Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Evergrande-CEO in Hongkong zu Gesprächen über Umstrukturierung und Verkauf von Vermögenswerten, so Quellen

16.10.2021 | 02:48
China Evergrande Group CEO Xia Haijun attends a news conference in Hong Kong

Der Vorstandsvorsitzende der Evergrande Group führt in Hongkong Gespräche mit Investmentbanken und Gläubigern über eine mögliche Umstrukturierung und den Verkauf von Vermögenswerten, so zwei Personen, da das chinesische Bauunternehmen gegen einen Zahlungsausfall von mehr als 300 Mrd. USD Schulden kämpft.

CEO Xia Haijun, ein Vertrauter des Vorstandsvorsitzenden Hui Ka Yan, der das Tagesgeschäft von Evergrande einschließlich der Finanzierung leitet, hält sich seit mehr als zwei Monaten in Hongkong auf, wo das Immobilienunternehmen eine bedeutende Präsenz hat, so die beiden Quellen gegenüber Reuters.

Eine dritte Quelle sagte, Xia spreche mit Banken und Gläubigern in Hongkong, sagte aber nicht, worum es dabei geht.

Das Unternehmen Evergrande mit Hauptsitz in Shenzhen, das unter Verbindlichkeiten in Höhe von mehr als 300 Milliarden Dollar leidet, hat seine Offshore-Investoren über die Rückzahlungspläne im Unklaren gelassen, nachdem es bereits drei Runden von Zinszahlungen für seine Dollar-Anleihen versäumt hat.

Über die Gespräche Xias mit Investmentbanken und Gläubigern in Hongkong wurde bisher nicht berichtet.

Eine der Quellen sagte, Xia müsse mit ausländischen Banken über die Verlängerung und Rückzahlung von Krediten sprechen. Die Quelle lehnte es ab, die Identität der Gläubiger preiszugeben, mit denen Xia in den letzten Tagen gesprochen hatte.

"Xia muss auch klären, wie viele außerbilanzielle Schulden der Konzern im Ausland hat, denn viele wurden auf der Ebene der Tochtergesellschaften gezeichnet, und er selbst ist sich dessen vielleicht nicht einmal bewusst", sagte er. "Davor können sie nicht an der Umstrukturierung arbeiten und mit den Anleihegläubigern sprechen".

Evergrande hat sich bemüht, einige seiner Vermögenswerte zu veräußern, um Barmittel zu beschaffen - Bemühungen, die bisher nicht viel Erfolg gebracht haben -, da in den letzten Wochen die Besorgnis über einen möglichen Zusammenbruch und die Auswirkungen auf die globalen Märkte und Chinas Wirtschaft gewachsen ist.

Der chinesische Staatskonzern Yuexiu Property hat sich aus einem geplanten 1,7-Milliarden-Dollar-Deal zum Kauf des Evergrande-Hauptquartiers in Hongkong zurückgezogen, weil er sich Sorgen über die schlechte finanzielle Lage des Bauunternehmens macht, wie Reuters am Freitag berichtete.

Ein Beamter der chinesischen Zentralbank sagte am Freitag, die Auswirkungen der Schuldenprobleme von Evergrande auf das Bankensystem seien kontrollierbar und die Risiken der einzelnen Finanzinstitute seien nicht groß.

Evergrande und Xia reagierten nicht auf Anfragen von Reuters nach einer Stellungnahme.

Die Quellen, die direkte Kenntnis von der Entwicklung haben, lehnten es aufgrund der Sensibilität der Angelegenheit ab, namentlich genannt zu werden.

ÖFFENTLICHER AUFTRITT

Der Vorstandsvorsitzende von Evergrande, Hui, ist in den letzten Wochen nicht in der Öffentlichkeit aufgetreten und hat auch keine Pläne zur Behebung der Probleme des Konzerns bekannt gegeben, so dass sich die Anleger fragen, ob sie Verluste hinnehmen müssen, wenn die 30-tägige Frist für unbezahlte Anleihekupons in diesem Monat endet.

Letzten Monat gab der Bauträger eine Erklärung ab, in der es hieß, Hui habe die Führungskräfte des Unternehmens aufgefordert, die Qualität der Immobilien und die Rückzahlung der Vermögensverwaltungsprodukte sicherzustellen.

Xia, der auch stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist, trat 2007 in das Unternehmen ein und ist laut der Website des Unternehmens für die Kapitaloperationen und das Kapitalmanagement von Evergrande sowie für Rechtsangelegenheiten und Angelegenheiten in Übersee zuständig.

Laut einer der Quellen hält er sich seit Juli in Hongkong auf. Die zweite Quelle sagte, Xia habe sich in der Stadt mit chinesischen Investmentbanken getroffen, um mögliche Verkäufe von Vermögenswerten auszuloten.

Evergrande, einst Chinas umsatzstärkstes Bauunternehmen, hat erklärt, dass es Anteile an Vermögenswerten, einschließlich seiner Dienstleistungs- und Elektrofahrzeugeinheiten, veräußern möchte, um Geld zu beschaffen.

Der Bauträger ist dabei, die Details für den Verkauf von 51 % seiner Evergrande Property Services-Einheit an Hopson Development für 20 Mrd. HK$ (2,57 Mrd. $) auszuarbeiten.

Die Investmentbank Moelis & Co und die Anwaltskanzlei Kirkland & Ellis, die Anleihegläubiger vertreten, die derzeit Offshore-Anleihen im Wert von 5 Mrd. $ von Evergrande halten, forderten letzte Woche mehr Informationen und Transparenz von Evergrande.

Der Bauträger teilte letzten Monat mit, dass er Houlihan Lokey und Admiralty Harbour Capital als gemeinsame Finanzberater ernannt hat, um seine finanziellen Optionen zu prüfen, da er vor Ausfallrisiken angesichts der sinkenden Immobilienverkäufe warnte.

(1 $ = 7,7792 Hongkong-Dollar) (Berichte von Clare Jim und Julie Zhu; Bearbeitung durch Sumeet Chatterjee und Edmund Blair)


© MarketScreener mit Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHINA EVERGRANDE GROUP -10.39%2.5 Schlusskurs.-83.22%
HOPSON DEVELOPMENT HOLDINGS LIMITED -2.56%19.06 Schlusskurs.6.10%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
19:21EU-Länder wollen härter gegen Schleuser am Ärmelkanal vorgehen
DP
19:20Spanien lässt nur noch Geimpfte aus Großbritannien einreisen
DP
19:19GESAMT-VIER WOCHEN VOR WEIHNACHTEN : Corona-Lage immer dramatischer
DP
19:17Südafrika sieht sich durch Reisebeschränkungen 'bestraft'
DP
18:34OMIKRON-VARIANTE : Von der Leyen ruft zu Vorsorgemaßnahmen auf
DP
18:05Schweizer Corona-Maßnahmengegner scheitern bei Votum zu 3G-Zertifikat
DP
17:41GIFFEY :  Rot-grün-roter Koalitionsvertrag für Berlin steht
DP
17:37Schwierige Verhandlungen über mehr Geld für Länder-Beschäftigte
DP
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/27. und 28. November 2021
DJ
17:31WOCHENEND-ÜBERBLICK Wirtschaft, Politik/27. und 28. November 2021
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"