Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Industrie im Euroraum hält im November starkes Wachstum aufrecht

01.12.2020 | 10:08

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Geschäftsaktivität im verarbeitenden Gewerbe der Eurozone ist im November zwar gesunken, insgesamt gesehen setzte der Sektor aber sein starkes Wachstum fort. Der Einkaufsmanagerindex (PMI) sank von 54,8 auf 53,8 Punkte, wie das IHS Markit Institut bei einer zweiten Veröffentlichung mitteilte. Bei der ersten Veröffentlichung war ein Wert von 53,6 Zähler ausgewiesen worden, Volkswirte hatten eine Bestätigung dieses ersten Ausweises erwartet.

Ab 50 Zählern signalisiert das Konjunkturbarometer ein Wachstum, darunter deutet es auf eine Schrumpfung. "Die Eurozone-Industrieunternehmen steigerten ihre Produktion auch im November ganz ordentlich", sagte IHS-Markit-Chefökonom Chris Williamson. "Somit deuten auch die November-Daten darauf hin, dass die Eurozone im vierten Quartal 2020 nicht im gleichen Ausmaß schrumpfen wird wie im zweiten Quartal."

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

Webseite: https://www.markiteconomics.com/Public/Page.mvc/PressReleases

DJG/apo/brb

(END) Dow Jones Newswires

December 01, 2020 04:08 ET (09:08 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
06:44CORONA-BLOG/Mexiko bestellt 24 Millionen Dosen des russischen Corona-Impfstoffs
DJ
06:35STUDIE : Geiz bei Impfstoffverteilung bringt Billionen Wirtschaftsverluste
AW
06:30- Dienstag, 26. Januar 2021 -
AW
06:16HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
06:11EUREX/Bund-Future im Frühhandel höher
DJ
06:10BÖRSEN-FEIERTAGSKALENDER 2021/Kein Handel in Australien
DJ
06:10EUREX/DAX-Future im frühen Handel niedriger
DJ
06:09Italiens Premier will Rücktritt einreichen - wie geht es weiter?
DP
06:09Merkel und Biden vereinbaren Zusammenarbeit bei internationalen Themen
DJ
06:07CDU-Wirtschaftsrat weist Forderung nach Hartz-IV-Erhöhung zurück
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"