Vorläufige Daten deuteten darauf hin, dass das Feuer im Stahlwerk von Novolipetsk Steel durch eine Drohne verursacht wurde, schrieb der Gouverneur der Region Lipetsk, Igor Artamonov, in der Nachrichten-App Telegram, ohne die Ukraine zu erwähnen.

Ein in den sozialen Medien gepostetes Video zeigte eine Explosion, bei der eine große orangefarbene Flamme den Nachthimmel erhellte.

Das Werk, der wichtigste Produktionsstandort von NLMK, liegt etwa 400 km (250 Meilen) von der russisch-ukrainischen Grenze entfernt. Es ist auf Flachstahlprodukte spezialisiert und stellt 80% der Stahlprodukte von NLMK und 18% des russischen Stahls her.

Es gab keine Verletzten, sagte Artamonov.

NLMK teilte in den sozialen Medien mit, dass das Feuer um 1:40 Uhr (2230 GMT am Freitag) ausbrach. Das Unternehmen reagierte nicht sofort auf die Anfrage von Reuters nach einem zusätzlichen Kommentar.