Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Eurozone: Detailhandelsumsätze steigen etwas weniger als erwartet

04.08.2021 | 11:46

LUXEMBURG (awp international) - Die Detailhandelsumsätze in der Eurozone sind im Juni weniger als erwartet gestiegen. Gegenüber dem Vormonat kletterten die Erlöse saisonbereinigt um 1,5 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte.

Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg um 1,7 Prozent erwartet. Zudem war der Anstieg im Mai nicht so stark ausgefallen, wie zunächst ermittelt. Die Umsätze stiegen um revidierte 4,1 Prozent, nachdem zunächst ein Anstieg um 4,6 Prozent ermittelt worden war.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat stiegen die Umsätze im Juni um 5,0 Prozent. Es war von Analysten ein Anstieg um 4,4 Prozent erwartet worden. Der Detailhandel war im Juni des Vorjahres noch stark durch die Corona-Krise belastet worden, wenn auch nicht mehr so deutlich wie vor allem im April 2020.

Im Jahresvergleich legten die Umsätze mit Motorenkraftstoffen erneut deutlich zu, wenn auch nicht mehr so stark wie in den Vormonaten. Die Umsätze im Versand- und Internethandel stiegen ausserhalb des Nahrungsmittelsektors im Jahresvergleich überdurchschnittlich. Sie kletterten aber weniger stark als noch im ersten Quartal, da bereits im Frühjahr des Vorjahres der Versandhandel durch die Corona-Krise stark an Bedeutung gewonnen hatte./jsl/jkr/eas


© AWP 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
08:02Novartis kauft das Gentherapie-Unternehmen Arctos Medical
MR
08:02DGWA - FINEST FINANCIAL ENGINEERING : DGWA: Antisense Therapeutics veröffentlicht Investoren Video
DP
07:41DEVISEN : Euro stabil über 1,17 US-Dollar
DP
07:41DEVISEN : Euro stabil über 1,17 US-Dollar
AW
07:37NACH ENDE DER AUSZÄHLUNG : Kremlpartei gewinnt Russland-Wahl
DP
07:36WAHL21/Zwei Drittel halten Söder für mangelhaften Unterstützer Laschets
DJ
07:35UN-Generaldebatte beginnt mit Biden-Premiere in New York
DP
07:33BANKKONTAKT AG / CORONA-HILFEN : Segen oder Fluch? (FOTO)
DP
07:28WAHL21/FDP-Chef vermutet "Schlingerkurs" der Union hinter Umfragetief
DJ
07:16HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"