Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Kassenärzte: Spahn verlangt 'Unmögliches'

14.06.2021 | 11:29

BERLIN (dpa-AFX) - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für schärfere Kontrollen von Coronatest-Anbietern abgelehnt. Ein entsprechender Referentenentwurf verlange von den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) "Unmögliches", so eine KBV-Stellungnahme, auf die die KBV am Montag auf Twitter hinwies. Es sei unmöglich, die Abrechnungen tausender Teststellen rasch zu überprüfen und die Gelder zeitnah auszuzahlen.

Der Entwurf für eine geänderte Testverordnung war vergangene Woche in die Abstimmung zwischen den Bundesministerien gegangen. Er sieht vor, dass die KVen "die Rechtmäßigkeit und Plausibilität der Abrechnungen" prüfen sollen.

Die KBV stört sich vor allem an der vorgesehenen Prüfung auf Rechtmäßigkeit. "Hiermit würde sich der Vorstand einer jeden Kassenärztlichen Vereinigung einem erheblichen Haftungsrisiko aussetzen." Er könnte im Fall rechtswidriger Auszahlungen haftbar gemacht werden. Eine Bestätigung der Rechtmäßigkeit würde sehr lange dauern - die zeitnahe Auszahlung von Geldern "wird daher mit der neuen Testverordnung nicht fortgeführt werden können".

Mit der neuen Verordnung sollen Betreiber von Teststellen zudem weniger für die Tests abrechnen können. Geändert werden soll die Testverordnung wegen Verdachts auf Betrug von Testbetreibern./bw/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
23.07.Moody's hebt Bonität Zyperns auf auf Ba1 von zuvor Ba2
DJ
23.07.DROHENDER ZAHLUNGSAUSFALL : US-Regierung will neue Schuldenobergrenze
DP
23.07.G20-Umwelt- und Energieminister bekennen sich zu Pariser Abkommen
DJ
23.07.Baerbock schlägt Hochwasser-Vorsorgefonds für Kommunen vor
DP
23.07.G20-Umweltminister ohne Einigung auf ehrgeizigere Klimaziele
DP
23.07.UN-Sicherheitsrat verurteilt Erdogan-Plan zur Teilung Zyperns
DJ
23.07.DEVISEN : Euro kaum verändert
DP
23.07.PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 26. Juli bis 1. August (30. KW)
DJ
23.07.IRW-NEWS : Loncor Gold Inc. : Loncor schließt aufgestockte Privatplatzierung ab
DP
23.07.OTS : Börsen-Zeitung / Bondrenditen im Keller, Marktkommentar von Kai Johannsen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"