Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Elektrobranche erwartet starke Erholung des Weltmarkts

28.07.2021 | 08:35

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Elektroindustrie erwartet eine starke Erholung des Weltmarkts für Branchengüter. Im laufenden Jahr rechnet der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) mit einem kräftigen Wachstum von neun Prozent. Für Deutschland erwarte man ebenfalls eine starke Erholung von der Corona-Krise und kalkuliere mit einem Plus von sechs Prozent, teilte der ZVEI am Mittwoch mit. Nach dem Pandemiejahr ist die Ausgangsbasis für das Wachstum allerdings relativ niedrig.

Im vergangenen Jahr habe der Weltelektromarkt, der zu den größten Industriegütermärkten zähle, sein Niveau von 2019 trotz der Corona-Pandemie halten können, so der Verband. "Vor allem durch Zuwächse in China, aber auch einigen anderen asiatischen Ländern wie Südkorea, Taiwan oder Vietnam, konnte ein Rückgang verhindert werden", erklärte Chefvolkswirt Andreas Gontermann. In Europa und den USA gab es allerdings Einbußen.

Die deutsche Elektroindustrie mit rund 180 Milliarden Euro Umsatz im vergangenen Jahr erholt sich zunehmend von der Krise. Der ZVEI, der eine Branche mit etwa 870 000 Beschäftigten vertritt, hatte kürzlich seine Produktionsprognose für das Gesamtjahr von plus fünf Prozent auf plus acht Prozent heraufgesetzt./als/DP/nas


© dpa-AFX 2021
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
07:26Modern Plant-Based Foods Inc. schließt E-Commerce-Vertriebsvereinbarung mit kanadischem Einzelhandelsgiganten Costco.ca
DP
07:157 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
07:00Cathay Pacific senkt Kapazitätsprognose für Q4 wegen anhaltender Reisebeschränkungen
MR
07:00PROGNOSEN/Konjunkturdaten USA, Fed-Termine 20. bis 26. September (38. KW)
DJ
07:00KONJUNKTUR IM BLICK/Ifo-Geschäftsklima sinkt im September
DJ
07:00PROGNOSEN/Konjunkturdaten Deutschland 20. bis 26. September (38. KW)
DJ
06:52WDH : Schlag für US-Präsident Biden in der Migrationspolitik
DP
06:45Treffen von Verteidigungsministern Frankreichs und Großbritanniens abgesagt
DJ
06:39CORONA-BLOG/RKI : Bundesweite Corona-Inzidenz steigt leicht auf 71,0
DJ
06:38CORONA-BLOG/Spahn fordert bundesweit einheitliche Corona-Regeln für Veranstalter
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"