Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Krisenstab: An Ahr nur geringer Anstieg des Pegelstands zu erwarten

03.08.2021 | 13:18

BAD NEUENAHR-AHRWEILER (dpa-AFX) - Trotz der vorhergesagten Gewitter mit Starkregen geht der Katastrophenschutzstab für die Ahr nur von einem geringfügigen Anstieg des Pegelstandes aus. An kleineren Flussläufen könne es lokal zu Überschwemmungen kommen, hieß es am Dienstagmittag. "Die Einsatzkräfte vor Ort sind informiert und weitere Einsatzkräfte wurden bereits in Bereitschaft versetzt", erklärte der Krisenstab.

Niederschlagsmengen und Pegelstände würden ständig überwacht und ausgewertet. Der Katastrophenschutzstab stehe im ständigen Austausch mit dem Deutschen Wetterdienst (DWD) und dem Hochwassermeldedienst beim rheinland-pfälzischen Landesamt für Umwelt.

Der Kreis Ahrweiler war bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz vor drei Wochen besonders stark betroffen. Die Zahl der Menschen, die bei der Flut im Ahrtal ihr Leben verloren hatten, war bis Montag auf 138 gestiegen.

Für den Norden von Rheinland-Pfalz sowie Teile Nordrhein-Westfalens und Hessens galt am Mittag eine DWD-Unwetterwarnung der Stufe 2 ("Warnung vor markantem Wetter"). In der Nacht zum Mittwoch sollten Schauer und Gewitter langsam nachlassen./mba/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
25.09.CORONA-BLOG/Stiko-Chef unzufrieden mit Verlauf der Impfkampagne
DJ
25.09.WAHL21/Merkel wirbt in Aachen für Laschet als Garant für Stabilität
DJ
25.09.WAHL21/Scholz stellt in Potsdam sozialpolitische Themen in den Mittelpunkt
DJ
25.09.CORONA-BLOG/Rund 230.000 Verstöße 2021 gegen Maskenpflicht an Bahnhöfen, Zügen
DJ
25.09.CORONA-BLOG/RKI : Bundesweite Corona-Inzidenz sinkt leicht auf 60,6
DJ
25.09.Grüner Landesfinanzminister sieht Vermögenssteuer kritisch
DP
25.09.DIHK : Ausbildungsmarkt stabilisiert sich
DP
25.09.WAHL : Wahlkämpfer im Schlussspurt - Laschet und Merkel in Aachen
DP
25.09.RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 60,6
DP
25.09.HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"