Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
News: Aktuelle News
Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & ForexRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersInstitutionelle AnlegerTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisen & ForexKryptowährungenCybersicherheitPressemitteilungen

Dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 19.08.2021 - 15.15 Uhr

19.08.2021 | 15:21

ROUNDUP: Zahlungsabwickler Adyen profitiert vom Shopping-Boom - Aktie mit Rekord

AMSTERDAM - Der durch die Corona-Pandemie verstärkte Trend zum Bezahlen mit Karte und Smartphone treibt den Zahlungsabwickler Adyen weiter kräftig an. Während der Boom des Online-Shopping dem niederländischen Unternehmen schon eine Weile Rückenwind verleiht, legten zuletzt auch die Geschäfte rund um Software für die Geschäftsabwicklung in Läden (POS) stark zu. Insgesamt wickelte der Konzern im ersten Halbjahr Zahlungen von 216 Milliarden Euro ab, ein Plus von zwei Dritteln im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

ROUNDUP: Hella traut sich im neuen Geschäftsjahr moderates Wachstum zu

LIPPSTADT - Der Autozulieferer Hella geht vor der geplanten Übernahme durch den französischen Branchenkollegen Faurecia verhalten zuversichtlich ins neue Geschäftsjahr. Der Umsatz soll etwas wachsen und die Profitabilität auf dem aktuellen Niveau gehalten werden. "Die Marktentwicklung ist weiterhin durch sehr hohe Unsicherheiten geprägt", sagte Hella-Chef Rolf Breidenbach laut einer Mitteilung vom Donnerstag. Die Fahrzeugproduktion werde immer noch durch Engpässe in den Lieferketten beeinflusst. So bekommt die Branche schon seit Monaten vor allem einen Mangel an Computerchips zu spüren, Autohersteller setzen daher immer mal wieder ihre Produktion aus.

Cisco steigert Gewinn und Umsatz deutlich

SAN JOSE - Eine hohe Nachfrage nach Geräten für den Internet- und Datenverkehr hat dem US-Netzwerkspezialisten Cisco im jüngsten Quartal deutliche Geschäftszuwächse beschert. In den drei Monaten bis Ende Juli stieg der Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 14 Prozent auf 3,0 Milliarden Dollar (2,6 Mrd Euro), wie der Konzern am Mittwoch nach US-Börsenschluss im kalifornischen San Jose mitteilte. Die Erlöse legten um acht Prozent auf 13,1 Milliarden Dollar zu.

Goldman Sachs schnappt sich Vermögensverwaltung der NN Group

DEN HAAG - Die niederländische Versicherungsgruppe NN Group hat ihre Vermögensverwaltung an Goldman Sachs verkauft. Für 1,7 Milliarden Euro in bar habe die US-Bank den Zuschlag erhalten, teilten die Niederländer am Donnerstag in Den Haag mit. Mit dieser Entscheidung ist die Deutsche-Bank-Fondstochter DWS leer ausgegangen, die laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg aus dem Juni ebenfalls Interesse gehabt haben soll.

Gaming- und Krypto-Boom beschert Nvidia Rekorderlöse

SANTA CLARA - Die hohe Nachfrage nach Gaming-Ausrüstung wie Grafikkarten und Technik für Rechenzentren hat dem US-Chipkonzern Nvidia zu einem überraschend starken zweiten Quartal verholfen. In den drei Monaten bis Ende Juli erhöhte der Konzern den Umsatz im Jahresvergleich um 68 Prozent auf den Rekordwert von 6,5 Milliarden Dollar (5,6 Mrd Euro), wie er am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Gewinn stieg sogar um 282 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar. Die Aktie legte nachbörslich um knapp zwei Prozent zu.

Onlinehändler Global Fashion Group wächst weiter - Prognose bestätigt

LUXEMBURG - Der Onlinemodehändler Global Fashion Group profitiert von einem anhaltenden Trend zum Internet-Shopping. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 18,2 Prozent auf gut 397 Millionen Euro, wie der auf Onlineshops in Schwellenländern spezialisierte Konzern am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Währungsbereinigt betrug das Wachstum rund 24 Prozent und lag damit fast auf dem Niveau des Vorquartals. Dabei wurden zwei Millionen neue Kunden über alle Plattformen hinweg gewonnen. Damit verfügt die Global Fashion Group über insgesamt 17 Millionen aktive Kunden, knapp 16 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bayer-Aufsichtsratschef will keine Aufspaltung des Konzerns

HAMBURG - Der Bayer-Aufsichtsratschef Norbert Winkeljohann hat einer Aufspaltung des Konzerns in ein Pharma- und ein Agrarunternehmen eine Absage erteilt. "Eine Teilung des Unternehmens würde keine Werte schaffen, sondern vernichten", sagte Winkeljohann in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview des "Manager Magazins". Bayer sei in attraktiven Wachstumsmärkten unterwegs und verfüge über alle Geschäfte hinweg über eine starke naturwissenschaftliche Basis.

'WSJ': Amazon will Kaufhäuser in den USA eröffnen

NEW YORK - Der weltgrößte Onlinehändler Amazon will in den USA laut einem Medienbericht größere Ladengeschäfte im Stil von Kaufhäusern aufmachen. Die ersten Filialen sollen in Kalifornien und Ohio an den Start gehen, schrieb das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Amazon wollte dies auf Nachfrage allerdings nicht bestätigen. "Wir kommentieren Gerüchte und Spekulationen nicht", sagte eine Unternehmenssprecherin.

ROUNDUP: Nach Hochwasser nimmt Debatte über Versicherungspflicht Fahrt auf

COBURG/BERLIN - Nach der Katastrophenflut des Juli kommt Bewegung in die jahrelange Debatte über eine Pflichtversicherung gegen zerstörerische Naturgewalten. Die Versicherer sprechen über ein Modell, demzufolge für sehr hohe und schwere Schäden eine Elementar-Pflichtversicherung denkbar wäre. "Wir diskutieren im Gesamtverband der Versicherungswirtschaft sehr aktiv, wie Lösungsmöglichkeiten aussehen können", sagte HUK-Coburg-Vorstandsmitglied Jörg Rheinländer der Deutschen Presse-Agentur. "Vielleicht kriegt man die Politik dahin, dass man ganz extreme Ereignisse verpflichtend absichert, also mit sehr hohen Selbstbehalten. Zwischen diesen sehr hohen Schäden und den niedrigen könnte man eine privatwirtschaftliche Lösung finden."

^

Weitere Meldungen

-Gazprom will noch dieses Jahr Gas durch Nord Stream 2 pumpen

-Intel stoppt Entwicklung smarter Kameras

-BayernLB erhöht Prognose

-Inzwischen 214 Firmen wollen Lebensmittel-Logo Nutri-Score nutzen

-Elektro-Industrie steigert Exporte über Vorkrisen-Niveau

-Drittes TV-Triell mit Kanzlerkandidaten bei ProSiebenSat.1

-Hamburg Commercial Bank verdient deutlich mehr als erwartet

-Roche erhält US-Bewilligung für Ventana-Test bei Patienten mit solidem Tumor

-Scholz: Schon nächstes Jahr neues Gesetz zu Stromnetz-Ausbau

-Milliardenvertrag regelt Rücktransport von Atommüll nach Deutschland

-10 000 Audi-Beschäftigte in Kurzarbeit

-E-Mobilität: Benzinkosten rund 90 Prozent höher als Stromkosten

-Deutsche Apfelernte fällt kleiner aus

-Juventus Turin verpflichtet Fußball-Europameister Locatelli

-Russische Forscher: Sputnik-Impfstoff für Delta-Variante modifiziert

-Umfrage: Jeder sechste Deutsche besitzt ein E-Bike

-Eurostar stockt Zug-Verbindungen zwischen London und Paris auf°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/jha


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADYEN N.V. 1.46%2648.5 Realtime Kurse.39.03%
BAYER AG 0.22%47.885 verzögerte Kurse.-0.56%
CISCO SYSTEMS, INC. -0.72%55.25 verzögerte Kurse.23.46%
DEUTSCHE BANK AG 3.16%11.412 verzögerte Kurse.27.52%
FAURECIA SE 1.48%43.91 Realtime Kurse.4.77%
GLOBAL FASHION GROUP S.A. -2.32%8.205 verzögerte Kurse.-15.58%
HELLA GMBH & CO. KGAA 0.37%59.52 verzögerte Kurse.12.51%
INTEL CORPORATION 1.04%54.46 verzögerte Kurse.9.31%
NN GROUP N.V. 0.46%45.96 Realtime Kurse.29.36%
NVIDIA CORPORATION 0.53%218.62 verzögerte Kurse.67.46%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM 0.53%367.62 Schlusskurs.72.84%
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM NEFT 2.58%519 Schlusskurs.63.75%
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"
02:49Exklusiv - Verkauf des Hongkonger Hauptsitzes für 1,7 Milliarden Dollar scheitert, da sich der Käufer zurückzieht - Quellen
MR
02:48Evergrande-CEO in Hongkong zu Gesprächen über Umstrukturierung und Verkauf von Vermögenswerten, so Quellen
MR
02:47Evergrande's schwedische Elektrofahrzeug-Einheit in Verkaufsgesprächen, sagt CEO
MR
15.10.El Salvador sieht seine Zukunft im umweltfreundlicheren Mining von Kryptowährungen
MR
15.10.Spanische Bank Sabadell will nach Angaben der Gewerkschaft bis zu 1 605 Stellen streichen
MR
15.10.JACK DORSEY : Square-CEO Dorsey sagt, dass er ein Bitcoin-Mining-System bauen will - Tweet
MR
15.10.Moody's hebt Ausblick für Rumänien auf Stable (Negative)
DJ
15.10.Wall Street schließt mit Goldman ab; Dow verzeichnet größten Wochenanstieg seit Juni
MR
15.10.Die US-Börsenaufsicht SEC ist bereit, den ersten Bitcoin-Futures-ETF zuzulassen - Bloomberg News
MR
15.10.Juso-Vorsitzende sieht nach Sondierungs-Ergebnissen Fragezeichen
DP
Aktuelle Nachrichten "Wirtschaft & Forex"