Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News
Alle NewsUnternehmenIndizesDevisen / ForexRohstoffeKryptowährungenETFZinssätzeWirtschaftThemenSektoren 

Hypothekarschuldner trotz steigender Zinsen zuversichtlich

29.09.2022 | 06:54

Bern (awp/sda) - Die jüngste Zinserhöhung der Schweizerischen Nationalbank hat Spuren auf dem Hypothekarmarkt hinterlassen. Einen Boom gab es trotz der steigenden Zinsen bei den kurzfristig ausgerichteten Saron-Hypotheken. Die beliebteste Hypothek bleibt jene mit 10 Jahren Laufzeit.

Während die Festhypotheken nach dem jüngsten Zinsanstieg wieder ein Niveau erreicht haben wie letztmals Mitte 2011, haben sich die Zinsen für die Saron-Hypotheken kaum bewegt. Sie kosten aktuell 0,97 Prozent, wie der Vergleichsdienst Comparis am Donnerstag mitteilte.

Seit Monaten belasteten schlechte Wirtschaftsnachrichten die Finanzmärkte. Dennoch scheine bei vielen Hypothekarschuldnern Zuversicht vorzuherrschen. Sie vertrauten darauf, dass die SNB die Inflation ohne heftige Turbulenzen unter Kontrolle bringe.

Das spiegle sich in der Art der Abschlüsse. Statt steigende Zinsen noch schnell in einer Festhyothek anzubinden, solange sie historisch gesehen günstig seien, stelle Comparis seit Jahresbeginn eine deutlich verstärkte Nachfrage nach Saron-Hypotheken fest.

Verglichen mit dem Vorjahr habe sich ihr Anteil fast um das Dreifache auf rund ein Drittel aller Abschlüsse erhöht. Wer sich in Saron-Hypotheken verschulde, riskiere jedoch, bei einem weiteren Zinsanstieg auf dem falschen Fuss erwischt zu werden.

Der Referenzzinssatz der Schweizerischen Nationalbank (SNB) könnte wieder Dimensionen erreichen wie bei der letzten grossen Krise am Hypothekarmarkt Anfang der 90-er Jahre. Damals kletterten der Referenzzinssatz auf bis zu 7 Prozent.

Die Mehrheit der Kunden bevorzugt nach wie vor Festhypotheken, wie Comparis weiter schreibt. Sie schätzten die Planungssicherheit. Annähernd die Hälfte der Abschlüsse erfolge in zehnjährigen Hypotheken, auch wenn die Nachfrage etwas gesunken sei. Ihr Richtsatz beträgt derzeit 3,2 Prozent.


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) -0.28%0.63593 verzögerte Kurse.-3.77%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) 0.30%1.15108 verzögerte Kurse.-7.02%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.28%0.69496 verzögerte Kurse.-3.42%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) 0.04%0.133489 verzögerte Kurse.-7.26%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) 0.00%13.234 verzögerte Kurse.-5.03%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) 0.04%0.9871 verzögerte Kurse.-4.95%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) -0.14%12.014 verzögerte Kurse.2.81%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) 0.11%0.011516 verzögerte Kurse.-6.09%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.10%0.6965 verzögerte Kurse.-12.57%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) 0.73%0.60071 verzögerte Kurse.-4.45%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) 0.04%0.015117 verzögerte Kurse.25.44%
SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK -1.81%4350 verzögerte Kurse.-16.98%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) -0.19%0.6912 verzögerte Kurse.2.31%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -0.09%0.090855 verzögerte Kurse.-9.83%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) 0.01%0.93649 verzögerte Kurse.2.65%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"
15:15Presseschau für das Wochenende
AW
14:50U.S. Navy fängt Fischerboot ab, das Munition im Golf von Oman schmuggelt -Statement
MR
14:48Schweden liefert PKK-Mitglied an Türkei aus - Berichte
DJ
12:34Europäische Verärgerung über Subventionen der USA wächst
DJ
09:23EVP-Chef Weber warnt vor "dramatischen Fluchtwinter"
DJ
09:15EU-Kommissar droht Musk mit Abschaltung von Twitter
DJ
09:08Bundesregierung will Strom- und Gaspreiserhöhungen verbieten
DJ
08:52G7 verhängt Preisdeckel von 60 Dollar für russisches Erdöl
DJ
08:48Oberstes nigerianisches Gericht erlaubt Shell Berufung gegen Verkaufsbeschluss für Vermögenswerte
MR
08:45WHO sagt, dass sie immer noch keinen vollständigen Zugang zu Äthiopiens Tigray hat
MR
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft"