Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 29.07.2022 - 15.15 Uhr

29.07.2022 | 15:21

ROUNDUP 2: Amazon wächst stärker als erwartet - Aktie schießt nach oben

SEATTLE - Der weltgrößte Online-Händler Amazon hat den Umsatz im zweiten Quartal trotz hoher Inflation und Rezessionssorgen deutlich gesteigert. Die Erlöse legten im Jahresvergleich um 7 Prozent auf 121,2 Milliarden Dollar (119 Mrd Euro) zu, wie der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Betriebsgewinn sank zwar von 7,7 Milliarden auf 3,3 Milliarden Dollar, übertraf jedoch die Erwartungen der Experten.

ROUNDUP 2: Intel senkt Jahresprognose - Aktie fällt

SANTA CLARA - Intel hat nach einem Umsatzeinbruch und roten Zahlen im vergangenen Quartal seine Jahresziele kassiert. Der Chip-Riese rechnet mit weniger Umsatz und Gewinn als noch vor drei Monaten. Anleger ließen die Aktie im vorbörslichen Handel am Freitg um rund neun Prozent fallen.

ROUNDUP 2: Apples iPhone-Geschäft gewachsen - Quartalszahlen besser als erwartet

CUPERTINO - Apple trotzt mit seinem iPhone-Geschäft bisher Konjunktursorgen und Logistik-Engpässen. Im vergangenen Quartal konnte das iPhone in einem insgesamt geschrumpften Smartphone-Markt zulegen. Das glich zusammen mit einem gewachsenen Dienste-Geschäft Rückgänge bei anderen Geräten der Firma mehr als aus.

ROUNDUP 2/Gute Nachfrage und schwacher Euro: Siltronic hebt Umsatzziel an

MÜNCHEN - Der Chipindustrie-Zulieferer Siltronic hat auch im zweiten Quartal vom andauernden Chipmangel, hohen Verkaufspreisen und der Euro-Schwäche profitiert. Hohe Rohstoff- und Energiepreise verhinderten aber größere Sprünge bei der Profitabilität. Insgesamt schnitt die Beteiligung von Wacker Chemie im zweiten Quartal besser ab, als von Analysten erwartet. Unternehmenschef Christoph von Plotho blickt zudem nun optimistischer auf die Umsatzentwicklung 2022, bei unverändertem Profitabilitätsausblick. Die im MDax notierte Aktie legte kräftig zu.

ROUNDUP: Astrazeneca wird dank Corona-Mittel zuversichtlicher - Aktie verliert

CAMBRIDGE - Gute Geschäfte mit Corona-Medikamenten stimmen den Pharmahersteller Astrazeneca optimistischer für den Umsatz im laufenden Jahr. Die Zuwächse bei der Corona-Arznei Evusheld dürften den Rückgang beim Impfstoff Vaxzevria doch noch kompensieren. Auf Jahressicht soll dies für ein größeres Umsatzwachstum sorgen als bislang erwartet. Der Aktienkurs rutschte am Freitag dennoch zeitweise um mehr als drei Prozent ab.

ROUNDUP: Sony senkt Gewinnprognose - Playstation-Geschäft gebremst

TOKIO - Sony hat wegen einer Abkühlung des Playstation-Geschäfts und schwacher Ergebnisse mit Finanzgeschäften seine Gewinnprognose gesenkt. Der japanische Elektronikriese rechnet nun für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr mit einem Gewinn von 800 Milliarden Yen (5,8 Mrd Euro). Das wäre ein Rückgang von 9,3 Prozent. Im Mai war Sony noch von 830 Milliarden Yen Nettogewinn ausgegangen.

ROUNDUP: BNP Paribas glänzt mal wieder - Aktie legt nach Rekordgewinn zu

PARIS - Glänzende Geschäfte am Aktienmarkt und mit Privatkunden haben der französischen Großbank BNP Paribas ein kräftiges Gewinnplus beschert. Der Gewinn stieg im zweiten Quartal dabei stärker als von Experten erwartet. Der Überschuss kletterte um gut neun Prozent auf knapp 3,2 Milliarden Euro, teilte die Bank am Freitag in Paris mit. So viel hatte die Bank nach einer Erhebung der Nachrichtenagentur Bloomberg noch nie verdient. Die Erträge legten um 8,5 Prozent auf rund 12,8 Milliarden Euro zu. Damit lagen die beiden wichtigen Kennziffern über den Erwartungen der Experten.

ROUNDUP: Procter & Gamble erwartet Gegenwind durch Dollar und teure Rohstoffe

CINCINNATI - Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble rechnet für das neue Geschäftsjahr mit einem erheblichen Gegenwind. Dabei erwarte das Unternehmen Belastungen aus dem starken US-Dollar sowie den hohen Rohstoff- und Frachtkosten, teilte Procter & Gamble am Freitag in Cincinnati mit. Das organische Wachstum dürfte sich 2022/23 (per Ende Juni) abschwächen. So erwartet der Konsumgütergigant ein Umsatzplus von drei bis fünf Prozent, nachdem im Vorjahr noch ein Anstieg von sieben Prozent auf 80,2 Milliarden US-Dollar erzielt wurde. Analysten hatten im Schnitt mit knapp 5,2 Prozent Wachstum gerechnet. Ausgeklammert sind bei der organischen Entwicklung Währungseffekte sowie Zu- und Verkäufe. Die Aktie geriet vorbörslich deutlich unter Druck und büßte rund vier Prozent ein.

ROUNDUP/Luxus bleibt weiter gefragt: Hermes legt wie LVMH kräftig zu

PARIS - Luxusgüter bleiben trotz Krisen gefragt: Nach guten Zahlen des französischen Luxusgüterherstellers LVMH (Louis Vuitton Moët Hennessy) am Dienstag überzeugte zum Wochenausklang der heimische Konkurrent Hermes mit zweistelligen Wachstumsraten und hohen Gewinnen. An der Börse legten die Aktien der beiden Konzerne mal wieder kräftig zu. Bei Hermes stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 29 Prozent auf knapp 5,5 Milliarden Euro. Dabei profitierte der Konzern auch vom schwachen Euro, der den Erlös zusätzlich nach oben trieb. Bereinigt um Währungseffekte habe das Wachstum 23 Prozent betragen und damit deutlich mehr als Experten prognostiziert hatten. Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn legte um rund ein Drittel auf 2,3 Milliarden Euro zu. Auch hier schnitt das Unternehmen besser ab als erwartet.

Exxon meldet Rekord-Quartalsgewinn von 17,9 Milliarden Dollar

IRVING - Die im Zuge des Ukraine-Kriegs stark gestiegenen Öl- und Gaspreise haben ExxonMobil im zweiten Quartal zu einem Rekordgewinn verholfen. Der größte US-Ölmulti verdiente laut eigener Mitteilung vom Freitag unterm Strich 17,9 Milliarden Dollar. Damit legte das Ergebnis im Jahresvergleich um rund 13,2 Milliarden Dollar zu. Die Entwicklung habe von höherer Produktion und strikter Kostenkontrolle profitiert, verkündete Exxon-Chef Darren Woods.

^

Weitere Meldungen

-ROUNDUP 2: Fuchs Petrolub hebt Umsatzziel für das Gesamtjahr leicht an

-ROUNDUP: Air France-KLM und British-Airways-Mutter IAG zurück in Gewinnzone

-ROUNDUP: Höheres Reiseaufkommen sorgt für satten Gewinn bei Vinci - Aktie steigt

-ROUNDUP: Renault wird zuversichtlicher - Russland-Aufgabe kostet Milliarden

-Intesa Sanpaolo verdient mehr als gedacht

-Chevron schreibt Rekord-Quartalsgewinn von 11,6 Milliarden Dollar

-ROUNDUP: Versorger Enel erzeugt mehr Strom - höhere Beschaffungskosten belasten

-Colgate Palmolive setzt dank höherer Preise mehr um - Gewinn sinkt aber

-ROUNDUP: Swiss Re kehrt in die Gewinnzone zurück

-ROUNDUP: Eni dank hoher Ölpreise mit Milliardengewinn - mehr Aktienrückkäufe

-Infineons Österreich-Chefin schließt Überkapazitäten bei Halbleitern aus

-L'Oreal mit Umsatz- und Gewinnsprung

-Brillenkonzern EssilorLuxottica wächst stärker als erwartet

-Kongress stimmt für Gesetz zur Förderung von Chip-Produktion in USA

-Versorger Enel erzeugt mehr Strom - höhere Beschaffungskosten belasten

-Zinsanstieg treibt BBVA-Gewinn nach oben - Ergebnis besser als erwartet

-Easyjet-Kabinenpersonal beendet Streik in Spanien

-Mehr Passagiere und weniger Fracht an Flughäfen in Deutschland

-Lufthansa-Manager: Fast alle Ferienflüge sollen stattfinden

-Nach starkem Anstieg: Experten sehen etwas Entspannung bei Bauzinsen

-Verband: Verbrauch außer Haus lässt Kaffeekonsum auf Rekord steigen

-Norwegen bessert bei neuen Richtlinien für retuschierte Werbung nach

-Aidshilfe: Eine Million Impfdosen gegen Affenpocken in Deutschland

-ROUNDUP: Gericht weist Klage gegen Gendersprache-Leitfaden bei Audi ab

-Münchner Bäder schalten Saunen ab und senken Wassertemperatur weiter

- Fahrradhersteller Canyon gibt Einstieg von Basketball-Star LeBron James bekannt°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 1.60%1.3005 Realtime Kurse.-33.39%
APPLE INC. -3.00%138.2 verzögerte Kurse.-19.76%
ASTRAZENECA PLC 0.11%9944 verzögerte Kurse.14.59%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.02%0.6531 verzögerte Kurse.3.70%
BBVA 1.49%4.6205 verzögerte Kurse.-11.99%
BNP PARIBAS 2.52%43.605 Realtime Kurse.-28.25%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.02%1.1381 verzögerte Kurse.-4.52%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.01%0.737975 verzögerte Kurse.6.84%
CHEVRON CORPORATION -0.76%143.67 verzögerte Kurse.22.43%
CHRISTIAN DIOR SE 1.02%595.5 Realtime Kurse.-18.42%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.74%5.918 verzögerte Kurse.-4.24%
EASYJET PLC 1.26%296.4 verzögerte Kurse.-46.69%
ENEL S.P.A. -0.56%4.224 verzögerte Kurse.-40.05%
ESSILORLUXOTTICA -0.46%140.35 Realtime Kurse.-25.04%
EXXON MOBIL CORPORATION -1.54%87.31 verzögerte Kurse.42.69%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.18%0.012519 verzögerte Kurse.5.97%
INTEL CORPORATION -2.31%25.77 verzögerte Kurse.-48.78%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. 0.00%94.67 verzögerte Kurse.-33.56%
INTESA SANPAOLO S.P.A. 2.89%1.7028 verzögerte Kurse.-25.12%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 0.39%610.4 Realtime Kurse.-16.04%
MDAX 2.66%22370.02 verzögerte Kurse.-36.31%
RENAULT 2.19%27.97 Realtime Kurse.-8.43%
SILTRONIC AG 3.83%58.25 verzögerte Kurse.-58.82%
SONY GROUP CORPORATION -3.16%9286 verzögerte Kurse.-35.85%
SWISS RE LTD 1.22%73.16 verzögerte Kurse.-18.95%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) -0.01%1.020304 verzögerte Kurse.15.68%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -0.21%59.075 verzögerte Kurse.-24.27%
WACKER CHEMIE AG 2.17%106.15 verzögerte Kurse.-19.34%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
05:05Die Schlagzeilen der Sonntagspresse vom Sonntag, 2. Oktober 2022
AW
02:00Globale Fonds finden vielversprechende Infrastrukturprojekte in Südostasien
MR
01.10.Indien senkt Sondersteuer auf Rohöl- und Dieselexporte
MR
01.10.RWE kauft Con Edison Portfolio an erneuerbaren Energien für 6,8 Milliarden Dollar
MR
01.10.Der nigerianische Ölkonzern NNPC kauft die Vermögenswerte von OVH Energy
MR
01.10.EU-Gipfel befasst sich mit kritischer Infrastruktur - Kein Gasaustritt mehr aus Nord Stream 2
DJ
01.10.POLITIK-BLOG/Schulze schließt Verschiebung des Lieferkettengesetzes aus
DJ
01.10.ENERGIE-BLOG/Aus Nord Stream 2 tritt kein Gas mehr aus
DJ
01.10.Sturm "Ian" verliert an Kraft - Überflutungen an US-Ostküste
AW
01.10.POLITIK-BLOG/Heil stellt weitere Verlängerung von Kurzarbeitergeld in Aussicht
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"