Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Indische Aktien schließen leicht höher, da Konsumgüter und Pharmaindustrie zulegen

15.11.2021 | 11:43

Indische Aktien schlossen am Montag geringfügig höher, nachdem sie den ganzen Tag über geschwankt hatten, da Gewinne bei Konsumgütern und Pharmazeutika durch Verluste bei Metallen, Automobilen und Banken des öffentlichen Sektors ausgeglichen wurden.

Der Blue-Chip-Index NSE Nifty 50 schloss um 0,04% höher bei 18.109,45 und der Benchmark-Index S&P BSE Sensex stieg um 0,05% auf 60.718,7.

Unter den Sektoren stieg der Nifty FMCG-Index um bis zu 1,13%, bevor er 0,94% höher schloss, angetrieben von den Aktien des Herstellers von Alkoholprodukten Radico Khaitan und des Zigaretten- und Hotelkonglomerats ITC Ltd, die 2,47% bzw. 2,23% höher schlossen.

Der Nifty Pharma Index kletterte um 1,61% und schloss 1,45% höher, angeführt von Laurus Labs und Gland Pharma , die um 8,53% bzw. 5,16% zulegten.

Apollo Hospitals sprang auf ein Zweimonatshoch von 10,2 %, nachdem der Nettogewinn und der Umsatz des Unternehmens im Septemberquartal gestiegen waren.

Zu den weiteren Gewinnern in den Indizes gehörten die staatliche Oil and Natural Gas Corporation, die 2,04 % höher schloss, nachdem sie einen fast siebenfachen Anstieg des Nettogewinns im zweiten Quartal gemeldet hatte, und die Power Grid Corporation of India, die 3,46 % höher schloss.

Metallwerte schlossen 1,82 % niedriger, angeführt von Verlusten bei Hindalco, Tata Steel und Coal India , die alle zwischen 2,7 % und 4,3 % nachgaben.

Das indische Kohlebergbauunternehmen wurde sowohl durch schwache Quartalsergebnisse als auch durch eine internationale Vereinbarung bei den UN-Klimagesprächen in Glasgow zur Reduzierung des Kohleverbrauchs belastet.

Die indische Kosmetik-zu-Mode-Plattform FSN E-Commerce Ventures Ltd, zu der die Marke Nykaa gehört, schloss 3,3 % niedriger, nachdem sie in ihrem ersten Ergebnisbericht nach dem Börsendebüt einen Einbruch des Quartalsgewinns um 96 % gemeldet hatte.

Die von SoftBank unterstützte PolicyBazaar-Muttergesellschaft PB Fintech stieg bei ihrem Börsendebüt um bis zu 27 %, da die Anleger auf den unterentwickelten indischen Versicherungsmarkt setzten.

Die Weltbörsen näherten sich wieder ihren jüngsten Höchstständen, da die positiven Wirtschaftsdaten aus China die Sorgen um eine Konjunkturabschwächung verringerten.

($1 = 74,3620 indische Rupien) (Berichterstattung von Vishwadha Chander in Bengaluru; Bearbeitung durch Uttaresh.V und Krishna Chandra Eluri)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APOLLO HOSPITALS ENTERPRISE LIMITED 1.01%4691.65 verzögerte Kurse.-6.42%
COAL INDIA LIMITED -3.82%158.75 verzögerte Kurse.8.70%
FSN E-COMMERCE VENTURES LIMITED -2.56%1998.3 verzögerte Kurse.-4.91%
GLAND PHARMA LIMITED -1.80%3569.7 Schlusskurs.-7.58%
HINDALCO INDUSTRIES LIMITED 0.58%506.1 Schlusskurs.6.41%
ITC LIMITED -0.78%217.05 verzögerte Kurse.-0.46%
LAURUS LABS LIMITED -0.72%481.95 Schlusskurs.-10.62%
OIL AND NATURAL GAS CORPORATION LIMITED -1.92%163.65 verzögerte Kurse.14.92%
PB FINTECH LIMITED -5.59%864.25 Schlusskurs.-9.06%
POWER GRID CORPORATION OF INDIA LIMITED 0.16%214.95 Schlusskurs.5.19%
RADICO KHAITAN LIMITED -3.00%1113.4 Schlusskurs.-9.89%
TATA STEEL LIMITED -3.18%1169.05 Schlusskurs.5.18%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
22.01.Bitcoin fällt um 5,6% auf $34.448
MR
22.01.Bitcoin fällt um 9,3% auf $36.955
MR
22.01.BRIEF MEHRERER CDU-KREISCHEFS : Merz soll Fraktionsführung übernehmen
DP
22.01.Klingbeil beeindruckt von Merz' Ergebnis bei Wahl zum CDU-Chef
DP
22.01.UKRAINE-KONFLIKT : Nato übernimmt Luftüberwachung über Bulgarien
DP
22.01.WDH/Merz soll CDU führen - mit mehr als 90 Prozent gewählt
DP
22.01.Wieder Proteste gegen Corona-Politik - Demonstranten auch vor SWR
DP
22.01.Merz plant im September CDU-Parteitag in Bremen
DJ
22.01.Designierter CDU-Chef Merz wirft Scholz Untätigkeit vor
DJ
22.01.NORD STREAM 2 : Auch für SPD-Spitze 'alle Optionen auf dem Tisch'
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"