Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Franken zum Euro so stark wie seit November 2020 nicht mehr

03.08.2021 | 14:05

Zürich (awp) - Der Franken ist derzeit wieder so stark gegenüber dem Euro wie schon lange nicht mehr. Mit einem Kurs von 1,0728 Franken notiert der Euro zum Franken umgekehrt auf dem tiefsten Stand seit Anfang November 2020. Am Morgen wurde der Euro noch bei 1,0754 Franken gehandelt.

Händler begründen die Stärke des Frankens mit der weltweiten Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus, die die Konjunkturerholung bremsen dürfte und für Verunsicherung an den Finanzmärkten sorgt. Zudem deuteten jüngste Konjunkturdaten aus den USA und China darauf hin, dass die Wirtschaftserholung ihren Höhepunkt überschritten haben könnte. Der als sicher geltende Franken wird daher verstärkt gesucht.

Dagegen präsentiert sich die Schweizer Wirtschaft in sehr guter Verfassung. So befindet sich der als guter Indikator für die zukünftige Wirtschaftsentwicklung geltende Einkaufsmanagerindex auf einem Rekordhoch. Und die Konsumentenstimmung hat sich ebenfalls weiter aufgehellt und notiert nun wieder über dem Vorkrisenniveau. Vor einem solchen Hintergrund werde der Franken bevorzugt, heisst es in einem Kommentar der Valiant Bank.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat ausserdem keine Signale für Interventionen am Devisenmarkt gegeben. Der Franken ist auch attraktiv, weil in der Schweiz die Inflationsrate deutlich niedriger ist als in der Eurozone.

Nach Einschätzung von Analysten der Commerzbank dürfte der Aufwertungsdruck beim Franken anhalten. Schliesslich seien von der Europäischen Zentralbank (EZB) keine geldpolitischen Massnahmen zu erwarten, die eine Aufwertung des Euro rechtfertigten. Erst wenn die pandemiebedingten Risiken nachliessen, dürfte die Nachfrage nach dem Franken als sicherer Hafen zurückgehen, heisst es weiter.

pre/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.32%0.61702 verzögerte Kurse.-1.68%
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) -0.73%0.66877 verzögerte Kurse.-0.56%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.07%1.16427 verzögerte Kurse.4.61%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -0.51%1.2614 verzögerte Kurse.5.86%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.02%0.666276 verzögerte Kurse.3.77%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.43%0.72182 verzögerte Kurse.5.10%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) -0.48%0.142851 verzögerte Kurse.6.32%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) -0.78%14.571 verzögerte Kurse.1.54%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.44%1.08352 verzögerte Kurse.1.14%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) -0.49%11.858 verzögerte Kurse.4.89%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) -0.16%0.011557 verzögerte Kurse.3.25%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) -0.56%0.012532 verzögerte Kurse.4.42%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.39%0.8444 verzögerte Kurse.-1.26%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) -0.45%0.64831 verzögerte Kurse.3.15%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) -0.45%0.012619 verzögerte Kurse.6.94%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) -0.47%0.6831 verzögerte Kurse.3.11%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -0.35%0.106647 verzögerte Kurse.-0.09%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.05%0.85237 verzögerte Kurse.4.13%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) -0.48%0.9234 verzögerte Kurse.5.33%
VALIANT HOLDING AG -0.23%86.7 verzögerte Kurse.0.46%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
15:34Uber erwartet im laufenden Quartal ein ausgeglichenes bereinigtes EBITDA
MR
15:33Maas nennt neue US-Allianz 'irritierend' und 'ernüchternd'
DP
15:24Zeitungsverlagshäuser strukturieren im Nordwesten um
DP
15:22Gewinn des Real Estate Awards 2021 des Smart City Lab Basel der SBB und des Kantons Basel-Stadt - CES startet zudem als Partner nach Erhalt der Baubewilligung die Bauarbeiten mit Schlüsselprojekt
DJ
15:22Verschiebung von EU-US-Spitzentreffen wegen U-Boot-Deal steht im Raum
DP
15:22Maas bezeichnet US-Vorgehen in U-Boot-Streit als "irritierend" und "ernüchternd"
DJ
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 21.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
15:17BLENDER BITES INC. : Blender Bites vollzieht Reverse Takeover mit Balsam Technologies
DP
15:16EZB stellt sich auf steigende Inflation ein
AW
15:09Macron sucht Schulterschluss mit Indien im Indopazifik
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"