Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 24.09.2021 - 15.15 Uhr

24.09.2021 | 15:21

ROUNDUP 2: Daimler in Batterie-Allianz von Stellantis und Totalenergies

STUTTGART/PARIS - Daimler steigt zur Versorgung seiner Elektroautos in die Batteriezell-Allianz von Stellantis und Totalenergies ein und stärkt damit ein deutsch-französisches Vorzeigeprojekt. Die Pkw-Sparte Mercedes-Benz wird mit einem Drittel gleichberechtigter Anteilseigner an der Automotive Cells Company (ACC), wie die Stuttgarter am Freitag mitteilten. Mercedes will insgesamt weniger als eine Milliarde Euro investieren, davon im kommenden Jahr einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag. Zudem wollen die Schwaben Technologie und Produktions-Know-how einbringen.

ROUNDUP Nike leidet unter Corona-Stopp in Fabriken in Vietnam - Aktie sackt ab

BEAVERTON - Der Adidas-Konkurrent Nike wird von der monatelangen Schließung seiner vietnamesischen Fabriken wegen strikter Corona-Maßnahmen gebremst. "Wir haben bereits zehn Wochen Produktion verloren", sagte Finanzchef Matt Friend bei der Vorlage aktueller Quartalszahlen am Donnerstag. Für einige der Werke seien zwar bereits Pläne zur Wiedereröffnung abgesegnet worden. Die bisherigen Pandemie-Erfahrungen zeigten aber, dass es mehrere Monate dauern werde, bis die Produktion das übliche Niveau erreiche.

ROUNDUP: Der DHL-Paketversand wird für Online-Händler bald teurer

BONN - Die Deutsche Post DHL erhöht ihre Paketpreise für Geschäftskunden. Diese gelten ab dem 1. Januar, wie der Bonner Konzern am Freitag mitteilte. Wie stark die Firma an der Preisschraube dreht, wurde nicht mitgeteilt - nur dass Lieferungen ab 20 Kilo "im besonderen Maße" davon betroffen seien, schließlich sei deren Sortierung und Auslieferung deutlich aufwendiger. Die Post begründete ihre Erhöhung mit Investitionen in die Infrastruktur und in den klimaschonenden Transport. Für Privatkunden ändert sich zunächst nichts - Verbraucher bekommen die Preiserhöhung nur indirekt zu spüren, wenn Online-Händler mehr Geld für den Versand berechnen.

McDonald's nimmt Aktienrückkauf wieder auf und erhöht Quartalsdividende

CHICAGO - Der weltgrößte Fast-Food-Konzern McDonald's will die Folgen der Corona-Pandemie weiter hinter sich lassen. Der im Frühjahr 2020 ausgesetzte Aktienrückkauf werde wieder aufgenommen, teilte der Konzern in der Nacht zu Freitag in Chicago mit. Zudem werde die Quartalsdividende um sieben Prozent auf 1,38 US-Dollar erhöht. Analysten hatten mit etwas weniger gerechnet. McDonald's hatte wie viele andere von der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 das Geld zusammengehalten und deswegen den Aktienrückkauf ausgesetzt.

ROUNDUP/IPO: Bertelsmann-Beteiligung Majorel startet schwach an der Börse

GÜTERSLOH - Die Dienstleistungssparte Majorel des Bertelsmann-Konzerns ist am Freitag an der Amsterdamer Börse Euronext gestartet. Allerdings muss sich das Management bei dem IPO (initial public offering - Erstnotiz) mit weniger Einnahmen begnügen als erhofft. Inklusive der Mehrzuteilungsoption fließen an Bertelsmann für 23 Millionen Papiere nun 380 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss mitteilte. Grund dafür ist, dass der Ausgabepreis für eine Majorel-Aktie auf 33 Euro festgelegt wurde. Damit erreichte das Papier nur einen Preis nahe des unteren Endes der Spanne von 32 bis 39 Euro. Bertelsmann bleibe strategischer Aktionär von Majorel, hieß es weiter.

ROUNDUP/Kreise: Gorillas will eine Milliarde einsammeln - Delivery Hero dabei

BERLIN - Bei einer anstehenden Finanzierungsrunde will das Lieferdienst-Start-up Gorillas offenbar unter anderem vom Dax-Konzern Delivery Hero rund eine Milliarde US-Dollar (853 Mio Euro) einnehmen. Damit werde das Berliner Unternehmen mit rund drei Milliarden US-Dollar bewertet, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Ob der Deal wirklich zustande kommt, sei noch unklar. Sprecher von Delivery Hero waren zunächst nicht für eine Stellungnahme am Freitagmorgen erreichbar.

EU-Nutzfahrzeugmarkt schrumpft im Sommer

BRÜSSEL - Der Nutzfahrzeugmarkt in der Europäischen Union (EU) hat im Sommer einen Dämpfer erhalten. Die Erholung vom schweren Einbruch in der Corona-Krise vor einem Jahr setzte sich im Juli und August nicht in allen Bereichen fort. Die Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen bis zu 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht schwächte sich ab - sie machen den Großteil der zugelassen Nutzfahrzeuge aus. Bei Bussen und schweren Lastwagen lief es unterdessen besser.

Kupferkonzern Aurubis verlängert Chef-Vertrag

HAMBURG - Der Kupferkonzern Aurubis hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Roland Harings um fünf Jahre verlängert. Somit bleibe Harings nun bis 30. Juni 2027 im Amt, teilte der Konzern am Freitag mit. Der Diplom-Ingenieur Roland Harings (58) ist seit Juli 2019 Chef bei Aurubis.

ROUNDUP: CTS Eventim expandiert in Nordamerika

MÜNCHEN - Gut zwei Monate nach der Ankündigung seiner Asien-Expansion will der Veranstalter und Tickethändler CTS Eventim sein Geschäft in Nordamerika ausweiten. Von diesem Sonntag (26. September) an könnten Konzert- und Veranstaltungsbesucher in den USA und Kanada Eintrittskarten über die Eventim-Plattform buchen, teilte der Münchner Konzern am Freitag mit. Man wolle eine Alternative zu den derzeit dominierenden Anbietern in den USA und Kanada bieten, hieß es zur Begründung.

^

Weitere Meldungen

-EU-Kommission startet Kampagne für eine gesunde Lebensweise

-BGH untersagt versteckte Extra-Kosten bei Online-Flugbuchungen

-ROUNDUP: BSI untersucht mögliche Sicherheitslücken in Smartphones aus China

-ROUNDUP: Tesla weist Kritik an Bau der Auto- und Batteriefabrik zurück

-ROUNDUP: US-Regierung will von Firmen mehr Daten zur Halbleiter-Knappheit

-Bundesregierung sieht Gasversorgung in Deutschland gesichert

-Kassenärzte-Chef warnt vor Bürgerversicherung

-IG Metall: Verhandlungen mit Airbus gehen weiter

-Stiko spricht keine generelle Booster-Empfehlung für Senioren aus

-US-Gremium empfiehlt Auffrischungsimpfungen für Menschen ab 65

-Trinkgeld fürs Personal: Schärfere Regeln für britische Gastronomie

-EU-Arzneimittelbehörde EMA prüft dritte Dosis von Pfizer-Impfstoff

-Kriegswaffen für 4,5 Milliarden Euro in dieser Wahlperiode exportiert

-Bundesregierung streicht Côte d'Azur von Corona-Risikoliste

-BSI untersucht mögliche Sicherheitslücken in Smartphones aus China

-Studie: Rückstau bei Krebsbehandlungen in England kann Jahre dauern

-Gericht bestätigt Verkürzung des Untreue-Prozesses gegen VW-Manager

-Blutspende-Einschränkungen für homosexuelle Männer gelockert

-Luxusmarken Saint Laurent und Brioni sollen pelzfrei werden

-Cosco-Terminalbeteiligung wird wohl Fall für Hamburgische Bürgerschaft

-Britisches Militär könnte im Notfall Tanklaster fahren

-ROUNDUP: Twitter führt 'Trinkgeld'-Funktion weltweit ein - Auch in Bitcoin

-ROUNDUP Klimaaktivisten blockieren Hafeneingang in Dover - 17 Festnahmen

-Modekette Adler startet Rückzahlung von Corona-Staatshilfen°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -0.85%268.35 verzögerte Kurse.-9.92%
AIRBUS SE -0.50%111.98 Realtime Kurse.25.11%
ALLIANZ SE 0.27%199.08 verzögerte Kurse.-0.81%
BITCOIN (BTC/EUR) -0.71%54913.6 Realtime Kurse.125.90%
BITCOIN (BTC/USD) -0.79%63908.93 Realtime Kurse.114.37%
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA 0.81%66.98 verzögerte Kurse.23.13%
DAIMLER AG 0.51%82.37 verzögerte Kurse.42.53%
DAX 0.27%15515.83 verzögerte Kurse.13.10%
NIKE, INC. -1.01%157.82 verzögerte Kurse.11.56%
PFIZER, INC. 1.86%42.09 verzögerte Kurse.12.25%
STELLANTIS N.V. -0.17%16.754 Realtime Kurse.0.00%
STELLANTIS N.V. -0.67%16.778 verzögerte Kurse.14.45%
TESLA, INC. -0.67%864.27 verzögerte Kurse.22.48%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
09:12MAKRO TALK/COMMERZBANK : Erzeugerpreise steigen und steigen
DJ
09:07Akzo Nobel sieht anhaltende Inflation bei Rohstoffen bis Mitte 2022
MR
09:05APA OTS NEWS : 12. FMA Aufsichtskonferenz
DP
09:04Frankfurter Buchmesse öffnet für Fachbesucher
DP
09:01Metro Bank verzeichnet flaches Kreditwachstum im dritten Quartal
MR
09:01ZVEI ZENTRALVERBAND ELEKTROTECHNIK UND ELEKTRON : Elektroexporte wachsen zweistellig
PU
09:01HepaRegeniX startet präklinische Kollaboration mit dem Netherlands Cancer Institute, um das Potenzial seines zweiten MKK4-Inhibitor HRX-0233 in der Kombinationstherapie gegen Krebs zu untersuchen
DP
09:00Afrikanischer Einzelhändler Pick n Pay verdoppelt seinen Gewinn im ersten Halbjahr fast
MR
09:00Inzidenz in Thüringen steigt deutlich - höchster Wert Deutschlands
DP
09:00ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"