News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Körber-Preis für Zellbiologen Hyman - Suche nach Alzheimer-Medikament

30.06.2022 | 11:46

HAMBURG (dpa-AFX) - Der mit einer Million Euro dotierte Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft geht in diesem Jahr an den in Dresden forschenden Zellbiologen Anthony Hyman. Er wird für Grundlagenforschung zu neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer ausgezeichnet.

Der 60-jährige Brite und sein Team hätten 2009 in einzelligen Embryonen eines Fadenwurms Eiweiß-Kondensate entdeckt, teilte die Körber-Stiftung am Donnerstag in Hamburg mit. Die Erkenntnisse über die Bildung und den Abbau dieser membranlosen Eiweißtröpfchen in der Zelle könnten dabei helfen, Medikamente gegen neurodegenerative Krankheiten wie Alzheimer oder ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) zu entwickeln. Ursache dieser Leiden seien nämlich zu toxischen Abscheidungen erstarrte Kondensate. "Kondensate bergen den Schlüssel zu einigen der größten offenen Fragen dieses Fachgebiets. Weltweit versuchen Forschende, den Geheimnissen der komplexen Molekülinteraktionen in den Tröpfchen auf die Spur zu kommen", erklärte die Körber-Stiftung.

Der in Haifa (Israel) geborene Zoologe promovierte 1987 am Londoner King's College über embryonale Zellteilungen des Fadenwurms. 1993 wurde Hyman den Angaben zufolge Gruppenleiter am Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie in Heidelberg. 1999 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern des Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) in Dresden, das er bis heute mit leitet.

Mit dem Preisgeld wolle Hyman die Methoden weiter verfeinern, hieß es. Sein Ziel sei die Entschlüsselung der Aminosäure-Codes, die das Verhalten von Proteinen beeinflussen. Er hofft, damit erklären zu können, wie es zu Alzheimer und anderen neurodegenerativen Erkrankungen kommt. Die Auszeichnung soll dem Forscher am 2. September im Hamburger Rathaus verliehen werden./bsp/DP/stw


© dpa-AFX 2022
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
18:08Schröder-Anwalt begrüßt Entscheidung von SPD-Schiedskommission
DP
18:04MÄRKTE USA/Fester - Rezessionssorgen treten in den Hintergrund
DJ
18:00MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Biontech enttäuscht
DJ
17:35WOCHENVORSCHAU : Termine bis 22. August 2022
DP
17:30Südafrikanischer Rand stabilisiert sich gegenüber Dollar
MR
17:25Russland zu Inspektion von AKW in Ukraine bereit
RE
17:20STUDIE : Erderwärmung fördert Ausbreitung von Krankheiten
DP
17:19LINDNER ZU STEUERPLÄNEN : Eckwert der 'Reichensteuer' nicht ändern
DP
17:06DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 08.08.2022 - 17.00 Uhr
DP
16:57UKRAINE-BLOG/Erstes Getreideschiff erreicht planmäßig Zielort in Türkei
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"