Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-

19.04.2021 | 18:39

Das Tübinger Pharmaunternehmen Curevac hat in der Schweiz ein rollendes Zulassungsverfahren für seinen Covid-19-Impfstoffkandidaten gestartet. Der Zulassungsantrag wurde bei der Arzneimittelbehörde Swissmedic eingereicht, wie die Curevac NV mitteilte.

Wacker Neuson verdient mehr als erwartet

Die Wacker Neuson Group erwartet nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen für das erste Quartal 2021 einen Konzernumsatz von 434,0 Millionen Euro nach 410,8 Millionen vor Jahresfrist. Die Einnahmen lägen damit über dem Konsens der Analystenschätzungen, der von einem externen Dienstleister für das Unternehmen erhoben wurde (Konsens: 418,1 Mio. Euro), teilte Wacker Neuson mit.

OVB Holding hebt nach gutem Quartal Jahresprognose an

Die OVB Holding AG hat dank einer guten Geschäftsentwicklung im ersten Quartal die Jahresprognose angehoben. Das Vertriebsergebnis habe in den drei Monaten eine Bandbreite zwischen 75 Millionen und 80 Millionen Euro erreicht, nach 66,8 Millionen Euro vor Jahresfrist, teilte das Unternehmen mit.

Credit Suisse trennt sich nach Archegos-Debakel von weiteren Managern

Der Milliardenverlust aus dem Kollaps des US-Hegdefonds Archegos Capital Management zieht weitere personelle Konsequenzen bei der Credit Suisse nach sich. Wie aus einem internen Memo der Schweizer Bank hervorgeht, werden die beiden Leiter des Prime-Brokerage-Geschäfts, John Dabbs and Ryan Nelson, das Institut verlassen.

IPO/Steinhoff-Tochter Pepco plant Börsengang in Polen - Bericht

Die Pepco Group plant einem Medienbericht zufolge einen milliardenschweren Börsengang in Warschau. Wie Sky News berichtet, plant Pepco, Eigentümer der Poundland-Läden und Teil des südafrikanischen Konglomerats Steinhoff International NV, ein IPO im Umfang von 4,5 Milliarden Euro, wahrscheinlich in den kommenden Monaten.

Coca-Cola verdient weniger - Erwartungen übertroffen

Der Getränkekonzern Coca-Cola hat im ersten Quartal weniger verdient, aber die Markterwartungen übertroffen. Das Unternehmen steht trotz eines hohen Konsums seiner Produkte in den eigenen vier Wänden weiterhin unter Druck, weil das Außer-Haus-Geschäft pandemiebedingt nach wie vor schwach ist. Den Jahresausblick behielt der Konzern mit kleineren Anpassungen bei.

Coca-Cola plant Teilbörsengang für südafrikanische Tochter CCBA

Der US-Konzern Coca-Cola Co. will einen Anteil an seiner Tochter Coca-Cola Beverages Africa (CCBA) über die Börse verkaufen. Der Getränkekonzern aus Atlanta kündigte an, den Börsengang innerhalb der nächsten 18 Monate durchzuführen. Dies hänge jedoch von einer Reihe von Faktoren ab, unter anderem von makroökonomischen Bedingungen.

Mastercard kauft für 850 Mio US-Dollar Ekata

Der US-Kreditkartenanbieter Mastercard kauft für 850 Millionen US-Dollar das Unternehmen Ekata aus Seattle, das sich auf die Identifikation von Personen spezialisiert hat.

Großbritannien prüft Nvidias Übernahme von Arm

Die britische Regierung lässt die Wettbewerbs- und Marktaufsichtsbehörde (CMA) die 40 Milliarden US-Dollar schwere Übernahme des britischen Chipdesigners Arm durch die Nvidia Corp prüfen. Die Regierung führt dabei Gründe der nationalen Sicherheit an.

In Australien entsteht die Nummer fünf der Lithiumbranche

In Australien übernimmt das Bergbauunternehmen Orocobre den Wettbewerber Galaxy Resources. Aus der komplett aktienbasierten Fusion geht der fünftgrößte Lithium-Produzent der Welt hervor, wie beide Seiten mitteilten.

Meituan will 10 Mrd USD für Drohnen und autonomes Fahren

Das chinesische Unternehmen Meituan will 10 Milliarden US-Dollar bei Investoren einsammeln, um auf den Gebieten Drohnen und autonomes Fahren weiterzukommen. Der Tech-Konzern ist einer der am höchsten bewerteten in China. Um an die Geldspritze zu kommen, verkauft Meituan neue Aktien für 7 Milliarden US-Dollar und Wandelanleihen für 3 Milliarden Dollar.

=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln

(END) Dow Jones Newswires

April 19, 2021 12:38 ET (16:38 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLKEM LIMITED -6.67%10.35 verzögerte Kurse.-0.48%
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.72%8.88 verzögerte Kurse.0.09%
DJ INDUSTRIAL -1.30%34265.37 verzögerte Kurse.-4.47%
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX -1.39%553.67 verzögerte Kurse.4.62%
MASTERCARD, INC. -2.45%355.08 verzögerte Kurse.-1.18%
MEITUAN 0.00%238 Schlusskurs.5.59%
NVIDIA CORPORATION -3.21%233.74 verzögerte Kurse.-20.53%
OVB HOLDING AG -1.59%24.8 verzögerte Kurse.-0.80%
S&P AFRICA 40 INDEX -1.22%181.54 verzögerte Kurse.4.98%
STEINHOFF INTERNATIONAL HOLDINGS N.V. -0.20%5.02 Schlusskurs.0.00%
WACKER NEUSON SE -1.74%23.74 verzögerte Kurse.-5.94%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:55AUSBLICK/Merz soll auf Parteitag zum CDU-Chef gewählt werden
DJ
02:33Bitcoin fällt um 9,3% auf $36.955
MR
02:31Impressum
DJ
21.01.Nato hält große Militärübung im Mittelmeer ab
DJ
21.01.Dollar behauptet sich, während Ausverkauf Aussie und Bitcoin in Mitleidenschaft zieht
MR
21.01.MÄRKTE USA/Wall Street weiter auf Talfahrt - Netflix brechen ein
DJ
21.01.DEVISEN : Euro hält die Gewinne- Franken fest
AW
21.01.CORONA-BLOG/Irland hebt Großteil der Corona-Beschränkungen auf
DJ
21.01.DEVISEN : Euro hält die Gewinne
DP
21.01.SPANIEN : Weiterer leichter Rückgang der Corona-Zahlen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"