Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Ein neues Modell zur Unterstützung von Flüchtlingen, das für Afghanen entwickelt wurde, wird an die Unterstützung von Ukrainern angepasst

16.08.2022 | 19:32
Dmitry and Olena Vorobiova, along with their dog Jagger, escaped the war in Ukraine to the United States

Seit Juli leben Dmitry Vorobiova, 39, seine Partnerin Olena, 36, und ihr Hund bei dem 64-jährigen Michael Glover, einem Software-Ingenieur, der nach dem Tod seiner Frau zusätzlichen Platz in seinem Haus mit sechs Schlafzimmern hatte.

Glover und das ukrainische Paar, die sich vorher fremd waren, haben gemeinsam eine ruhige Routine in dem dreistöckigen Haus in seiner Kleinstadt im Osten von New Hampshire aufgebaut: Dmitry und Glover joggen abends und gelegentlich kochen die beiden für Glover gegrilltes Hähnchen zum Abendessen.

Glovers Haus - jetzt ein Zufluchtsort für das Paar, das aus seiner Heimat in Charkiw in der Ukraine geflohen ist - ist Teil eines lokalen "Sponsorenkreises", eines Programms, das im letzten Jahr zur Unterstützung von evakuierten Afghanen nach dem chaotischen Abzug des US-Militärs ins Leben gerufen wurde und das vor kurzem erweitert wurde, um Ukrainern zu helfen, die vor der russischen Invasion in ihrem Land geflohen sind.

Das Programm, das von einer Koalition gemeinnütziger Organisationen in Zusammenarbeit mit dem US-Außenministerium ins Leben gerufen wurde, ermöglicht es jeder Gruppe von fünf oder mehr erwachsenen Einzelpersonen, die vorübergehende Umsiedlung eines Flüchtlings in die Vereinigten Staaten zu unterstützen - eine Aufgabe, die traditionell von einer Handvoll etablierter Umsiedlungsagenturen übernommen wird.

Der Aufwand ist noch gering. Patenschaftskreise wie derjenige, dem Glover angehört, haben bisher die Ankunft von etwa 600 Afghanen und nur 20 Ukrainern unterstützt, so Sarah Krause, die Direktorin des in New York City ansässigen Community Sponsorship Hub, das die nationale Initiative leitet. Ein weiterer Mitarbeiter des Zentrums sagte, dass weitere 40 Ukrainer derzeit für eine Unterstützung in Frage kommen.

Die Regierung des demokratischen US-Präsidenten Joe Biden will die lokalen Gemeinden in die Unterstützung von Flüchtlingen einbeziehen, nachdem die vorherige republikanische Regierung des ehemaligen Präsidenten Donald Trump die Aufnahme von Flüchtlingen auf den niedrigsten Stand in der modernen Geschichte gesenkt und ein Drittel der Neuansiedlungsagenturen geschlossen hat.

Das Außenministerium plant, Ende dieses Jahres ein neues privates Patenschaftsprogramm zu starten, das es in den USA ansässigen Gruppen ermöglichen würde, einzelne Flüchtlinge im Ausland, die in die Vereinigten Staaten kommen wollen, zu identifizieren, mit https://www.state.gov/fy-2023-request-for-concept-notes-for-operational-partners-on-the-private-sponsorship-of-refugees-pilot-program/#:~:text=The%20Department%20of%20State's%20Bureau,community%20sponsorship%20in%20refugee%20resettlement zusammenzubringen und zu unterstützen. Die Initiative würde die Art und Weise, wie Flüchtlinge in die Vereinigten Staaten umgesiedelt werden, neu gestalten, sagte Elizabeth Foydel, die Direktorin für private Patenschaften beim International Refugee Assistance Project in New York.

Das Pilotprogramm der Regierung "wird die Lehren aus den Notfallinitiativen, die auf die Konflikte in Afghanistan und der Ukraine reagiert haben, mit einbeziehen", sagte ein Sprecher des Außenministeriums in einer Erklärung. Das Ziel ist es, dass private Patenschaften "ein grundlegender Bestandteil der Neuansiedlung von Flüchtlingen in den USA werden", so die Erklärung.

Glover, dessen Gruppe zu den ersten Notfallinitiativen gehörte, sieht die Unterbringung von Flüchtlingen als eine Möglichkeit, das Andenken an seine verstorbene Frau zu ehren. "Carol hat in ihrem Leben viel gegeben", sagte er über sie. "Ich war sehr erfolgreich mit dem, was ich tue, und irgendwann fragt man sich, was man zurückgeben kann."

100 KIRCHEN

Mehr als 10,4 Millionen Ukrainer sind seit Beginn des Konflikts, den Russland als "militärische Sonderoperation" bezeichnet, am 24. Februar geflohen. Mehr als 100.000 Ukrainer sind in die Vereinigten Staaten gekommen, davon etwa 31.000 über das Programm "Uniting for Ukraine", bei dem US-Bürger freiwillig Patenschaften für einzelne Ukrainer übernehmen können, sagte ein Sprecher des US-Ministeriums für Heimatschutz.

Dmitry und Olena flohen im Februar mit ihrem 10-jährigen Foxterrier Jagger - benannt nach dem Frontmann der Rolling Stones, Mick Jagger - aus ihrem Haus, als sie Gerüchte über den militärischen Vormarsch Russlands hörten, und zogen zunächst zu ihrer Familie auf die von Russland kontrollierte Krim. Dort fühlten sie sich nicht sicher und zogen nach Istanbul.

Als der Krieg in der Ukraine eskalierte, setzten sie ihr Ziel auf die Vereinigten Staaten.

Das Paar kannte niemanden in dem Land, also suchten Olena, eine Zahntechnikerin, und Dmitry, ein Softwaretester in einem IT-Unternehmen, im Internet nach Kirchen in den USA, weil sie dachten, dass sie Menschen in Not wahrscheinlich unterstützen würden.

Nachdem sie mehr als 100 Kirchen angeschrieben hatten, wurden sie an Glovers Patenkreis verwiesen, der sich Monate zuvor zur Unterstützung afghanischer Flüchtlinge gebildet hatte.

MEHR HILFE ALS DIE REGIERUNG

Der Community Sponsorship Hub verlangt von den Patenkreisen, dass sie sich einer Hintergrundüberprüfung unterziehen, eine Schulung erhalten, einen dreimonatigen Unterstützungsplan erstellen und mindestens 2.275 Dollar für jede Person aufbringen, die sie aufnehmen, so das Außenministerium.

Aber die Kreise sind weniger reguliert als etablierte Umsiedlungsagenturen, die oft über mehr Ressourcen verfügen, sagte Chloe Shiras, eine Programmmanagerin einer solchen Agentur HIAS, die offiziell als Hebrew Immigrant Aid Society bekannt ist und Glovers Sponsorenkreis beaufsichtigt.

Der Kreis, dem Glover angehört, wurde letztes Jahr gegründet, um einer der zehntausenden afghanischen Familien zu helfen, die schnell umgesiedelt werden.

Eine neunköpfige Familie, die auf einen US-Militärstützpunkt evakuiert worden war, nachdem die Taliban die Kontrolle über die afghanische Hauptstadt übernommen hatten, sagte, dass die Unterstützung der Gruppe entscheidend war.

"Sie haben uns mehr geholfen als die Regierung", sagte Mariam Walizada, 35, die mit ihren fünf Kindern, einem Neffen und ihrem Ehemann Mohammad - der als Sicherheitsbeamter für den afghanischen Präsidenten gearbeitet hatte - aus Kabul geflohen war.

Der Patenschaftskreis fand ein Haus in der nahe gelegenen Stadt Epping, New Hampshire, bezahlte die Miete für zehn Monate, gab Mohammad Fahrstunden und ein Auto, verschaffte ihm einen Job in einem örtlichen Krankenhaus, brachte die Kinder in die Schule, bezahlte ihren Anwalt und half ihnen bei der Beantragung von Sozialleistungen wie Sozialhilfe und Medicaid. Und der Sponsorenkreis half, das neueste Mitglied der Familie willkommen zu heißen, als die Walizadas vor etwas mehr als einem Monat eine kleine Tochter bekamen.

Sowohl die Walizadas als auch die Vorobiovas haben Wege gefunden, die Herausforderungen des Neuanfangs zu meistern.

Im Juli luden die Walizadas Dmitry und Olena und andere Mitglieder des lokalen Sponsorenkreises zu einer Party in ihren Hinterhof ein, um das muslimische Fest Eid al-Adha zu feiern.

Mariam servierte eine bunte Platte mit traditionellen afghanischen Gerichten - Rindfleischspieße, Naan-Brot, Reis und eine Auswahl an Obst - und alle versammelten sich, um das Essen zu teilen.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.85%58.035 verzögerte Kurse.-24.61%
ZR (ZR) - CBE (ELECTRONIC)/C1 -0.32%17.325 Schlusskurs.18.80%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
10:51Tschechien führt vorübergehend Grenzkontrollen zur Slowakei ein
DP
10:47WDH/Umfrage: Lust am Arbeiten schwindet
DP
10:46WTO-Chef erwartet Abwärtskorrekturen der Welthandelsprognose
MR
10:46FDP-Fraktionschef: Merz' Aussage über Ukrainer 'absolut deplatziert'
DP
10:44Exklusiv - Indiens Aufnahme in den wichtigsten Index für Staatsanleihen wird auf nächstes Jahr verschoben - Quellen
MR
10:43Frankfurts Oberbürgermeister will doch bis 2024 im Amt bleiben
DJ
10:41Nord Stream-Betreiber: Drei Offshore-Gaspipelines an einem Tag beschädigt
MR
10:41FDP-Vize Vogel: Lieferkettengesetz mindestens bis 2024 verschieben
DP
10:37Die Aktien des spanischen Unternehmens Duro Felguera steigen, da es Partner für eine Finanzspritze findet
MR
10:37Merz entschuldigt sich für 'Sozialtourismus'-Äußerung
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"