüsse für Unionsangelegenheiten der Parlamente der EU (Cosak). Die Europäische Zentralbank stehe unerschütterlich zu ihrem Preisstabilitätsziel. Es sei zu erwarten, dass die Treiber der Teuerung im Laufe des Jahres nachließen. Der EZB-Rat sei auf der jüngsten Sitzung zu dem Schluss gekommen, dass weiterhin eine laxe geldpolitische Linie nötig sei, damit sich die Teuerungsrate mit der Zeit auf dem Zielwert einpendeln könne.

Die Inflation im Euro-Raum war im Dezember überraschend auf ein erneutes Rekordhoch gestiegen. Angetrieben von teurer Energie kosteten Waren und Dienstleistungen durchschnittlich 5,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.20%0.63081 verzögerte Kurse.-0.50%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.04%1.19753 verzögerte Kurse.0.61%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.02%0.698275 verzögerte Kurse.0.23%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.14%0.011793 verzögerte Kurse.0.14%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.02%0.876117 verzögerte Kurse.-0.75%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:15CORONA-BLOG/Zahl beruflich bedingter Krankheitsfälle steigt stark an
DJ
08:13Zahl der Baugenehmigungen in Deutschand steigt im November
DJ
08:09MÄRKTE EUROPA/Ruhiger Start erwartet - Technologie-Erholung erhofft
DJ
08:05FOREIGN OFFICE OF FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY : Außenministerin Baerbock vor ihrer Abreise nach Kiew und Moskau
PU
08:01UPDATE/Chinas Wirtschaft wächst 2021 um 8,1 Prozent
DJ
07:55DEVISEN : Euro stabil bei 1,14 US-Dollar und über 1,04 Franken - China-Daten
AW
07:48CHEPLAPHARM AG : Cheplapharm ag plant börsengang an der frankfurter wertpapierbörse in q1 2022
DP
07:43Geburten in China sinken erneut - Bevölkerung wächst kaum noch
DP
07:35DEVISEN : Euro stabil bei 1,14 US-Dollar - China senkt Leitzins
DP
07:34MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -3-
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"