hat von der Airbaltic einen Auftrag über weitere 30 Flugzeuge des Typs A220-300 erhalten. Mit dieser Bestellung erhöhe sich der feste Auftragsbestand der Fluggesellschaft auf insgesamt 80 Flugzeuge und mache die lettische Fluggesellschaft zum größten Kunden dieses Flugzeugs in Europa, teilte Airbus am Montag mit. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt.

TATA STEEL

Der indische Stahlkonzern Tata Steel hat angekündigt, in seinem Werk in den Niederlanden 800 Stellen zu streichen. "Der Stahlmarkt befindet sich schon seit einiger Zeit in einer schwierigen Lage", erklärte das Unternehmen am Montag. "Um jetzt und in Zukunft strukturell wettbewerbsfähig und rentabel zu bleiben", müsse es nun die Kosten senken. Tata Steel beschäftigt in seinem Stahlwerk in IJmuiden in der Nähe von Amsterdam mehr als 9.200 Menschen und rund 11.500 Menschen landesweit. Der Stellenabbau betrifft den Angaben zufolge 500 direkte Angestellte vor allem in "Führungs-, Personal- und Supportpositionen". Die übrigen 300 gestrichenen Stellen betreffen vor allem Leiharbeitskräfte.

EXXON

will bis 2030 zum größten US-Lieferanten von Lithium aufsteigen. Wie der Öl- und Gaskonzern mitteilte, beginnt er nun mit der Förderung des Rohstoffs, der etwa für die Herstellung von Autobatterien verwendet wird, im US-Bundesstaat Arkansas.


=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 13, 2023 12:14 ET (17:14 GMT)