Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren

Erfolgreiches Halbjahresergebnis für die MONTANA TECH COMPONENTS Unternehmensgruppe

24.08.2021 | 11:02

Dow Jones hat von Pressetext eine Zahlung für die Verbreitung dieser Pressemitteilung über sein Netzwerk erhalten.

Reinach (pts022/24.08.2021/11:00) - Die MONTANA TECH COMPONENTS Gruppe des österreichischen Unternehmers Michael Tojner konnte mit ihren Divisionen im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Gesamt-umsatz von 872,5 Mio Euro erzielen. Das ist ein Plus von 2,5 % im Vergleich zum 30. Juni 2020 - zurückzuführen vor allem auf die Erholung in den Bereichen E-Mobility und Energy der Division Montana Aerospace sowie auf höheren Absatz der Varta Haushaltsbatterien. Das erste Halbjahr 2021 wurde mit einem EBITDA von 138,8 Mio. Euro (+9,7 %) abgeschlossen. Die EBITDA Marge betrug im ersten Halbjahr 2021 15,9 %.

"Wir schließen das zweite Quartal 2021 mit einer positiven Entwicklung ab und profitieren von unseren weitsichtigen Investitionen in den Ausbau der Produktionskapazitäten", so DDr. Michael Tojner, CEO der MONTANA TECH COMPONENTS AG. "Wir verfolgen auch weiterhin einen ambitionierten Wachstumspfad durch die Erschließung neuer Geschäftsfelder, Produktinnovationen und Angebotserweiterungen."

Die Unternehmen der Gruppe konnten ihre Auftragsbestände auch im 2. Quartal 2021 weiter ausbauen. Die Erholung der Luftfahrtindustrie aus der Covid-19 Krise lässt zudem wieder konstante Umsatzzuwächse im Aerospace-Segment erwarten. Durch die diversifizierte Ausrichtung ist die Gruppe auch für die Zukunft gut aufgestellt.

Die Divisionen im Überblick

Die MONTANA AEROSPACE AG konnte in der ersten Jahreshälfte 2021 einen leichten Umsatzzuwachs in Höhe von 3,5 Mio Euro im Vergleich zur Vergleichsperiode 2020 erzielen. Darüber hinaus konnte Montana Aerospace den Auftragsbestand um 400 Mio Euro von 3,9 Mrd. Euro auf 4,3 Mrd. Euro erhöhen. Hinsichtlich der Profitabilität erreichte Montana Aerospace im ersten Halbjahr 2021 ein bereinigtes EBITDA von 22,6 Mio Euro. Durch die Produktionserweiterungen in Airport Baia Mare (Rumänien) und Da Nang (Vietnam), kann ein vielversprechendes Ergebnis präsentiert werden. Fortgesetzt werden konnte im zweiten Quartal eine leichte Erholung von den Auswirkungen der Covid-19 Krise im Geschäftsbereich Luftfahrt. Im weiteren Verlauf des Jahres 2021 werden konstante Umsatzzuwächse erwartet.

Der Konzernumsatz der VARTA AG wuchs in den ersten sechs Monaten 2021 um 1,8 % von 390,7 Mio Euro (2020) auf 397,6 Mio Euro. Das bereinigte Konzern-EBITDA liegt bei 112,3 Mio Euro und entspricht somit einem Anstieg von 10,0 % im Vergleich zu Q2/2020. Aufgrund des strukturellen Wachstums der Kernmärkte, der starken Marktposition sowie der hohen Investitionen in die Erweiterung der Produktionskapazitäten wird weiterhin eine positive Geschäftsentwicklung für 2021 erwartet. Durch die Eröffnung der neuen Lithium-Ionen-Zellenfabrik am Standort Nördlingen stehen für die Produktion der kleinen Lithium-Ionen-Rundzellen nun 60.000 Quadratmeter Produktionsfläche zur Verfügung. Die VARTA AG hat somit die Infrastruktur, um bis zu 400 Millionen Zellen pro Jahr produzieren zu können. Auch die neuen Kundenprojekte und Aufträge im Bereich "CoinPower" beschleunigen im zweiten Halbjahr diese Entwicklung. Zudem startet Ende des Jahres die Pilotproduktion der neuen ultra-hochleistungsfähigen Lithium-Ionen-Rundzelle "V4Drive" im Format 21700 am Standort Ellwangen.

Die an der SIX Swiss Exchange notierte ALUFLEXPACK AG konnte im ersten Halbjahr 2021 das dynamische Wachstum nahtlos fortsetzen. Der Nettoumsatz stieg in den ersten sechs Monaten von 115,5 Mio Euro in der Vergleichsperiode im Vorjahr um 9,5 % auf 126,5 Mio Euro. Bereinigt um Konsolidierungseffekte aus der im September 2020 erworbenen polnischen Tochtergesellschaft betrug das organische Wachstum 5,5 %. Aluflexpack erreichte im ersten Halbjahr 2021 ein EBITDA von 21,4 Mio Euro (vor Sondereffekten). Damit stieg das EBITDA um 23,5 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020. Die Margenerhöhung von 15,0 % im 1. Halbjahr 2020 auf 16,9 % fußt auf der nachhaltigen Erweiterung des Geschäfts, einem strikten Kostenmanagement, weiteren Effizienzverbesserungen sowie positiven Skaleneffekten. Das EBIT stieg von 9,4 Mio Euro in der Vergleichsperiode im Vorjahr vor Sondereffekten auf 11,2 Mio Euro. Dies unterstreicht die positiven Auswirkungen der Investitionen, die in den letzten Jahren in die integrierte Plattform der Gruppe getätigt wurden.

Der Quartalsbericht Q2 der MONTANA TECH COMPONENTS ist veröffentlicht unter https://www.montanatechcomponents.com/de /investor-relations und als PDF der Aussendung angehängt.

Über MONTANA TECH COMPONENTS AG Die 2006 gegründete MONTANA TECH COMPONENTS AG ist eine global aktive Industriegruppe, die sich auf Schlüsseltechnologien in Zukunftsmärkten spezialisiert hat. Die Unternehmen der wachstumsorientierten Gruppe zählen auf ihrem jeweiligen Gebiet zu den Marktführern. Mit ihrem Fokus auf ausgewählte Schlüsseltechnologien, Marktführerschaft und fortlaufende Innovationen verfolgt MTC in ihren Divisionen - VARTA AG, ALUFLEXPACK AG und MONTANA AEROSPACE AG - eine nachhaltige Wachstumsstrategie. 2020 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von 1,72 Mrd. Euro. Montana Tech Components unterhält 83 Standorte in 34 Ländern in aller Welt und beschäftigt rund derzeit rund 11.100 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

http://www.montanatechcomponents.com

Über MONTANA AEROSPACE AG

Die MONTANA AEROSPACE AG ist ein führender Hersteller von Systemkomponenten und komplexen Baugruppen für die Luftfahrt mit globalen Entwicklungs- und Produktionskapazitäten. Die Gesellschaft beschäftigt rund 5.000 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die an 28 Standorten auf vier Kontinenten in der Konzeption, Entwicklung und Produktion von zukunftsweisenden Technologien auf Basis von Aluminium, Titan, Verbundwerkstoffen, Kupfer und Stahl tätig sind, die in den Zukunftssektoren Luftfahrt, E-Mobilität und Energie zum Einsatz kommen.

http://www.montana-aerospace.com

Über VARTA AG

Die VARTA AG produziert und vermarktet ein umfassendes Batterie-Portfolio von Mikrobatterien, Haushaltsbatterien, Energiespeichersystemen bis zu kundenspezifischen Batterielösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, und setzt als Technologieführer in wichtigen Bereichen die Industriestandards. Als Muttergesellschaft der Gruppe ist sie in den Geschäftssegmenten "Lithium-Ion Solutions & Microbatteries" und "Household Batteries" tätig. Das Segment "Lithium-Ion Solutions & Microbatteries" fokussiert sich auf das Mikrobatterien-, Lithium-Ionen-CoinPower-, LithiumIonen-Rundzellen (Lithium-Ion Large Cells) sowie auf das Lithium-Ionen-Batteriepack-Geschäft. Durch intensive Forschung und Entwicklung setzt VARTA im vielen Bereichen der Lithium-Ionen-Technologie und bei Mikrobatterien weltweite Maßstäbe und ist so anerkannter Innovationsführer in den wichtigen Wachstumsmärkten der Lithium-Ionen-Technologie sowie bei primären Hörgerätebatterien. Das Segment "Household Batteries" umfasst das Batteriegeschäft für Endkunden, darunter Haushaltsbatterien, Akkus, Ladegeräte, Portable Power (Power Banks) und Leuchten sowie Energiespeicher. Der VARTA AG Konzern beschäftigt derzeit nahezu 4.800 Mitarbeiter. Mit fünf Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der VARTA AG derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

http://www.varta-ag.com

Über ALUFLEXPACK AG

ALUFLEXPACK stellt flexible Verpackungslösungen für Endmärkte wie Kaffee & Tee, Pharma, Tiernahrung, Süsswaren und Milchprodukte her. Fundiertes Know-How, Service-Flexibilität und Innovationskraft sind Grundlage für langjährige Kundenbeziehungen, sowohl mit lokal agierenden Unternehmen als auch mit internationalen Grossunternehmungen. Die ALUFLEXPACK mit Hauptsitz in Reinach (AG), Schweiz, verfügt neben jeweils einem Produktionsstandort in der Schweiz, Frankreich, Türkei und Polen auch über vier Produktionsstandorte in Kroatien. Der Mitarbeiterstand belief sich zum 30. Juni 2021 auf ca. 1.300 Mitarbeiter.

www.aluflexpack.com ( http://www.aluflexpack.com/ )

Rückfragehinweis:

Jürgen Beilein

Tel: +43 664 831 2 841

Email: j.beilein@montanatechcomponents.com (mailto:j.beilein@montanatechcomponents.com)

http://www.montanatechcomponents.com

(Ende)

Aussender: Montana Tech Components AG Ansprechpartner: Jürgen Beilein Tel.: +43 664 831 2 841 E-Mail: j.beilein@montanatechcomponents.com Website: www.montanatechcomponents.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210824022 ]

(END) Dow Jones Newswires

August 24, 2021 05:01 ET (09:01 GMT)

Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"
22.10.Analysten halten es für unwahrscheinlich, dass das Drama in der Vorstandsetage von Rogers Auswirkungen auf den Kauf von Shaw hat
MR
22.10.Weinsteins Saba Capital verkaufte Beteiligungen an SPAC, als die Aktien aufgrund des Trump-Deals in die Höhe schnellten
MR
22.10.Bristol Myers am Kauf von Aurinia Pharma interessiert - Bloomberg News
MR
22.10.Nasdaq eröffnet nach Intels Margenwarnung niedriger
MR
22.10.SUZANO : zieht sein Ziel, 40 Millionen Tonnen Kohlenstoff aus der Atmosphäre zu binden, auf 2025 vor
BU
22.10.NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 15.566 Pkt - Ernst Russ fester
DJ
22.10.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : Britische Tabakgroßhändler sind nach Eintreffen erster kommerzieller Lieferung von TAAT begeistert
DP
22.10.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : -2-
DJ
22.10.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : Britische Tabakgroßhändler sind nach Eintreffen erster kommerzieller Lieferung von TAATT begeistert
DJ
22.10.BROCKHAUS TECHNOLOGIES : Umsatteln lohnt sich – Artikel in der Barmer Nahdran 4.21
PU
Aktuelle Nachrichten "Unternehmen"