Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Forex

News : Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NachrichtenWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Hilfen für Ostseefischer: EU-Unterhändler einigen sich

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
22.09.2020 | 22:09

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Ostseefischer sollen neue Finanzhilfen aus Brüssel bekommen. Darauf haben sich Unterhändler des EU-Parlaments, der EU-Staaten und der EU-Kommission am Dienstag in Brüssel geeinigt, wie Diplomaten bestätigten. Ziel ist, den ausgedünnten Fischbeständen durch Verringerung des Fangs Zeit zur Erholung zu geben, vor allem dem Dorsch. Die Fischer sollten unterstützt, die Fangkapazitäten verringert und Kontrollen ausgebaut werden, hieß es. Nach Erholung der Bestände oder nach fünf Jahren soll eine Wiederaufnahme der Fischerei möglich werden.

Es geht vor allem um den östlichen Dorsch, der wegen Umwelt- und Klimalasten, aber auch wegen der Fischerei stark ausgedünnt ist. Im Juli 2019 erließ die EU-Kommission ein vorläufiges Fangverbot. In der Folge wurden Fischern Hilfen in Aussicht gestellt, wenn sie den Fang von Dorsch auf Dauer stoppen. Die vorläufige Einigung schließt den Angaben zufolge auch westlichen Dorsch und westlichen Hering ein.

Als Unterhändler des EU-Parlaments erklärte der CDU-Abgeordnete Niclas Herbst, es sei gelungen, den Vorschlag der EU-Kommission gerade aus norddeutscher Sicht zu verbessern. "Für die Krise sind mehrere ökologische Faktoren verantwortlich", meinte Herbst. "Folglich ist es richtig, dass die EU jetzt den betroffenen Fischern auf soziale Weise hilft." Die Einigung muss noch vom Rat der EU-Staaten und vom Europaparlament bestätigt werden./vsr/DP/fba

© dpa-AFX 2020

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
12:31DEVISEN : Euro fällt vor EZB-Entscheid in Richtung 1,17 US-Dollar
DP
12:30OTS : LBS Immobilien GmbH NordWest / LBS Immobilien NordWest steigert Umsatz ...
DP
12:23FORSCHER : Jugendliche in Deutschland leiden unter Bewegungsmangel
DP
12:10Dobrindt fordert FDP zu Korrektur ihres Corona-Kurses auf
DP
12:06IFO : Aufwärtstrend in ostdeutscher Wirtschaft gestoppt
DP
12:06Merkel verteidigt harte Corona-Maßnahmen - 'Der Winter wird schwer'
DP
12:05Polen registriert mehr als 20 000 Corona-Neuinfektionen
DP
12:02TUBESOLAR AG : First Berlin startet Coverage der TubeSolar-Aktie - Kaufempfehlung mit Kursziel 9,40 Euro
DP
11:59KORREKTUR : Lockdown für die griechischen Städte Thessaloniki, Larisa und Rodopi
DP
11:58FLUGHAFENVERBAND :  BER-Eröffnung ein Zeichen der Zuversicht
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"